In Donbass beginnt der Truppenabzug im Bereich des Dorfes Solotoje

  
0

1. Donbass

Die Soldaten des Freiwilligenregiments „Asow“ nahmen Positionen in der Nähe des Dorfes Solotoje in Donbass ein, hieß in einer Videobotschaft des Leiters der Einheit, des ehemaligen Abgeordneten der Werchowna Rada Andrei Bilezki. Am 7. Oktober sollen die ukrainischen Truppen gemäß dem Minsker Abkommen Solotoje verlassen. Laut Bilezki haben die Kämpfer einen solchen Schritt auf Einladung der Anwohner unternommen, die angeblich befürchten, nach dem Rückzug der ukrainischen Truppen in der „Grauzone“ zu sein. „Wenn der Präsident und die Regierung ihrer direkten Pflicht, jeden Zentimeter ukrainischen Landes zu schützen, nicht nachkommen, werden wir, die freiwilligen Veteranen, es erneut tun“, sagte er. Am 2. Oktober konnten die Teilnehmer der Kontaktgruppe bei einem Treffen in Minsk einen Zeitplan für die Trennung von Kräften und Mittel in den Siedlungen Solotoje und Petrowskoje vereinbaren. Der Prozess sollte am 7. Oktober beginnen. Der Abzug der Truppen ist eine der Bedingungen für den neuen Gipfel der normannischen Vier.

2. Die USA

Das Analysezentrum der US-Regierung, RAND Corporation, veröffentlichte einen Bericht über die Strategie zur Eindämmung Russlands in der Schwarzmeerregion, wie RIA Novosti berichtete. Um dem „wachsenden russischen Einfluss“ in der Schwarzmeerregion entgegenzuwirken, müssen nach Angaben der Autoren des Berichts Luftverteidigungssysteme und Küstenraketensysteme in Rumänien und Bulgarien eingesetzt werden. Weitere Maßnahmen umfassen die Ausweitung der NATO-Übungen in der Region und den Beitrag zur Entwicklung der Verteidigungsfähigkeiten der Ukraine und Georgiens.

3. Syrien

US-Streitkräfte werden die Militäroperation, die Ankara in Nordsyrien durchführen will, nicht unterstützen, hieß es in einer Pressemitteilung des Weißen Hauses, die nach einem Telefongespräch zwischen dem US-Präsidenten Donald Trump und dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan veröffentlicht wurde. „Die US-Streitkräfte, die das örtliche „Kalifat“ des Islamischen Staates besiegt haben (die Terrororganisation ist in der Russischen Föderation verboten), werden nicht mehr in unmittelbarer Nähe sein“, hieß es in der Pressemitteilung. Gleichzeitig betonte das Weiße Haus, dass die Türkei nun für alle IS-Militanten verantwortlich sein wird, die in den letzten zwei Jahren nach der Niederlage der Terroristengruppe festgenommen wurden. Es ist bekannt, dass Erdogan zuvor erklärt hat, die Türkei beabsichtige, eigenständig eine Operation zur Schaffung einer Sicherheitszone in Syrien durchzuführen.

4. Syrien

Die USA hätten begonnen, ihre Truppen aus den nördlichen Regionen Syriens abzuziehen, sagte der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan am Montag. Ankara könne jederzeit eine Operation in Syrien beginnen. Zuvor berichtete das Weiße Haus, dass die Vereinigten Staaten eine mögliche türkische Operation in Nordsyrien nicht unterstützen oder daran teilnehmen würden, und teilte dem Kommando der Demokratischen Kräfte Syriens (DKS) mit, dass die amerikanischen Streitkräfte die Kurden nicht vor dem türkischen Militär schützen würden.

главное за суткиитоги дняновостисобытия дня
Присоединяйтесь к нам на нашем канале!

Ваш комментарий будет первым

Для того чтобы оставить комментарий, регистрация не требуется

Читайте также:

Sommet dans le format Normandie Александра Донцова 1 Suisse Le comité exécutif de l’Agence mondiale antidopage a unanimement adopté la recommendation du comité de l’organisation de priver l’Agence russe antidopage du statut de conformité au Code mondiale antidopage. Notre […] Gipfel des Normandie-Quartetts Александра Донцова 1. Schweiz Das Exekutivkomitee der Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) nahm einstimmig die Empfehlung des Organisationskomitees an, der russischen Anti-Doping-Agentur (RUSADA) die Einhaltung des Welt-Anti-Doping-Kodex zu […] Vertice dei Quattro Normanni Александра Донцова 1.Svizzera Il Comitato esecutivo dell’Agenzia mondiale antidoping (WADA) ha adottato all’unanimità la raccomandazione del comitato dell’organizzazione di privare l’Agenzia russa antidoping (RUSADA) del […] La cumbre del “cuarteto de Normandia” Александра Донцова 1.Suiza El Comité Ejecutivo de la Agencia Mundial Antidopaje (WADA) aceptó por unanimidad la recomendación del comité de la organización en virtud de la cual la Agencia Antidopaje Rusa (RUSADA) no cumplía las normas del […] Тhe Norman Four summit Александра Донцова 1 Switzerland The Executive Committee of the World Anti-Doping Agency unanimously accepted the recommendation of the organization’s committee to deprive the Russian Anti-Doping Agency of its compliance with the World […] En la República Popular de Donetsk se aprobó la ley sobre la frontera estatal Александра Донцова 1. El 2 de diciembre entró en vigor una “ley sobre una frontera estatal de la República Popular de Donetsk”. En virtud de la ley la frontera estatal de la república está en la línea de las fronteras administrativas de la […] Les Etats-Unis ont repris les négociations avec les talibans Александра Донцова 1 Afghanistan Les États-Unis et le mouvement radical des talibans peuvent signer, cette semaine, un accord de paix et lancer la première trêve de 48 heures en Afghanistan, informe RIA Novosti en se référant à une source. […] USA nehmen Gespräche mit Taliban wieder auf Александра Донцова 1. Afghanistan Die USA und die radikale Taliban-Bewegung können diese Woche ein Friedensabkommen unterzeichnen und den ersten 48-Stunden-Waffenstillstand in Afghanistan einleiten. Dies wird von RIA Novosti unter Berufung auf […] Gli Stati Uniti riprendono i colloqui con i talebani Александра Донцова 1. Afghanistan Gli USA e il movimento radicale talebano possono firmare un accordo di pace questa settimana e lanciare il primo cessate il fuoco di 48 ore in Afghanistan. È stato riferito da RIA Novosti con riferimento alla […]
ANNA-NEWS радио
ANNA-NEWS Радио
ANNA-NEWS Включить радио ANNA-NEWS Выключить радио
ANNA-NEWS Радио
ANNA-NEWS Радио
Наверх Наверх