Die Türkei hat Luftangriffe gegen Kurden geflogen

  
0

Die türkische Luftwaffe startete im Irak Luftangriffe gegen Ziele der Arbeiterpartei Kurdistans (PKK), die in Ankara als terroristische Organisation gilt, wie Interfax unter Berufung auf eine Erklärung des türkischen Verteidigungsministeriums berichtete. Türkische Jagdflugzeuge griffen in den Regionen Hakur und Avasin-Basyan im Nordirak Schutz- und Waffenlager von Kämpfern an. Die Luftangriffe der türkischen Armee wurden kurz nach dem Tod von vier türkischen Soldaten durch Angriffe von PKK-Kämpfern im Gebiet Tall Rifaat im Nordwesten Syriens verübt.

Artillerie der Syrischen Regierungstruppen habe die Stellungen der Banden südlich und westlich von Aleppo angegriffen, teilte der saudische Fernsehsender Al Ekhbariya mit. Die Angriffe wurden auf die Vororte von Kfar Hamra und Chalsa sowie auf das von Militanten kontrollierte Mikrodistrikt „Raschidin-5“ geführt, von wo aus sie den Beschuss der Stadtteile von Aleppo durchführen, die unter dem Schutz der syrischen Armee stehen, wie TASS berichtete. In der benachbarten Provinz Hama verdrängten syrische Regierungstruppen Aktivisten der Terroristengruppe Dschabhat an-Nusra aus den Siedlungen Al-Janabir und Mazraat al-Radi. Nach Angaben des Fernsehsenders rücken syrische Soldaten in diesem Bereich der Front auf Tell-Osman-Höhen vor. Es ist bekannt, dass die syrischen Streitkräfte letzten Samstag einen Angriff türkisch unterstützter Kämpfer auf den Vorort Aleppo zurückgewiesen haben.

Die Luftwaffe der libyschen Nationalarmee (LNA) von Chalifa Haftar griff eine Reihe von Stellungen in Tripolis an und zerstörte die Einsatzzentrale der libyschen Regierung der nationalen Einheit, die von Usama al-Juweili angeführt wurde, heißt es in einer Erklärung des Pressezentrums der LNA. Wie von Reuters berichtet, befahl Feldmarschall Сhalifa Haftar seinen Streitkräften, die sich zurückziehenden feindlichen Streitkräfte zu verfolgen und zu vernichten. Er erklärte, dass der Monat der heiligen Fasten des Ramadan, der für Muslime am 6. Mai beginnt, der Monat des „Dschihad oder des heiligen Krieges“ sei. Es ist bekannt, dass Haftar am 4. April eine Offensive gegen die libysche Hauptstadt ankündigte.

In dem Strafverfahren zur Aufarbeitung des Absturzes des Flugzeugs Suchoi Superjet 100 der Aeroflot am Flughafen Scheremetjewo, dessen Opfer 41 Menschen waren, ist die Hauptversion die Version über die Handlungen der Piloten. Piloten, die keinen Treibstoff entwickelt hatten und einen deutlichen Geschwindigkeitsüberschuss hatten, landeten, was zu Schäden am Flugzeug führte, gefolgt von einem Brand. Laut Kommersant würden die Ermittlungen parallel zu den Bodendiensten durchgeführt, die möglicherweise nicht umgehend auf den Notfall reagiert hätten. Zuvor hatte die offizielle Vertreterin des Untersuchungsausschusses, Swetlana Petrenko, berichtet, dass die Untersuchung verschiedene Versionen des Vorfalls berücksichtige, darunter unzureichende Qualifikationen von Piloten, Disponenten und Personen, die technische Inspektionen des Flugzeugs durchgeführt hatten, Fehlfunktionen des Flugzeugs und sogar widrige Wetterbedingungen. Derzeit ist der Flughafen Scheremetjewo wieder in Betrieb.

 

главное за суткиитоги дняновостисобытия дня
Присоединяйтесь к нам на нашем канале!

Ваш комментарий будет первым

Для того чтобы оставить комментарий, регистрация не требуется

Читайте также:

La explosión de la columna turca en Idlib Александра Донцова 1.Siria. Oleg Zhuravlev, el Jefe del Centro de Reconciliación de las partes en conflicto en Siria ruso, informó que los rebeldes de “Al-Islamad-Turquestani” (la agrupación que está prohibida en la Federación de Rusia) habían […] L’explosion d’un dispositif contre un convoi à Idlib. Александра Донцова 1.Syrie Le contre-amiral Oleg Zhuravlev, chef du Centre russe pour la réconciliation des parties belligérantes en Syrie, a déclaré que des radicaux du groupe Al-Islamad-Turkestani (interdit en Russie) ont effectué le 27 mai […] Die Explosion der türkischen Kolonne in Idlib Александра Донцова 1. Syrien Konteradmiral Oleg Shurawljow, Leiter des russischen Zentrums für die Versöhnung der Kriegsparteien in Syrien, sagte, dass die Explosion einer unkonventionellen Sprengvorrichtung in Idlib von Kämpfern der […] L’esplosione della colonna turca a Idlib Александра Донцова 1. Siria Il contrammiraglio Oleg Zhuravlev, capo del Centro russo per la riconciliazione dei partiti in guerra in Siria, ha affermato che i militanti del gruppo Al-Islamad-Turkestani (bandito nella Federazione Russa) hanno […] An attack on a Turkish convoy in Idlib Александра Донцова 1 Syria The head of the Russian Center for the Reconciliation of the warring parties in Syria, Rear Admiral Oleg Zhuravlev, announced that the terrorist group ‘Al-Islamad-Turkestani’ made an explosion with an […] Syrie. Une attaque contre les militaires américains Александра Донцова 1 Syrie L’agence syrienne d’Etat SANA citant des sources locales informe que les Etats-Unis ont envoyé le matériel militaire additionnel au nord-est du gouvernorat d’Hassaké. Le matériel sera utilisé pour renforcer les bases […] Syrien. Angriff auf US-Militär Александра Донцова 1. Syrien Die staatliche syrische Nachrichtenagentur SANA berichtete unter Berufung auf lokale Quellen, dass die Vereinigten Staaten zusätzliche militärische Ausrüstung in den Nordosten der Provinz Hasek geschickt hätten. […] Siria. Attacco a militari di USA Александра Донцова 1. Siria L’agenzia governativa siriana SANA, citando fonti locali, ha riferito che gli Stati Uniti hanno inviato ulteriori attrezzature militari nel nord-est della provincia di Hasek. Questa tecnica verrà utilizzata per […] Syria. An attack on the US forces Александра Донцова 1 Syria The Syrian state-run news agency ‘SANA’ reports, while citing the local sources, that the USA sent additional military equipment to the north-east of the province of Hasakah. The military equipment will be […]
Наверх Наверх