Juan Guaidó befürchtet eine Festnahme

  
0

Die Verfassunggebende Versammlung Venezuelas beraubte die parlamentarische Immunität des venezolanischen Oppositionsführers, des Parlamentspräsidenten Juan Guaidó, der sich zuvor zum Präsidenten Venezuelas erklärt hatte, und stimmte der Fortsetzung der strafrechtlichen Ermittlungen gegen ihn zu, wie Interfax berichtete. Am Vorabend, nachdem die Generalstaatsanwaltschaft von Venezuela Guaidó 15 Jahre lang das Recht auf öffentliche Ämter entzogen hatte, empfahl der Oberste Gerichtshof des Landes eine solche Entscheidung. Der Oppositionsführer bezeichnete diese Maßnahme als ungültig und wies sie zurück. Er sagte, keine Struktur sei mit den Befugnissen ausgestattet, die die Möglichkeit bieten, ihn der Immunität zu entziehen oder für ungültig zu erklären. Guaido gab auch bekannt, dass er jetzt die Festnahme oder Entführung fürchtet.

2. Algerien

Der algerische Präsident Abd al-Aziz Bouteflika hat offiziell seinen Rücktritt angekündigt und sein Amt niedergelegt, berichtete TASS unter Berufung auf die Agentur Algeria Presse Service. „Präsident Abd al-Aziz Bouteflika hat den Präsidenten des Verfassungsrates offiziell über seinen Beschluss informiert, seine Befugnisse einzustellen“, sagte die Agentur. Die Präsidialverwaltung Algeriens erklärte am Vorabend, dass Bouteflika vor Ablauf seiner Amtszeit zurücktreten wird. Ende März forderte der amtierende Ministerpräsident von Algerien, Ahmed Ouyahia, den 82-jährigen Bouteflika, die Präsidentschaft zu verlassen. Später wurde vor dem Hintergrund der Massenproteste eine neue provisorische Regierung gebildet, angeführt von Noureddine Bedoui. Bouteflika selbst erklärte seinen Rücktritt von der Präsidentschaft mit dem Wunsch, eine weitere Eskalation zu verhindern, und äußerte auch Hoffnung auf eine bessere Zukunft seines Landes.

3. Großbritannien – Die EU

Die Europäische Union beabsichtigt, der britischen Premierministerin Teresa May eine lange Verschiebung des Brexit-Datums unter strengen Bedingungen anzubieten. Es wird von der Zeitung Financial Times berichtet. Laut der Veröffentlichung sehen die Optionen, die in Brüssel in Betracht gezogen werden, eine Verschiebung des Austritts Großbritanniens aus der EU in den Januar oder April 2020 vor. Zuvor hatte Mai nach einem Treffen mit Regierungsmitgliedern die Notwendigkeit erklärt, den Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union zu verschieben. Der Vorsitzende des Europäischen Rates, Donald Tusk, drängte, in der Situation mit Brexit geduldig zu sein.

4. Russland

In Kabardino-Balkarien seien zwei Militante eliminiert worden, die mit der in Russland verbotenen ISIS-Terrororganisation verbunden waren, berichtete TASS unter Berufung auf eine Erklärung des Nationalen Anti-Terror-Komitees (NAK). Die Kriminellen eröffneten das Feuer mit automatischen Waffen, als Polizeibeamte versuchten, ihr Auto anzuhalten. Wie im Ausschuss festgelegt, wurden zwei Banditen im Auto tödlich verletzt. Der Vorfall ereignete sich auf der Autobahn Blagoweschtschenka – Prochladnij am Mittwochabend. Die Identität der Toten wurde bereits festgestellt.

главное за суткиитоги дняновостисобытия дня
Присоединяйтесь к нам на нашем канале!

Ваш комментарий будет первым

Для того чтобы оставить комментарий, регистрация не требуется

Читайте также:

La situation dans le camp d’Al-Roukban s’approche d’une catastrophe humanitaire Александра Донцова La chef de la commission de la Chambre publique de Russie sur le développement de la diplomatie publique, la coopération humanitaire et la préservation des valeurs traditionnelles, Elena Soutormina, a l’intention de […] Situation im Rukban-Lager nähert sich einer humanitären Katastrophe Александра Донцова Die Leiterin der Kommission der Öffentlichen Kammer der Russischen Föderation für die Entwicklung der öffentlichen Diplomatie, die humanitäre Zusammenarbeit und die Wahrung traditioneller Werte, Elena Sutormina, kündigte an, […] La situazione del campo di Rukban si avvicina al disastro umanitario Александра Донцова Il capo della commissione della Camera pubblica della Federazione Russa sullo sviluppo della diplomazia pubblica, la cooperazione umanitaria e la conservazione dei valori tradizionali, Elena Sutormina, ha annunciato che […] La situación en el campo Rukban está a punto de una catástrofe humanitaria Александра Донцова TASS informa que Elena Sutórmina, la Jefa de la comisión de la Cámara Social de la Federación de Rusia del desarrollo de la diplomacia pública, cooperación humanitaria y el mantenimiento de los valores tradicionales, informó […] The situation in the Rukban camp is about to become a humanitarian disaster Александра Донцова The head of the commission of the Russian Public Chamber on the development of the public diplomacy, humanitarian cooperation and the preservation of the traditional values, Elena Sutormina, announced that she intends to […] Une explosion dans le gouvernorat d’Alep Александра Донцова 1.Syrie Une explosion de voiture mercredi tard dans la soirée dans la ville de Jarablus, dans la partie orientale du gouvernorat d’Alep, a tué au moins cinq soldats turcs, selon l’agence syrienne SANA. Le véhicule a […] Explosion in der Provinz Aleppo Александра Донцова 1. Syrien Die syrische Agentur SANA berichtete, dass bei einer Explosion am späten Mittwochabend in der Stadt Dscharābulus im Osten der Provinz Aleppo mindestens fünf türkische Soldaten getötet wurden. Ein Auto wurde […] L’esplosione nella provincia di Aleppo Александра Донцова 1. Siria L’agenzia siriana SANA riferisce che a seguito di un’esplosione di un’auto mercoledì sera tardi nella città di Jarablus nella parte orientale della provincia di Aleppo, sono state uccise almeno […] La explosión en la provincia de Alepo Александра Донцова 1.Siria La agencia siria SANA informa que como resultado de una explosión de un coche que se produjo el miércoles por la tarde en la ciudad de Jarábulus, en la parte oriental de la provincia de Alepo, al menos 5 militares […]
ANNA-NEWS радио
ANNA-NEWS Радио
ANNA-NEWS Включить радио ANNA-NEWS Выключить радио
ANNA-NEWS Радио
ANNA-NEWS Радио
Наверх Наверх