In Venezuela finden in diesem Jahr vorgezogene Wahlen statt || Schlagzeilen, 3. Februar 2019

  
0

Das russische Außenministerium ist bereit für einen „sinnvollen Dialog“ über den INF-Vertrag, wenn Washington „seine destruktive Linie überdenken und zur Einhaltung der Vereinbarung zurückkehrt“. „Russland hat das Maximum gemacht, um den Vertrag zu retten. Wir haben wiederholt versucht, die Amerikaner zu einem professionellen Gespräch zu bringen, und haben konkrete Initiativen zur Beilegung gegenseitiger Ansprüche angeboten. Russland behält sich das Recht vor, als Spiegel bei der Entwicklung, Produktion und dem Einsatz von landgestützten Flugkörper mit kürzerer und mittlerer Reichweite zu dienen“, heißt es in der Mitteilung auf der Website des russischen Ministeriums.

Der venezolanische Präsident Nicolás Maduro schlug vor, vorgezogene Parlamentswahlen abzuhalten. Bei einem Treffen in Caracas sagte er, dass bereits in diesem Jahr Wahlen zur Nationalversammlung abgehalten werden könnten.

Die Behörden der Zentralafrikanischen Republik und 14 bewaffnete Gruppen erzielten ein Friedensabkommen „im Interesse der Menschen in der Zentralafrikanischen Republik“. Die Parteien einigten sich auf einen gemischten Mechanismus zwischen der Friedensmission der Vereinten Nationen in der Zentralafrikanischen Republik (MINUSCA), der Regierung, den UN-Truppen und einigen Angehörigen bewaffneter Gruppen und nationaler Streitkräfte, wo sie eingesetzt werden können. Dieser Mechanismus gewährleistet die Sicherheit an der Grenze und sorgt dafür, dass die Tiere bestimmte Gebiete sicher passieren. Außerdem werden bewaffnete Gruppen und die Regierung eine Kommission einrichten, die alle seit 2013 begangenen Straftaten erfasst.

Die Deutsche Bank habe während des Wahlkampfs kein Darlehen an Donald Trump ausgegeben, berichtete The Wall Street Journal unter Berufung auf Quellen. Die Leiter der Bank wagten es nicht, dem künftigen Präsidenten der Vereinigten Staaten Kredite zu gewähren. Informationen über den Versuch, einen Kredit zu erhalten, könnten die Aufmerksamkeit der Komitees des US-Kongresses auf sich ziehen.

An diesem Morgen, 128 km von der Straße Kaluga-Wjasma, hatte der Bus „MAN“ mit 47 Passagieren einen Unfall. Infolge des Unfalls haben 20 minderjährige Kinder gelitten. Eines der Opfer starb.

главное за суткиитоги дняновостисобытие дня
Присоединяйтесь к нам на нашем канале!

Ваш комментарий будет первым

Для того чтобы оставить комментарий, регистрация не требуется

Читайте также:

Sommet dans le format Normandie Александра Донцова 1 Suisse Le comité exécutif de l’Agence mondiale antidopage a unanimement adopté la recommendation du comité de l’organisation de priver l’Agence russe antidopage du statut de conformité au Code mondiale antidopage. Notre […] Gipfel des Normandie-Quartetts Александра Донцова 1. Schweiz Das Exekutivkomitee der Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) nahm einstimmig die Empfehlung des Organisationskomitees an, der russischen Anti-Doping-Agentur (RUSADA) die Einhaltung des Welt-Anti-Doping-Kodex zu […] Vertice dei Quattro Normanni Александра Донцова 1.Svizzera Il Comitato esecutivo dell’Agenzia mondiale antidoping (WADA) ha adottato all’unanimità la raccomandazione del comitato dell’organizzazione di privare l’Agenzia russa antidoping (RUSADA) del […] La cumbre del “cuarteto de Normandia” Александра Донцова 1.Suiza El Comité Ejecutivo de la Agencia Mundial Antidopaje (WADA) aceptó por unanimidad la recomendación del comité de la organización en virtud de la cual la Agencia Antidopaje Rusa (RUSADA) no cumplía las normas del […] Тhe Norman Four summit Александра Донцова 1 Switzerland The Executive Committee of the World Anti-Doping Agency unanimously accepted the recommendation of the organization’s committee to deprive the Russian Anti-Doping Agency of its compliance with the World […] En la República Popular de Donetsk se aprobó la ley sobre la frontera estatal Александра Донцова 1. El 2 de diciembre entró en vigor una “ley sobre una frontera estatal de la República Popular de Donetsk”. En virtud de la ley la frontera estatal de la república está en la línea de las fronteras administrativas de la […] Les Etats-Unis ont repris les négociations avec les talibans Александра Донцова 1 Afghanistan Les États-Unis et le mouvement radical des talibans peuvent signer, cette semaine, un accord de paix et lancer la première trêve de 48 heures en Afghanistan, informe RIA Novosti en se référant à une source. […] USA nehmen Gespräche mit Taliban wieder auf Александра Донцова 1. Afghanistan Die USA und die radikale Taliban-Bewegung können diese Woche ein Friedensabkommen unterzeichnen und den ersten 48-Stunden-Waffenstillstand in Afghanistan einleiten. Dies wird von RIA Novosti unter Berufung auf […] Gli Stati Uniti riprendono i colloqui con i talebani Александра Донцова 1. Afghanistan Gli USA e il movimento radicale talebano possono firmare un accordo di pace questa settimana e lanciare il primo cessate il fuoco di 48 ore in Afghanistan. È stato riferito da RIA Novosti con riferimento alla […]
ANNA-NEWS радио
ANNA-NEWS Радио
ANNA-NEWS Включить радио ANNA-NEWS Выключить радио
ANNA-NEWS Радио
ANNA-NEWS Радио
Наверх Наверх