Schlagzeilen, der 30. Oktober 2018

  
0

Der Leiter des Russischen Zentrums für die Versöhnung der Konfliktparteien in Syrien, Generalleutnant Wladimir Sawtschenko sagte, dass Mitglieder der Organisation „Weißhelme“ in Gouvernement Aleppo angekommen seien, um inszenierte Videos für die anschließende Provokation mit chemischen Waffen zu drehen. Nach Informationen, die dem Verteidigungsministerium zur Verfügung stehen, kamen Dutzende von Mitgliedern der Organisation „Weißhelme“, um eine Provokation in den Städten Asas, Marea und Ar-Raʿi in der Provinz Aleppo durchzuführen, berichtete RIA Novosti. „Früher wurden in die Siedlungen Container mit giftigen Substanzen, vermutlich mit Chlor, aus der Stadt Dschisr asch-Schughur im Gouvernement Idlib in geschlossenen Lastwagen geliefert», sagte der General. Nach Angaben des Verteidigungsministeriums drehen Mitglieder der Organisation „Weißhelme“ derzeit inszenierte Videos unter Beteiligung von Zivilisten, die den Einwohner unbekannt sind.

Der polnische Verteidigungsminister Mariusz Błaszczak sagte nach einem Treffen mit dem Nationalen Sicherheitsberater für Präsident USA John Bolton, dass Polen sich Washingtons Unterstützung für die Schaffung einer amerikanischen Militärbasis in der Republik mit dem Arbeitstitel „Fort Trump“ geholt habe, berichtete TASS. Błaszczak sagte, dass Warschau „an dem Einsatz amerikanischer Truppen in Polen interessiert ist, um die Sicherheit Polens und der gesamten Ostflanke der NATO zu gewährleisten“. Laut dem Minister gibt es Unterstützung für dieses Projekt aus Washington, und als Teil der polnisch-amerikanischen Gruppe werden im Pentagon die Details diskutiert, die beide Seiten zufrieden stellen.

US-Präsident Trump beauftragte eine Reihe von US-Behörden, einen Bericht über „Verletzungen Russlands“ des Vertrags über die Vernichtung aller landgestützten Flugkörper mit mittlerer und kürzerer Reichweite für den Kongress vorzubereiten, berichtete RIA Novosti unter Berufung auf das vom Weißen Haus verbreitete Dokument. Trump gab dem US-Außenminister in Zusammenarbeit mit den Ministern für Finanzen, Handel, dem Pentagon-Chef und dem Direktor des National Intelligence die entsprechenden Anweisungen. Es wird darauf hingewiesen, dass der Bericht an den Kongress „in Übereinstimmung mit Abschnitt 1244 des Gesetzes über den Schutz der nationalen Verteidigung für das Geschäftsjahr 2019 erforderlich ist.“ Gleichzeitig spricht Abschnitt 1244 von einer „umfassenden Antwort auf Russlands Verletzung der INF“.

Die britische Regierung werde in den nächsten zwei Geschäftsjahren um 1 Milliarde Pfund die Ausgaben für die Bedürfnisse der Streitkräfte erhöhen, berichtete TASS. Dies sagte der Finanzminister des Vereinigten Königreichs, Philip Hammond, mit einer Budgetbotschaft im Unterhaus des britischen Parlaments. Diese Mittel werden zusätzlich zu der im März 2018 angekündigten Erhöhung des Verteidigungsbudgets von 800 Millionen Pfund bereitgestellt. Der Großteil der zusätzlichen Mittel wird voraussichtlich für die Stärkung des nuklearen Potenzials des Vereinigten Königreichs aufgewendet werden, nämlich das Programm zur Schaffung von nuklearen U-Booten vom Typ Dreadnought mit Trident-Raketen sowie den Kauf von 48.

