Gorlowka unter massivem Beschuss

  
0

1.

Der westliche Stadtrand von Donezk wird täglich von den Streitkräften der Ukraine beschossen. In Marjinka und Krasnogorowka stationierte ukrainische Kämpfer schießen schwere Maschinengewehre, BMP-Gewehre, Scharfschützengewehre, Granatwerfer und Mörser verschiedener Kaliber.

2.

In der Nacht vom 28. auf den 29. März eröffneten die Streitkräfte der Ukraine das Feuer auf das Dorf Trudowskaja im Bezirk Petrowskij in Donezk. Durch den Beschuss wurden 7 Häuser beschädigt.

3.

Am Morgen des 30. März eröffneten Kämpfer der Streitkräfte der Ukraine das Feuer aus Positionen in der Siedlung Marjinka auf den Wohnbereich des Dorfes Aleksandrowka. Es wurden Häuser in der Tscheljuskinzew Straße 5 und 6a beschädigt. Durch glücklichen Zufall wurden Zivilisten nicht verletzt. Am Abend des 29. März um 16:17 Uhr eröffneten Kämpfer der Streitkräfte der Ukraine aus Stellungen im Bereich der Siedlung Beresowoje das Feuer von 82-mm-Mörsern auf das Dorf Jasnoje. Es wurden Häuser in der Pobedy Straße beschädigt. Infolge des Beschusses geriet ein Haus in der Walowa Straße in Brand. Ein Heizhaus wurde ebenfalls stromlos.

4.

Am 1. April wurde das Gebiet des städtischen Unternehmens „Straßenbahn-Obus-Abteilung der Stadt Gorlowka“ von den Streitkräften der Ukraine beschossen. Infolge des Beschusses erlitten sowohl das Unternehmen als auch die Verkehrsinfrastruktur der Stadt insgesamt erhebliche materielle Schäden, wie Iwan Prichodko, Leiter der Stadtverwaltung von Gorlowka, mitteilte.

5.

Am 2. April feuerten Kiewer Sicherheitskräfte auf das Dorf Donezkij in der Volksrepublik Lugansk. Zwei Wohngebäude wurden beschädigt. Das Feuer mit 82-mm-Mörsern wurde von der Position der 93. separaten mechanisierten Brigade der Streitkräfte der Ukraine im Bereich des Dorfes Nowotoschkowskoje abgefeuert. Es gab keine zivilen Opfer.

6.

Am 3. April wurden in der Volksrepublik Donezk neun Wohngebäude und eine Stromleitung durch Beschuss der ukrainischen Streitkräfte beschädigt. Dies wurde durch die konsolidierten Daten der Volkspolizei der Volksrepunlik Donezk und die Vertretung der Republik im Gemeinsamen Zentrum (JCCC) belegt. Es wurden sieben Häuser und eine Stromleitung im Dorf Staromichailowka am westlichen Stadtrand von Donezk beschädigt. Zwei weitere Häuser wurden im Dorf Kominternowo im Süden des Landes beschädigt.

Valeria Ochotina exklusiv für ANNA NEWS

Если вы нашли ошибку, пожалуйста, выделите фрагмент текста и нажмите Ctrl+Enter.

Для того чтобы оставить комментарий, регистрация не требуется


Читайте нас на
Присоединяйтесь к нам на нашем канале!

Читайте также:

ANNA NEWS радио
ANNA-NEWS Радио
ANNA-NEWS Включить радио ANNA-NEWS Выключить радио
ANNA-NEWS Радио
ANNA-NEWS Радио
Наверх Наверх

Сообщить об опечатке

Текст, который будет отправлен нашим редакторам: