150 Raketen werden aus den USA in die Ukraine geliefert

  
0

1. Die USA – Die Ukraine

Das US-Außenministerium habe den Verkauf von Panzerabwehr-Waffensystemen Javelin und ihrer Munition im Wert von fast 40 Millionen US-Dollar an die Ukraine genehmigt, berichtete RIA Novosti unter Berufung auf eine Erklärung der Agentur für Verteidigungszusammenarbeit im Pentagon. Das Dokument stellt fest, dass Javelin Kiew dabei helfen wird, sein Verteidigungspotenzial zur Wahrung der territorialen Integrität des Landes zu stärken, und zur Außenpolitik und nationalen Sicherheit der USA beitragen wird, indem die Sicherheit der Ukraine gestärkt wird. Zuvor hatte der US-Kongress den Verkauf von Javelin an die Ukraine genehmigt. Es wurde berichtet, dass 150 Raketen und zwei Raketenwerfer in die Ukraine geliefert werden.

2. Syrien

Syrische Regierungstruppen, die von den Nationalen Verteidigungskräften unterstützt wurden, schlugen die Angriffe von Kämpfern der (in der Russischen Föderation verbotenen) Terroristengruppe Islamischer Staat nordöstlich der Stadt Palmyra zurück, wie TASS unter Berufung auf Al Watan berichtete. Laut der Zeitung griffen Terroristenbanden die Stellungen der syrischen Armee entlang der Autobahn As-Suchna – Deir-ez-Zor an und versuchten, sie zu erobern. Die Kämpfer der syrischen Regierungstruppen warfen den Feind jedoch zurück, während er Verluste erlitt. Unterstützung für Regierungstruppen leisteten die Flugzeuge der syrischen Luftwaffe, die die hinteren Stützpunkte der Terroristen in der Oase Shul in den Tiefen der syrischen Wüste angriffen.

3. Russland

Der stellvertretende russische Botschafter bei den Vereinten Nationen, Dmitri Poljanski, sprach die Frage an, die nächste Sitzung des Ersten Ausschusses der Generalversammlung im Jahr 2020 außerhalb der Vereinigten Staaten nach Wien oder Genf zu verschieben, wie Interfax berichtete. Es gehe um die Nichterteilung von Visa für einen Teil der russischen Delegation zur Teilnahme an der Generalversammlung der Vereinten Nationen, was es seiner Ansicht nach unmöglich mache, einen inhaltlichen Dialog über die wichtigsten Fragen der Abrüstung und Sicherheit zu führen. Zuvor hatte Poljanski einen Vorschlag der Russischen Föderation angekündigt, eine Verfahrenspause in der Arbeit des Ersten Ausschusses der Generalversammlung der Vereinten Nationen einzulegen und zu informellen Konsultationen überzugehen, bis die Vereinigten Staaten der gesamten russischen Delegation Visa ausstellen. Das Erste Komitee der Generalversammlung der Vereinten Nationen befasst sich mit Abrüstungsfragen und damit zusammenhängenden internationalen Sicherheitsfragen, die die internationale Gemeinschaft betreffen, und sucht nach Lösungen für globale Probleme im Kontext des internationalen Sicherheitsregimes.

4. Dänemark

Dänemark hat keine politischen Fragen mehr bezüglich der Verlegung der Nord Stream 2-Gaspipeline in seiner ausschließlichen Wirtschaftszone, aber die Genehmigung für den Bau wird auf administrativer Ebene verzögert, wie die Zeitung Izvestia unter Berufung auf Quellen berichtete. Experten betrachten Umweltaspekte sowie die Einstellung der Produktion auf dem größten Feld Dänemarks als zusätzliches Argument für die Genehmigung von Nord Stream 2. Letzteres lässt das Land darüber nachdenken, sein Benzin durch norwegischen oder russischen Kraftstoff zu ersetzen. Es ist bekannt, dass Dänemark nach wie vor das einzige Land ist, das die Verlegung der Erdgasleitung in seiner ausschließlichen Wirtschaftszone nicht zugelassen hat.

главное за суткиитоги дняновостисобытия дня
Присоединяйтесь к нам на нашем канале!

Ваш комментарий будет первым

Для того чтобы оставить комментарий, регистрация не требуется

Читайте также:

Sommet dans le format Normandie Александра Донцова 1 Suisse Le comité exécutif de l’Agence mondiale antidopage a unanimement adopté la recommendation du comité de l’organisation de priver l’Agence russe antidopage du statut de conformité au Code mondiale antidopage. Notre […] Gipfel des Normandie-Quartetts Александра Донцова 1. Schweiz Das Exekutivkomitee der Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) nahm einstimmig die Empfehlung des Organisationskomitees an, der russischen Anti-Doping-Agentur (RUSADA) die Einhaltung des Welt-Anti-Doping-Kodex zu […] Vertice dei Quattro Normanni Александра Донцова 1.Svizzera Il Comitato esecutivo dell’Agenzia mondiale antidoping (WADA) ha adottato all’unanimità la raccomandazione del comitato dell’organizzazione di privare l’Agenzia russa antidoping (RUSADA) del […] La cumbre del “cuarteto de Normandia” Александра Донцова 1.Suiza El Comité Ejecutivo de la Agencia Mundial Antidopaje (WADA) aceptó por unanimidad la recomendación del comité de la organización en virtud de la cual la Agencia Antidopaje Rusa (RUSADA) no cumplía las normas del […] Тhe Norman Four summit Александра Донцова 1 Switzerland The Executive Committee of the World Anti-Doping Agency unanimously accepted the recommendation of the organization’s committee to deprive the Russian Anti-Doping Agency of its compliance with the World […] En la República Popular de Donetsk se aprobó la ley sobre la frontera estatal Александра Донцова 1. El 2 de diciembre entró en vigor una “ley sobre una frontera estatal de la República Popular de Donetsk”. En virtud de la ley la frontera estatal de la república está en la línea de las fronteras administrativas de la […] Les Etats-Unis ont repris les négociations avec les talibans Александра Донцова 1 Afghanistan Les États-Unis et le mouvement radical des talibans peuvent signer, cette semaine, un accord de paix et lancer la première trêve de 48 heures en Afghanistan, informe RIA Novosti en se référant à une source. […] USA nehmen Gespräche mit Taliban wieder auf Александра Донцова 1. Afghanistan Die USA und die radikale Taliban-Bewegung können diese Woche ein Friedensabkommen unterzeichnen und den ersten 48-Stunden-Waffenstillstand in Afghanistan einleiten. Dies wird von RIA Novosti unter Berufung auf […] Gli Stati Uniti riprendono i colloqui con i talebani Александра Донцова 1. Afghanistan Gli USA e il movimento radicale talebano possono firmare un accordo di pace questa settimana e lanciare il primo cessate il fuoco di 48 ore in Afghanistan. È stato riferito da RIA Novosti con riferimento alla […]
ANNA-NEWS радио
ANNA-NEWS Радио
ANNA-NEWS Включить радио ANNA-NEWS Выключить радио
ANNA-NEWS Радио
ANNA-NEWS Радио
Наверх Наверх