Der türkische Präsident Recep Erdogan kündigte die Vorbereitung einer groß angelegten Operation gegen die Kräfte der syrischen Kurden im Osten des Euphrat an, berichtete RT unter Berufung auf die Agentur „A Haber“. „Wir werden nicht zulassen, dass diejenigen, die zuerst sündigen, zuerst Idlib und dann ganz Syrien in Feuer und Blut versenken, das Regime provozieren und den IS wieder auferstehen lassen. Wir werden dort nicht aufhören, aber wir werden auch die Terrorgruppe östlich des Euphrat zerstören“, sagte Erdogan. Am 28. Oktober berichteten die Medien, die türkische Armee habe die Stellungen der Selbstverteidigung der syrischen Kurden im Gebiet von Zor Maghar in Syrien angegriffen.

Valeria Ochótina exklusiv für ANNA NEWS

 

главноеитоги дняновостисобытия
Присоединяйтесь к нам на нашем канале!

Ваш комментарий будет первым

Для того чтобы оставить комментарий, регистрация не требуется

Читайте также:

Israel startete Raketenangriffe auf Damaskus Александра Донцова 1. Syrien In der Nacht zum Mittwoch wurden im Gebiet von Damaskus mehrere israelische Raketen von syrischen Streitkräften abgefangen. Dies wird von der syrischen staatlichen Agentur SANA berichtet. Nach Angaben der Agentur […] La Turquie renouvellera son opération en Syrie Александра Донцова 1.Géorgie Les actions de protestation ont repris en Géorgie. Plusieurs dizaines de participants à un rassemblement antigouvernemental, dispersés par des forces spéciales la veille, ont de nouveau installé des tentes devant le […] Die Türkei wird die Operation in Syrien wieder aufnehmen Александра Донцова 1. Georgien Die Proteste wurden in Georgien wieder aufgenommen. Neben dem Parlamentsgebäude stellten mehrere Dutzend Teilnehmer der regierungsfeindlichen Kundgebung, die am Vortag von Spezialeinheiten aufgelöst worden war, […] Turkey will resume the military operation in Syria Александра Донцова 1 Georgia The protests resumed in Georgia. Several dozen anti-government rally participants, who were previously dispersed by the special forces, set up their tents next to the parliament building once again. «We will […] Die achte russisch-türkische Patrouille hat ihre Arbeit in Syrien aufgenommen Александра Донцова 1. Syrien Das russische Verteidigungsministerium berichtete, dass die achte gemeinsame Patrouille der russischen Militärpolizei und der türkischen Streitkräfte ihre Arbeit aufgenommen habe. Die Patrouille begann ihre Arbeit […] Zusammenstoß zwischen Nationalisten und der Armee von Kiew Александра Донцова 1. Der Zusammenstoß zwischen ukrainischen Nationalisten und Militärangehörigen der 92. separaten mechanisierten Brigade der Streitkräfte nordwestlich von Jasinowataja führte zum Tod von mindestens vier Kämpfern, berichtete […] Angriffe in Syrien Александра Донцова Infolge eines dreifachen Terroranschlags in der syrischen Stadt Kamyshli in Nordsyrien in der Provinz Hasaka erreichte die Zahl der Opfer sieben Menschen, 70 Menschen wurden verletzt. Unsere Kriegsberichterstatter, die sich […] 18 mille réfugiés sortis du camp Rukban Александра Донцова 1 Syrie Plus de 18 mille réfugiés sont sortis du camp Rukban en Syrie grance aux actions du gouvernement syrien et l’assistance russe, a informé le chef du Centre russe de réconciliation des parties et de contrôle du […] 18 Tausend Flüchtlinge wurden aus dem Rukban-Lager gerettet Александра Донцова 1. Syrien Mehr als 18 Tausend Flüchtlinge seien dank des Vorgehens der syrischen Regierung und russischer Hilfe aus dem Rukban-Lager in Syrien gerettet worden, sagte Juri Borenkow, Leiter des russischen Zentrums für die […]
Наверх Наверх