Explosion im syrischen Ras Al Ain

  
0

1. Syrien

Die syrische Agentur SANA teilte mit, dass im Dorf Al Ahras in der Nähe von Ras Al Ain eine Autobombe explodiert sei. Infolge der Explosion seien türkische Söldner getötet und verletzt worden. Quellen der Agentur berichteten, dass türkische Streitkräfte und ihre Söldner nach der Explosion das Feuer auf Wohngebäude eröffnet und die Dorfbewohner festgenommen hätten.

2. Persischer Golf

Der iranische Verteidigungsminister Amir Khatami sagte, die Präsenz von US-Streitkräften in der Golfregion stelle eine Bedrohung für die Sicherheit des Iran dar. „Die illegale Präsenz von Amerikanern ist eine Bedrohung für die Sicherheit am Persischen Golf“, zitierte ihn die Agentur ISNA. Der Minister betonte, dass sich die Vereinigten Staaten aus einem anderen Teil der Welt den Grenzen des Iran genähert hätten. Diese Reaktion folgte dem Vorfall am Persischen Golf, als sich die Kriegsschiffe der USA und der Iranischen Revolutionsgarde näherten. Zuvor hatte der Pressedienst der Fünften Flotte der US-Marine berichtet, dass Militärboote der Iranischen Revolutionsgarde gefährliche Manöver in der Nähe mehrerer US-Kriegsschiffe im Persischen Golf durchgeführt hätten.

3. Japan

Der Fernsehsender NHK berichtete, dass die Verlagerung des US-amerikanischen Luftwaffenstützpunkts Futamma des Marinekorps von einem Gebiet der südjapanischen Präfektur Okinawa in ein anderes aufgrund des Coronavirus auf unbestimmte Zeit ausgesetzt worden sei. Es wird darauf hingewiesen, dass einer der Mitarbeiter der Abteilung, die für Massenarbeiten in der Transferzone der Militäreinrichtung verantwortlich ist, mit dem Coronavirus infiziert war. Es werden Desinfektionsmaßnahmen durchgeführt. Der japanische Verteidigungsminister Taro Kono sagte, die Pandemie sollte den ursprünglichen Verlagerungsplan nicht beeinflussen. Ihm zufolge sind keine Änderungen im Arbeitsplan geplant, auch nicht in seinem Entwurfsteil. Die Kyodo-Agentur berichtete, dass die Arbeit bereits an diesem Wochenende nach allen erforderlichen Überprüfungen wieder aufgenommen werden sollte.

4. Indien – Russland

Der russische Botschafter in Indien, Nikolai Kudaschew, sagte, Indien werde Russland „bis zu 100 Millionen Tabletten Hydroxychloroquin in verschiedenen Chargen liefern. Indien genehmigte auch die Lieferung von Paracetamol an den russischen Markt und an russische medizinische Einrichtungen“. Der Botschafter fügte hinzu, dass „die Bereitstellung dieser Mittel, die Russland wirklich benötigt, in naher Zukunft beginnen wird: Ende April – Anfang Mai“. Kudaschew betonte, dass dieser Schritt das hohe Maß an Beziehungen zwischen den beiden Ländern zeugt. Er sagte, dass die Frage der Lieferung von Medikamenten während eines Telefongesprächs zwischen dem russischen Präsidenten Wladimir Putin und dem indischen Premierminister Narendra Modi erörtert wurde.

5. China

Chinas zentrales Fernsehen berichtete, dass der russische Präsident Wladimir Putin und der chinesische Präsident Xi Jinping am Donnerstagabend ein Telefongespräch geführt hätten, in dem der chinesische Präsident sagte, Russland und China sollten sich der Politisierung der Pandemie und der „hängenden Etiketten“ widersetzen. Xi Jinping sagte auch, dass China Russland im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus weiterhin nachdrücklich unterstützen werde. Der chinesische Präsident erinnerte daran, dass die chinesische Regierung eine Gruppe medizinischer Experten nach Moskau entsandte, die „derzeit aktiv arbeiten und Erfahrungen mit der russischen Seite austauschen“.

6. USA

US-Präsident Donald Trump sagte, die US-Behörden beginnen allmählich, die durch das neue Coronavirus auferlegten Hygienebeschränkungen aufzuheben. Trump sagte auch, dass die Bundesregierung den Gouverneuren Empfehlungen für die schrittweise Aufhebung der Hygienebeschränkungen gegeben habe. Der Plan der US-Regierung umfasst drei Phasen auf dem Weg zur Wiederherstellung des „Wirtschaftslebens“. Die Gouverneure der Bundesstaaten können entscheiden, wann die Beschränkungen aufgehoben werden sollen.

главное за суткиитоги дняновостисобытия дня
Присоединяйтесь к нам на нашем канале!

Ваш комментарий будет первым

Для того чтобы оставить комментарий, регистрация не требуется

Читайте также:

Главное на вечер 21 сентября 2020 года Влад Николаев Сегодня в России начались стратегические командно-штабные учения «Кавказ-2020». Это завершающий этап плановых мероприятий оперативной подготовки Вооруженных Сил в текущем году. Учения будут проведены в период с 21 по 26 […] Новости на 16 :00 21 сентября 2020 года Влад Николаев Сегодня в России начались стратегические командно-штабные учения «Кавказ-2020». Это завершающий этап плановых мероприятий оперативной подготовки Вооруженных Сил в текущем году. Учения будут проведены в период с 21 по 26 […] Новости на 12:00 21 сентября 2020 года Влад Николаев Верховный представитель ЕС по иностранным делам и политике безопасности Жозеп Боррель сообщил, что главы МИД ЕС обсудят в понедельник на встрече в Брюсселе отношения с Белоруссией с позиции непризнания избрания президентом […] Главное на утро 21 сентября 2020 года Влад Николаев Заместитель руководителя российского Центра по примирению враждующих сторон в Сирии контр-адмирал Александр Гринкевич сообщил о подготовке боевиками террористической группировки «Хайат Тахрир аш-Шам» (запрещено в […] L’Ukraine est contre le statut spécial du Donbass Александра Донцова 1. Le vice-Premier ministre ukrainien et chef adjoint de la délégation de Kiev à Minsk Oleksii Reznikov a annoncé l’élaboration d’un ensemble de projets de loi sur la période de transition pour le Donbass. Selon […] Ukraine ist gegen Sonderstatus von Donbass Александра Донцова 1. Der Vizepremier der Ukraine und stellvertretende Leiter der Kiewer Delegation in Minsk, Alexej Resnikow, kündigte die Entwicklung eines Gesetzespakets zur Übergangszeit für Donbass an. Gleichzeitig äußerte Resnikow die […]
Наверх Наверх