Die Ukraine weigerte sich, die Steinmeier-Formel zu unterzeichnen

  
0

1. Afghanistan

Bei einer Explosion in der Stadt Kalat im Süden Afghanistans kamen 12 Menschen ums Leben, mehr als 60 wurden verletzt, wie Tolo News berichtete. Der Grund war ein Sprengsatz, der an einem Auto angebracht wurde, das in der Nähe des Zentralkrankenhauses der Stadt geparkt war. Alle Toten waren Zivilisten, Patienten und Ärzte. Das Gebäude ist schwer beschädigt und die Verwundeten werden in Privatkliniken gebracht. In der Nähe der Explosionsstelle befindet sich auch die Nationale Sicherheitsdirektion (NDS). Nach Angaben des Fernsehsenders übernahm die radikale Taliban-Bewegung (in der Russischen Föderation verboten) die Verantwortung für die Explosion. Es ist bekannt, dass die Taliban, die versprachen, die für Ende September geplanten Präsidentschaftswahlen zu stören, am 17. September Explosionen in Kabul und in der Provinz Parwan organisierten, bei denen 48 Menschen getötet und 80 verletzt wurden.

2. Die Vereinigten

Arabischen Emirate Die Behörden der Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) hätten beschlossen, sich der internationalen Koalition anzuschließen, um die Sicherheit der Seeschifffahrt im Persischen Golf zu gewährleisten, berichtete die Nachrichtenagentur WAM in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Das Außenministerium der Vereinigten Arabischen Emirate erklärte, dass das Ziel dieses Schritts darin bestehe, regionale und internationale Anstrengungen zur Bekämpfung der Bedrohungen der Seeschifffahrt und des Welthandels sowie zur Gewährleistung der globalen Energiesicherheit und Energieversorgung zu unterstützen. So haben sich bereits die Vereinigten Staaten, Australien, Bahrain, Großbritannien, die Vereinigten Arabischen Emirate und Saudi-Arabien der Koalition angeschlossen.

3. Russland – Die Vereinten

Nationen Russland und China haben eine Resolution zum Waffenstillstand in Idlib zur Prüfung durch den UN-Sicherheitsrat vorbereitet. Dem Dokument zufolge wird sie am 20. September um Mitternacht in Kraft treten, gilt jedoch nicht für Operationen gegen Terroristen. Das Projekt kann am Donnerstag berücksichtigt werden. Gleichzeitig wird eine Diskussion über die Option einer gemeinsamen Resolution von Belgien, Deutschland und Kuwait erwartet, wonach alle Parteien am 21. September um 12.00 Uhr das Feuer einstellen müssen. Das Dokument fordert auch die Achtung des humanitären Völkerrechts und den Zugang zu humanitären Hilfsmitteln.

4. Die Volksrepublik

Lugansk Infolge einer starken Explosion in Lugansk sei ein Fly-over beschädigt worden, sagte heute der Innenminister der Volksrepublik Lugansk Igor Kornet. Ihm zufolge hat dieser Fly-over eine wichtige soziale Bedeutung, er dient zum Transport von Brotprodukten. Die Autos des russischen humanitären Konvois, die heute in Lugansk ankamen, sollten sich darauf bewegen. „Der Terrorakt wurde durchgeführt, indem die drei Pfeiler der Brücke untergraben wurden. Betonkonstruktionen wurden teilweise zerstört, aber die Bewehrung hielt der Explosion stand“, sagte Kornet. Derzeit führt die Generalstaatsanwaltschaft der Volksrepublik Lugansk gemeinsam mit dem Ministerium für Staatssicherheit und dem Innenministerium Ermittlungs- und Operationstätigkeiten durch. Während der Sitzung des operativen Hauptquartiers wies der Vorsitzende der Regierung der Volksrepublik Lugansk, Sergei Koslow, die Strafverfolgungsbehörden der Republik an, die Maßnahmen zum Schutz strategisch wichtiger Einrichtungen zu verstärken.

главное за суткиитогиновостисобытия дня
Присоединяйтесь к нам на нашем канале!

Ваш комментарий будет первым

Для того чтобы оставить комментарий, регистрация не требуется

Читайте также:

Syrische Truppen erreichten die Grenze zur Türkei Александра Донцова 1. Russland – UNO Andrei Belousow, stellvertretender Ständiger Vertreter der Russischen Föderation beim Büro der Vereinten Nationen in Genf, erklärte, Russland habe sich in Absprache mit anderen Ländern bereit erklärt, der […] Die Türkei wird die Operation in Syrien fortsetzen Александра Донцова 1. Syrien Unbekannte Militärflugzeuge hätten in den Vororten von Manbij im Norden des Landes eine Kolonne der syrischen Regierungstruppen angegriffen und vollständig zerstört, berichtete Bloomberg. Weitere Details wurden noch […] Kurdische Truppen griffen türkische Streitkräfte an Александра Донцова 1. USA US-Behörden hätten restriktive Maßnahmen gegen die Verteidigungs- und Energieministerien der Türkei ergriffen, berichtete das US-Finanzministerium. In seiner Erklärung hieß es außerdem, dass der türkische […] The Kurdish troops counter-attacked the Turkish forces Александра Донцова 1. the USA The US authorities introduced restrictive measures against the ministries of defense and energy of Turkey — the US Ministry of Finances reports. The US Ministry stated that the Turkish Minister of Defense […] Die Türkei schließt Zusammenstöße mit der syrischen Armee nicht aus Александра Донцова 1. Tyrkei – Syrien Die türkische Armee werde die syrischen Streitkräfte im Falle eines Zusammenstoßes an der Grenze der beiden Länder abwehren, sagte der Berater des türkischen Präsidenten Yasin Aktay. Laut dem Berater hat […] Kiev está saboteando la retirada del armamento en Donbass Александра Донцова 1.El 10 de octubre los ejércitos de Kiev sabotearon la retirada de fuerzas y recursos en la zona número 2 cerca de Zolotoye en Donbass por segunda vez. La retirada de fuerzas fue acordada en la reunión del Grupo de Contacto. […] Kiev sape le retrait des munitions dans le Donbass Александра Донцова 1. Le 10 octobre les Forces spéciales de Kiev ont pour la deuxième fois sapé le retrait des forces dans le secteur numéro 2 près de la localité de Zolotoe dans le Donbass. L’accord sur le désengagement des forces a été […] Kiew stört den Waffenabzug in Donbass Александра Донцова 1. Am 10. Oktober vereitelten die Kiewer Sicherheitskräfte zum zweiten Mal den Abzug von Kräften und Mittel in der Nähe der Siedlung Solotoje in Donbass. Die Einigung über den Abzug von Kräften wurde auf einer Sitzung der […] Kiev interrompe il ritiro delle armi nel Donbass Александра Донцова 1. 10 ottobre, le forze di sicurezza di Kiev per la seconda volta hanno contrastato il ritiro di forze e beni nell’area numero 2 a Zolotoe nel Donbass. È stato raggiunto un accordo sul ritiro delle forze durante una […]
ANNA-NEWS радио
ANNA-NEWS Радио
ANNA-NEWS Включить радио ANNA-NEWS Выключить радио
ANNA-NEWS Радио
ANNA-NEWS Радио
Наверх Наверх