Die USA und die EU bereiten Sanktionen gegen Russland vor

  
0

Vertreter der Vereinigten Staaten und der EU stehen kurz vor der Verhängung von Sanktionen gegen Russland als Reaktion auf den Vorfall mit der Inhaftierung ukrainischer Matrosen und Schiffe in der Straße von Kertsch, wie Interfax unter Berufung auf die Zeitung Financial Times berichtete. Den diplomatischen Quellen der Veröffentlichung zufolge solle diese Frage am 18. Februar von der EU-Außenminister erörtert werden. Restriktive Maßnahmen können innerhalb der nächsten zwei Monate eingeführt werden. Wie erwartet werden die Sanktionen in Bezug auf „Einzelpersonen und Unternehmen“ ergriffen, die in direktem Zusammenhang mit dem Vorfall mit den ukrainischen Schiffen stehen. Der britische Fernsehsender Sky News berichtet unter Berufung auf Quellen, „Großbritannien und seine verschiedenen Verbündeten in der EU streben nach neuen restriktiven Maßnahmen, die die Europäische Union in den kommenden Wochen bekannt geben wird“.

2. China – Venezuela

Nachrichten über die Verhandlungen chinesischer Diplomaten mit der venezolanischen Opposition über die Verschuldung Venezuelas gegenüber China und Garantien für chinesische Investitionen in die Wirtschaft des Landes werden gefälscht, berichtete TASS unter Berufung auf eine Erklärung des offiziellen Vertreters des Außenministeriums China, Hua Chunying. „Alle vorbereiteten Berichte sind gefälscht. Bestimmte Medien verfälschen kürzlich Informationen, und für mich bleibt es ein Rätsel, zu welchem Zweck“, sagte der Diplomat. Es ist bekannt, dass The Wall Street Journal bereits berichtet hatte, dass in den letzten Wochen Verhandlungen zwischen chinesischen Diplomaten und Vertretern des venezolanischen Oppositionsführers Juan Guaidó in Washington geführt worden seien.

3. Syrien

Der israelische Premierminister Benjamin Netanjahu bestätigte, dass Israel am Montag iranische Ziele in Syrien angegriffen hat. Er habe dies einen Teil der „Arbeit zur Eindämmung des Iran“ genannt, die Israel „ständig führt“, berichtete TASS unter Berufung auf Radio „Kann“. Am 11. Februar wurde berichtet, dass ein Krankenhaus im syrischen Quneitra durch Panzerfeuer aus Israel zerstört worden sei. Ein Observatorium wurde ebenfalls angegriffen.

4. Die USA

Der Vertreter des US-Verteidigungsministeriums für Nuklearfragen, Peter Fanta, sagte auf einer Konferenz über nukleare Abschreckung, dass das US-Atomwaffenarsenal und insbesondere Sprengköpfe modernisiert werden müssen, wie TASS berichtete. „Es ist an der Zeit, die Bemühungen der Verteidigungs- und Energieministerien zu koordinieren, um bewegliche, universelle und verbesserte nukleare Sprengköpfe in den 2040er Jahren zu schaffen“, zitierte die Zeitung Defense News Fanta. Der pensionierte Konteradmiral wies darauf hin, dass „die Vereinigten Staaten das Risiko hätten, mit der technologischen Entwicklung potenzieller Gegner nicht Schritt halten zu können“.

5. Mazedonien

Die NATO erwarte, dass das Verfahren zur Ratifizierung des Beitrittsprotokolls für Nordmakedonien etwa ein Jahr dauern werde. Der Abschluss der Verfahren und die Vollmitgliedschaft sei für nächstes Frühjahr geplant, sagte ein Beamter der Allianz gegenüber Reportern am Mittwoch. „Wir erwarten, dass die Ratifizierung des mit Mazedonien unterzeichneten Protokolls etwa 12 Monate dauern wird, bis alle Parlamente dieses Verfahren durchführen. Daher erwarten wir im nächsten Frühjahr eine Vollmitgliedschaft“, zitierte RIA Novosti die Worte des Beamten. Mit dem Abschluss des Ratifizierungsprozesses des NATO-Beitrittsprotokolls durch alle 29 NATO-Mitgliedstaaten wird das Land mit dem neuen Verfassungsnamen – Nordmakedonien – ein vollwertiges Mitglied der NATO mit dem Recht, über alle Entscheidungen des Bündnisses abzustimmen.

Если вы нашли ошибку, пожалуйста, выделите фрагмент текста и нажмите Ctrl+Enter.

главное за суткиитоги дняновостисобытия дня
Читайте нас на
Присоединяйтесь к нам на нашем канале!

Для того чтобы оставить комментарий, регистрация не требуется

Читайте также:

Обстановка на линии фронта за сутки: версии сторон Александра Донцова Представительство ДНР в Совместном центре контроля и координации режима прекращения огня (СЦКК) сообщило, что за минувшие сутки армия Киева три раза обстреляла территорию ДНР, в том числе из минометов. «Под удары попали […] Главное на вечер 9 апреля 2021 года Влад Николаев Заместитель министра иностранных дел Ирана по политическим вопросам Аббас Арагчи заявил, что Иран не будет снижать «темпы своей деятельности в ядерной сфере, особенно в том, что касается обогащения урана», пока США […] Обстановка на линии фронта за сутки: версии сторон Александра Донцова Украинские войска три раза обстреляли территорию ДНР за прошедшие сутки. Об этом сегодня сообщили в представительстве Республики в Совместном центре контроля и координации режима прекращения огня (СЦКК). «Под удары украинской […] Главное на вечер 8 апреля 2021 года Влад Николаев Агентство SANA сообщило, что средства противовоздушной обороны Сирии отразили атаку израильских ВВС на юге страны. Удары были нанесены со стороны Ливана и оккупированных Голанских высот. Сообщается, что в результате ракетного […] Siria rechazó un ataque de las fuerzas aéreas de Israel Александра Донцова 1.Siria. La agencia SANA informó que la defensa aérea siria había rechazado un ataque de la fuerza aérea israelí en el sur del país. Los ataques se realizaron de Líbano y las Alturas del Golán ocupadas. Se informa que como […] Syria repelled an Israeli Air Force attack Александра Донцова 1 Syria The ’SANA’ news agency reported that the Syrian air defenses repelled an attack of the Israeli air force at the south of the country. The attack came from Lebanon and the occupied Golan Heights. As a result of the […]
Наверх Наверх

Сообщить об опечатке

Текст, который будет отправлен нашим редакторам: