Home / NEWS  / in German  / Russland wird den Vereinten Nationen eine Resolution zu Venezuela vorlegen

Russland wird den Vereinten Nationen eine Resolution zu Venezuela vorlegen

Russland hat seinen eigenen Resolutionsentwurf des UN-Sicherheitsrats zu Venezuela vorbereitet. Der russische Resolutionsentwurf wird eine Antwort auf das amerikanische Dokument sein, das die Abschaffung der Ergebnisse der Präsidentschaftswahlen in Venezuela im Jahr 2018 und die Abhaltung neuer Wahlen vorsieht. Beide Dokumente werden nächste Woche von Experten geprüft.

2. Venezuela

Die staatliche venezolanische Ölgesellschaft PDVSA übergibt die Bankkonten ihrer Joint Ventures an die Gazprombank, wie Reuters berichtete. Die Kontenübertragung wurde durch US-Sanktionen verursacht, die am 28. Januar gegen das Unternehmen verhängt wurden.

3. Syrien

Einheiten der Demokratischen Kräfte Syriens kündigten die Aufnahme von Operationen an, um die „letzte Festung“ der Organisation „Islamischer Staat“ (in Russland verboten) in der Provinz Deir ez-Zor zu säubern. Die Operation begann am Samstagabend in Baguz im Südosten Syriens. Vor der Operation wurden etwa 20.000 Zivilisten aus der Region evakuiert. „Das Dorf Baguz, die letzte Festung der ISIS-Terroristen, wird bald freigelassen“, schrieb Sprecher der DKS Mustafa Bali auf Twitter.

4. Die Ukraine

Der Staatsgrenzdienst der Ukraine erklärt, dass gegen das militärische Personal der Streitkräfte der Ukraine von der Armee der Volksrepublik Lugansk Laserwaffen eingesetzt werden. In der Nacht des 8. und 9. Februar wurden im Bereich des Kontrollpunkts der Ein- und Ausfahrt von „Stanitsa Luganskaja“ hellpurpurne Strahlen „alle 2-3 Minuten“ aufgezeichnet. Die Dienststelle betonte, dass aufgrund der Besonderheiten des örtlichen Reliefs sowie wegen der Gefahr des Einsatzes von optischen und thermischen Abbildungsgeräten die genauen Positionen der Strahlen nicht ermittelt werden konnten.

ПОДЕЛИТЬСЯ


ВАШ КОММЕНТАРИЙ БУДЕТ ПЕРВЫМ

Оставьте Ваш комментарий (регистрация не требуется)