18 Tausend Flüchtlinge wurden aus dem Rukban-Lager gerettet

  
0

1. Syrien

Mehr als 18 Tausend Flüchtlinge seien dank des Vorgehens der syrischen Regierung und russischer Hilfe aus dem Rukban-Lager in Syrien gerettet worden, sagte Juri Borenkow, Leiter des russischen Zentrums für die Aussöhnung der Kriegsparteien und die Kontrolle der Flüchtlingsbewegung. Er merkte an, dass die von der syrischen Regierung geschaffenen Bedingungen zur Rückkehr der Flüchtlinge in ihre Heimat beitragen, wie RIA Novosti mitteilte.

2. Gazastreifen

Das israelische Militär setzte die Luftangriffe auf den Gazastreifen als Reaktion auf mehrere abgefeuerte Raketen aus der Enklave fort. Dies wurde auf Twitter von den israelischen Streitkräften gemeldet. Die größte Erschwerung in den letzten Monaten an den Grenzen der palästinensischen Enklave ereignete sich, nachdem die israelische Luftwaffe den Befehlshaber der palästinensischen Islamischen Dschihad-Gruppe in Gaza eliminiert hatte. Die gegenseitigen Angriffe hatten am Dienstag begonnen.

3. Syrien

Die russische Militärpolizei hat einen Flugplatz in der Nähe des Dorfes Metras im Norden der syrischen Provinz Aleppo gesichert. Die US-Streitkräfte versorgten damit ihre Stützpunkte und importierten Militärhilfe für die sogenannte gemäßigte Opposition. Zuvor war der Flugplatz der syrischen Regierung unterstellt. Die Militärbasis wurde am Mittwoch vom US-Militär verlassen. Armeehubschrauber der russischen Luft- und Raumfahrtstreitkräfte wurden auf den Flugplatz verlegt, um zu verhindern, dass die Amerikaner die Landebahn beschädigen.

4. Georgien

Der erste Kanal des georgischen öffentlich-rechtlichen Rundfunks berichtete, dass die Demonstranten die ganze Nacht in Zelten auf der Straße Rustawelis Gamsiri in der Nähe des Parlaments der Republik verbracht hätten. Die Proteste begannen mit der Tatsache, dass das georgische Parlament keine Änderungen der Verfassung annehmen konnte, die einen Übergang von einem gemischten System von Parlamentswahlen zu proportionalen Wahlen implizieren. Die Demonstranten fordern die Bildung einer vorläufigen technischen Regierung und die Durchführung vorgezogener Parlamentswahlen nach einem verhältnismäßigen System.

главное за суткиитоги дняновостисобытия дня
Присоединяйтесь к нам на нашем канале!

Ваш комментарий будет первым

Для того чтобы оставить комментарий, регистрация не требуется

Читайте также:

Новости на 12:00 11 августа 2020 года Влад Николаев Газета Times of India сообщила, что военнослужащие Пакистана в понедельник вечером подвергли обстрелу из стрелкового оружия и минометов ряд районов в секторе Пунч на линии контроля, вновь нарушив соглашение о прекращении огня […] Главное на утро 11 августа 2020 года Влад Николаев В Белоруссии продолжаются протесты, которые начались после выборов президента. Агентство ТАСС сообщило, что после семи часов противостояния с протестующими, милиции удалось вытеснить их с улиц Минска. Для разгона протестующих […] Elections en Biélorussie. Manifestations à Beyrouth Александра Донцова 1 Liban Des protestations ont eu lieu à Beyrouth. Les manifestants demandent la démission du président, du président du parlement et du premier-ministre. Samedi, au centre de la ville une manifestation antigouvernementale a […] Wahlen in Weißrussland. Proteste in Beirut Александра Донцова 1. Libanon In Beirut fanden Proteste statt. Demonstranten fordern den Rücktritt des Präsidenten, des Sprechers und des Premierministers. Am Samstag fand im Zentrum von Beirut eine regierungsfeindliche Demonstration statt, die […] Wahlen in Weißrussland. Proteste in Beirut Александра Донцова 1. Libanon In Beirut fanden Proteste statt. Demonstranten fordern den Rücktritt des Präsidenten, des Sprechers und des Premierministers. Am Samstag fand im Zentrum von Beirut eine regierungsfeindliche Demonstration statt, die […] Elezioni in Bielorussia. Proteste a Beirut Александра Донцова 1.Libano Le proteste si sono svolte a Beirut. I manifestanti chiedono le dimissioni del presidente, del presidente e del primo ministro. Secondo quanto riferito, sabato nel centro di Beirut si è svolta una manifestazione […]
Наверх Наверх