In der DVR nahm die Zahl des Beschusses der ukrainischen Streitkräfte zu

  
0

1. Die Intensität des Beschusses durch die ukrainischen Streitkräfte am 22. Januar war sechsmal höher als der durchschnittliche Tagessatz in der ersten Januarhälfte, sagte Ruslan Jakubow, Leiter der Repräsentanz der Volksrepublik Donezk im Gemeinsamen Zentrum für Kontrolle und Koordination (JCCC). Die angespannteste militärische Situation entwickelt sich in der Nähe von Donezk und an den südlichen Grenzen der Republik. Insbesondere am 21. Januar morgens wurden im Gebiet des südlichen Dorfes Kominternowo in weniger als einer Stunde 44 Angriffe verübt.

2. Am Montag, dem 20. Januar, wurde in Donezk Aleksej Kriwulja (Rufzeichen Green), stellvertretender Befehlshaber des Sonderregiments der inneren Truppen des Innenministeriums der Volksrepublik Donezk, getötet, wie RIA Novosti unter Berufung auf den Abgeordneten des Volksrates der Volksrepublik Donezk, Wladislaw Berditschewskij, berichtete. Weitere Details wurden noch nicht bekannt gegeben. Informationen über den Tod von Aleksej Kriwulja wurden vom stellvertretenden Informationsminister der Volksrepublik Donezk, Daniil Bessonow, bestätigt.

3. Der Regierungschef von Gorlowka, Iwan Prichodko, drückte den Familien und Freunden des Militärangehörigen der Volksrepublik Donezk sein Beileid aus, der an den Folgen des Beschusses am nördlichen Stadtrand von Gorlowka gestorben war. Die Tragödie ereignete sich am Morgen. Unteroffizier Nikita Fokin war während des Beschusses an seinem Kampfposten im Bereich des Dorfes Dolomitnoje. Um 6:10 Uhr eröffnete eine Gruppe von Scharfschützen geschützt von Maschinengewehren das gezielte Feuer auf die Stellungen der Volkspolizei. Der Verstorbene war 20 Jahre alt.

4. Diese Woche wurde auch das Gebiet des Dorfes Staromichailowka am westlichen Stadtrand von Donezk von ukrainischen Streitkräften beschossen. Es wurden Mörser und Bewaffnung von Panzerfahrzeugen eingesetzt, wie ein Vertreter der Volksrepublik Donezk im Gemeinsamen Zentrum für Kontrolle und Koordination (JCCC) mitteilte. Es wurden zwei Häuser beschädigt.

5. Einheiten der ukrainischen Sicherheitskräfte versteckten mehr als 200 Panzerabwehrminen in der Nähe des Frontdorfs Pischewik nördlich von Mariupol, wie die Volkspolizei der Volksrepublik Donezk berichtete. Darüber hinaus setzte das ukrainische Militär in der Nähe von Wohngebäuden in Gnutowo fünf Einheiten gepanzerter Fahrzeuge ein, insbesondere Schützenpanzer, Mehrzweck-Kettenzugmittel und gepanzerte Mannschaftstransportwagen (MTW). Außerdem befinden sich im Dorf Pionerskoje östlich von Mariupol zwei ukrainische MTWs.

6. Die Ukraine plant, Aktivitäten der OSZE-Sonderbeobachtermission im Land zu verstärken. Mit einem solchen Vorschlag wandte sich Kiew an die Organisation. „Wir haben einen formellen Vorschlag gemacht, nicht nur die Aktivitäten dieser Mission zu erweitern, sondern auch menschliches Potenzial und Finanzen hinzuzufügen, um diese Mission effektiver als in den Vorjahren zu gestalten“, sagte Außenminister Wadim Pristaiko bei einer gemeinsamen Besprechung mit OSZE-Vorsitzender Edi Rama in Kiew. Es ist bekannt, dass das Mandat der OSZE-Sonderbeobachtermission in der Ukraine am 31. März ausläuft. Die Organisation ist seit März 2014 im Land tätig. Das russische Außenministerium erklärte, Russland habe die OSZE-Mission in der Ukraine stets unterstützt und unterstütze sie auch weiterhin.

Valeria Ochotina exklusiv für ANNA NEWS

главное за суткиитоги дняновостисобытия дня
Читайте нас на
Присоединяйтесь к нам на нашем канале!

Ваш комментарий будет первым

Для того чтобы оставить комментарий, регистрация не требуется

Читайте также:

Итоги недели 28 ноября 2020 года Влад Николаев Пресс-служба Министерства обороны Азербайджана сообщила, что подразделения Вооруженных сил Азербайджана в среду начали входить в Кельбаджарский район. «Согласно трехстороннему заявлению, подписанному президентами […] Главное на вечер 27 ноября 2020 года Влад Николаев Телеканал Al Masirah сообщил, что возглавляемая Саудовской Аравией коалиция нанесла массированные удары по военным объектам сторонников мятежного движения «Ансар Аллах» (хуситы) в Йемене. Сообщается, что интенсивным […] СМИ Украины уверены: Российская гиперзвуковая ракета «Циркон» не достигла цели Мария Коледа   На Украине завели новую заботу – гадают, куда попала на стрельбах гиперзвуковая ракета «Циркон» российской армии. В частности, об этом сообщило местное издание Defense Express. Украинские журналисты заверяли читателей, […] Новости на 16:00 27 ноября 2020 года Влад Николаев Телеканал Al Masirah сообщил, что возглавляемая Саудовской Аравией коалиция нанесла массированные удары по военным объектам сторонников мятежного движения «Ансар Аллах» (хуситы) в Йемене. Сообщается, что интенсивным […] Новости на 12:00 27 ноября 2020 года Влад Николаев Япония считает неприемлемыми слова министра иностранных дел Китая Ван И о том, что Япония маскирует свои корабли под рыболовецкие суда в районе островов Сенкаку. Об этом заявил во время выступления в парламенте министр […] Главное на утро 27 ноября 2020 года Влад Николаев МИД Франции заявил, что Париж не признает самопровозглашенную Нагорно-Карабахскую республику. В ведомстве подчеркнули, что обязанность Франции «в качестве сопредседателя Минской группы ОБСЕ заключается в том, чтобы […]
Наверх Наверх