Im Sudan wurde Souveräner Rat gebildet

  
0

1. Vereinigte Staaten US-Präsident Donald Trump satz sich für die Rückkehr Russlands in die G8 ein. «Ich denke, es wäre viel ratsamer für Russland, Teil der G7 zu sein, da viele von uns besprochene Sachen, Russland betreffen», sagte Trump dem Journalisten im Weißen Haus. Er betonte, dass er die Restitution des G8-Formats unterstützen würde, und wenn ein solcher Vorschlag eingegangen wäre, hätte er „mit großem Gefallen“ darauf reagiert.Am Tag zuvor bei einem Treffen mit dem französischen Präsidenten Emanuel Macron sagte der russische Präsident Wladimir Putin, dass Moskau sich nie geweigert habe, im G8-Format zu arbeiten. Wie Außenminister der Russischen Föderation Sergej Lawrow feststellte, habe sie jedoch auch nicht um einen Rückkehr gebeten. Laut dem CNN-Journalisten haben Donald Trump und Emmanuel Macron zuvor in einem Telefongespräch die Möglichkeit besprochen, Russland zur Teilnahme am nächsten G7-Treffen im Jahr 2020 einzuladen.Sie merkte an, dass die Aufforderung vom französischen Präsidenten initiiert wurde.

2. Italien

Der italienische Präsident Sergio Mattarella akzeptierte den Rücktritt von Premierminister Giuseppe Conte. «Der Präsident akzeptierte das Rücktrittsgesuch und forderte die Regierung auf, seine derzeitigen Verpflichtungen bis zum Ende der politischen Krise zu erfüllen», zitierte RIA Novosti den Präsidenten-Quirinalpalast. Es wurde hinzugefügt, dass Mattarella am Mittwoch Beratungen mit den Sprechern der Abgeordnetenkammer und des Senats des italienischen Nationalparlaments aufnehmen wird, wonach er Delegationen der wichtigsten politischen Parteien in Italien empfangen wird. Es ist daran zu erinnern, dass Conte am Dienstag, den 20. August, angekündigt hat, sein Amt als italienischer Ministerpräsident im Zusammenhang mit der akuten politischen Krise, die im Land ausbrach, niederzulegen.

3. Sudan

Im Sudan sei der Prozess der Bildung des Souveränen Rates, der das Land während der Übergangszeit regieren müsse, abgeschlossen, betonte der offizielle Vertreter des Militärrats, Shams ad-Din Kabbashi.Ihm zufolge «wurde ein Rat von 11 Vertretern gebildet, der entsprechende Gesetzgebungsakt wurde verabschiedet», berichtetе TASS. «Am Mittwoch, dem 21. August, wird der Souveräne Rat vereidigt», betonte der Sprecher des Militärrats. Es wird auch erwartet, dass vor dem offiziellen Verfahren der Vereidigung des Souveränen Rates gemäß der angenommenen Verfassungserklärung die Auflösung des Militärrats angekündigt wird.Es wird auch erwartet, dass vor dem offiziellen Verfahren der Vereidigung des Souveränen Rates gemäß der angenommenen Verfassungserklärung die Auflösung des Militärrats angekündigt wird. Es ist daran zu erinnern, dass am 11. April nach monatelangen Protesten vor dem Hintergrund der schwierigen wirtschaftlichen Lage im Sudan ein Militärputsch stattfand, der als Grund des Zurücktretens von Präsidenten Umar al-Baschir diente.

4. USA-Rumänien

Der rumänische Präsident Klaus Johannis sagte am Mittwoch nach dem Gespräch mit US-Präsident Donald Trump in der rumänischen Botschaft in Washington, das Land sei bereit, ein größeres Kontingent von US-Truppen aufzunehmen, berichtete TASS. «Wir brauchen mehr als nur die Erhöhung der Anzahl der Menschen, wir wollen mehr Militärpersonal, zum Beispiel in der Multinationalen Brigade, im Regionalkommando, das wir schaffen wollen, in der Luftpolizei und vielen anderen sehr spezifischen Dingen, die wir natürlich beim nächsten Treffen besprechen werden.» erklärte er.Der rumänische Präsident merkte auch an, dass sein amerikanischer Amtskollege «sehr daran interessiert ist, neue Energiequellen im Schwarzen Meer zu erschließen, was auch Rumänien für wichtig hält».

итоги дняновостисобытия дня
Присоединяйтесь к нам на нашем канале!

Ваш комментарий будет первым

Для того чтобы оставить комментарий, регистрация не требуется

Читайте также:

Turkey shelled a district in Afrin Александра Донцова 1 Syria The head of the Russian center for the reconciliation in Syria, Yuri Borenkov, announced during a briefing on Tuesday evening that illegal armed groups are still shelling the village of Zahra, located near the largest […] La Turquie a tiré sur un district d’Afrine Александра Донцова 1 Syrie Mardi soir, au cours d’un briefing, le chef du centre russe pour la réconciliation en Syrie Iouri Borenkov a rapporté que des groupes armés illégaux ne cessaient pas des tirs sur la localité de Zahra, en banlieue de […] Die Türkei griff Distrikt Afrin an Александра Донцова 1. Syrien Der Leiter des russischen Zentrums für die Aussöhnung der Kriegsparteien in Syrien, Juri Borenkow, sagte am Dienstagabend bei einer Besprechung, dass illegale bewaffnete Gruppen nicht aufhören würden, das Dorf […] La Turchia ha sparato contro il quartiere Afin Александра Донцова 1. Siria Il capo del centro russo per la riconciliazione in Siria, Yuri Borenkov, durante una riunione di martedì sera ha dichiarato che gruppi armati illegali non hanno smesso di bombardare il villaggio di Zahra alla […] Turquía bombardeó la región de Afrín Александра Донцова 1.Siria Yuri Borenkov, el jefe del Centro de Reconciliación ruso en Siria, informó que los grupos armados ilegales no habían dejado de bombardear el lugar poblado de Zahra en la periferia de la ciudad siria de Alepo. Como […] Des preuves de la falsification de l’attaque chimique en Syrie Александра Донцова 1 ONU La Russie a présenté au Conseil de Sécurité de l’ONU des preuves de la falsification de l’attaque chimique à Douma, Syrie, de 2018. Le directeur de la Fondation des recherches des problèmes de la démocratie Maxime […] Nachweis eines gefälschten chemischen Angriffs in Syrien Александра Донцова 1. Vereinte Nationen Auf einer Sitzung des UN-Sicherheitsrates legte Russland Beweise für die Fälschung des Einsatzes chemischer Waffen in der syrischen Duma im Jahr 2018 vor. Das Treffen wurde vom Direktor der Stiftung für […] Prova di un falso attacco chimico in Siria Александра Донцова 1. ONU Nel corso di una riunione del Consiglio di sicurezza delle Nazioni Unite, la Russia ha presentato prove della falsificazione dell’uso di armi chimiche nella Duma siriana nel 2018. L’incontro è stato […] Las pruebas de la falsedad del ataque químico en Siria Александра Донцова 1.ONU En la reunión del Consejo de Seguridad de la ONU, Rusia presentó las pruebas de falsedad del uso de las armas químicas en Douma siria en 2018. Maxim Grigoryev, el director de la Fundación para el Estudio de los […]
Наверх Наверх