Brand in einem Kinderlager

  
0

Die zentrale Wahlkommission der Ukraine hat bei den vorgezogenen Wahlen zur Werchowna Rada keine schwerwiegenden Verstöße verzeichnet, die Wahl wurde für gültig erklärt. Dies wurde von der Leiterin der Zentralen Wahlkommission Tatiana Slipatschuk angegeben. „Heute können wir sagen, dass es keine derartigen Ereignisse gibt, die die Durchführung dieser Parlamentskampagne in Frage stellen würden. Sie hat stattgefunden“, sagte Slipatschuk. Nach Angaben der Zentralen Wahlkommission führt nach der Bearbeitung von 30,9% der Protokolle die Partei „Diener des Volkes“ des ukrainischen Präsidenten Wladimir Selenski an, die nach der Bearbeitung von 50% der elektronischen Stimmzetteln mehr als 42% der Stimmen erhielt.

In der Hauptstadt Venezuelas, Caracas und allen 23 Bundesstaaten des Landes kam es laut El Nacional regelmäßig zu massiven Stromausfällen. Wie die Zeitung mitteilte, ist dieser Stromausfall in Venezuela der fünfte seit Jahresbeginn. Der venezolanische Minister für Kommunikation und Information, Jorge Rodríguez, twitterte, dass die Ursache der Ausfälle die „elektromagnetischen Angriffe“ auf das Wasserkraftwerk in Ciudad Guayana seien, auf das mehr als die Hälfte des Stroms des Landes entfalle. Der Präsident der Verfassungsversammlung von Venezuela, Diosdado Cabello, warf den US-Behörden vor, das Energiesystem der Bolivarischen Republik anzugreifen. Es ist bekannt, dass sich im März im größten Wasserkraftwerk des Landes, „El Guri“ im Bundesstaat Bolivar, ein Unfall ereignete, durch den mindestens 20 der 23 Bundesstaaten stromlos wurden. Die Arbeit von Unternehmen und staatlichen Institutionen im ganzen Land wurde für fast eine Woche ausgesetzt.

Bis Ende dieser Woche wollen die indischen Streitkräfte die erste militärische Weltraumübung in der Geschichte des Landes namens IndSpaceEx durchführen, berichtete TASS unter Berufung auf die indische Zeitung Times of India. „Der indische Premierminister Narendra Modi wies darauf hin, dass die im März 2019 durchgeführten Waffentests gegen Satelliten die Verteidigung unseres Landes stärken werden. Dementsprechend wird IndSpaceEx die möglichen Reaktionen der indischen Streitkräfte auf die Eskalation des Weltraumkonflikts aufzeigen“, sagte eine Quelle in der indischen Regierung. Indien sei aufgrund der wachsenden Offensivkraft Chinas gezwungen, „Bedingungen für den Schutz seiner Raumfahrtinteressen zu schaffen“.

Der britische Politiker Boris Johnson, der diese Woche als neuer Vorsitzender der im Vereinigten Königreich regierenden Konservativen Partei angekündigt wurde, übernahm offiziell das Amt des Premierministers des Vereinigten Königreichs. Er ersetzte Teresa May in diesem Posten, die im Mai ihren bevorstehenden Rücktritt ankündigte, da es unmöglich war, den Austritt des Landes aus der Europäischen Union zu verwirklichen, wie TASS mitteilte. Am Abend begann Johnson, eine neue Regierung zu bilden, und nahm bereits wichtige Ernennungen im Kabinett vor. Insbesondere ernannte er den ehemaligen stellvertretenden Leiter des Ministeriums für innere Angelegenheiten für Sicherheit und Wirtschaftskriminalität Ben Wallace, den britischen Verteidigungsminister. Gavin Williamson, der zuvor dieses Amt innehatte, wurde zum Bildungsminister des Landes ernannt.

In der der Region Chabarowsk verhaftete ein Gericht am Donnerstag Maxim Kusnezow, den Direktor des Zeltlagers Holdomi, für zwei Monate, sagte ein Vertreter des Gerichts gegenüber Interfax. Das Gericht beschließt nun auch die vorbeugende Maßnahme für den Direktor der Handelsorganisation, der das Kinderlager gehörte, Witalij Burlakow, und den Mitarbeiter des Katastrophenschutzministeriums, Eduard Nowgorodzew. In der Nacht des 23. Juli kam es zu einem Brand in dem Zeltlager. 20 Zelte brannten, weitere sechs wurden vom Feuer getroffen. Insgesamt befanden sich 189 Kinder im Alter von 7 bis 15 Jahren im Lager. Ein elfjähriges Mädchen starb am Tatort, drei weitere Kinder starben an Verbrennungen im Krankenhaus.

Der nordkoreanische Führer Kim Jong-un sagte, die DVRK habe „neue taktische Waffen getestet“, um die „Militaristen zu warnen“, die „in Südkorea fortschrittliche Waffen einsetzen, sowie militärische Übungen durchführen“, wie TASS berichtete. Kim Jong-un leitete persönlich die Raketenstarts und war mit den charakteristischen Merkmalen der taktischen Lenkwaffe zufrieden – mit dem Gleitflug in geringer Höhe und dem abrupten Start in die Umlaufbahn, was das Abfangen erschwert. Nordkorea kündigte Pläne an, „Supermachtwaffensysteme“ weiterzuentwickeln, um „direkte Bedrohungen aus dem Süden“ zu verhindern. Zuvor hatte der Sicherheitsrat Südkoreas erklärt, die DVRK habe einen neuen Typ von ballistischen Kurzstreckenraketen getestet, der in seinen technischen Eigenschaften den russischen Iskander-Komplexen ähnelt.

главное за суткиитоги дняновостисобытия дня
Читайте нас на
Присоединяйтесь к нам на нашем канале!

Ваш комментарий будет первым

Для того чтобы оставить комментарий, регистрация не требуется

Читайте также:

Главное на утро 1 декабря 2020 года Влад Николаев Пресс-служба министерства обороны Азербайджана сообщила, что подразделения Вооруженных сил Азербайджана вошли в Лачинский район в Нагорном Карабахе. «Согласно трехстороннему заявлению, подписанному президентами […] Главное на вечер 30 ноября 2020 года Влад Николаев Министр обороны Ирана Амир Хатами заявил, что убийство физика-ядерщика Мохсена Фахризаде не останется без ответа. Об это министр заявил на церемонии прощания с погибшим в Тегеране, которую транслировало государственное […] Новости на 16:00 30 ноября 2020 года Влад Николаев Телеканал Press TV сообщил, что на месте покушения на физика-ядерщика Мохсена Фахризаде обнаружены фрагменты оружия. Отмечается, что фрагменты оружия израильского происхождения. Командующий Корпусом стражей исламской […] Украинские силовики рассказали, как «отбились» от ДРГ противника Александра Донцова   На линии фронта в Донбассе опять стреляли. О нарушениях режима прекращения огня сообщают и республики Донбасса, и Украина. У каждой из сторон конфликта своя версия на происходящее.    В Управлении Народной милиции […] Новости на 12:00 30 ноября 2020 года Влад Николаев Министр обороны Ирана Амир Хатами заявил, что убийство физика-ядерщика Мохсена Фахризаде не останется без ответа. Об это министр заявил на церемонии прощания с погибшим в Тегеране, которую транслировало государственное […] Главное на утро 30 ноября 2020 года Влад Николаев Агентство Fars сообщило в пятницу, о покушении на ученого-физика Мохсена Фахризаде. Инцидент произошёл в провинции Тегеран. Позже Минобороны Ирана сообщило, что учёный был ранен и умер в больнице. Отмечается, что учёный […]
Наверх Наверх