Kämpfer bereiten einen angeblichen chemischen Angriff in Aleppo vor

  
0

1. Syrien

SANA berichtete am Montag, dass „Terroristen und türkische Söldnereinheiten mit der Vorbereitung eines angeblichen chemischen Angriffs auf Zivilisten in der westlichen Provinz Aleppo begonnen haben“. Die Agentur stellte fest, dass nach Angaben der Terroristen die Inszenierung eines chemischen Angriffs die Aufmerksamkeit der Weltgemeinschaft und internationaler Organisationen auf sich ziehen solle, „um ihre Niederlage gegen Teile der vorrückenden syrischen Armee zu verhindern“.

2. Syrien

Die Zeitung al-Watan berichtete, dass die syrische Armee Siedlungen nördlich und westlich der Schlüsselstadt Maarat befreit habe, die Straße M5 nördlich der Stadt überquert habe und sich der Stadt Maarat von Osten, Westen und Süden genähert habe. „Kämpfer fliehen in großer Zahl aus Maarat“, berichtete die Zeituung unter Berufung auf Quellen aus der Bevölkerung der Stadt. Es wurde auch berichtet, dass das Militär eine Operation in der Nähe der Stadt Aleppo gestartet und die im Gebiet Raschidin-4 ansässigen Kämpfer angegriffen habe, die die Stadt regelmäßig bombardiert hätten. Al-Watan berichtete, dass viele Militanten infolge der Kämpfe eliminiert worden seien.

3. Afghanistan

Wie Interfax unter Berufung auf einen Sprecher der Zivilluftfahrtbehörde von Moldawien berichtete, ein Mi-8-Hubschrauber der moldawischen Fluggesellschaft wurde in Afghanistan von einer Rakete abgeschossen. Der Hubschrauber transportierte Angehörige der afghanischen Nationalarmee, als er von den Taliban abgeschossen wurde. Der Hubschrauber landete, die Besatzung und die Passagiere wurden von einem anderen moldawischen Hubschrauber abgeholt. Vier afghanische Soldaten und zwei Besatzungsmitglieder, Bürger der Ukraine, wurden verletzt.

4. China

Die Zahl der Opfer einer neuen Art von Lungenentzündung in China stieg auf 80. Die Anzahl der Fälle – 2794 Personen. Dies wurde am Montag vom Informationsportal Wanyi unter Berufung auf regionale Behörden angekündigt. Bis zum 30. Januar verhängte die chinesische Regierung ein Verbot des Grenzübertritts für Bürger des Landes in Wuhan, wo die neue Art von Lungenentzündung auftrat. Die russische Botschaft in China meldet 140 russische Staatsbürger in der Provinz Hubei an, deren Verwaltungszentrum das Epizentrum der Ausbreitung der Lungenentzündung ist. Wie der Pressesprecher der russischen Botschaft berichtete, sie wurden mit allem Notwendigen versorgt. Krankheitsfälle wurden in Thailand, Australien, Singapur, Japan, Südkorea, USA, Malaysia und Frankreich, Vietnam und Nepal registriert.

5. USA

US-Präsident Donald Trump wies Vorwürfe des ehemaligen Nationalen Sicherheitsassistenten John Bolton zurück, dass das „Einfrieren“ der Militärhilfe für die Ukraine mit der Untersuchung Kiews im Fall des ehemaligen US-Vizepräsidenten Joseph Biden und seines Sohnes zusammenhängt. „Wenn Bolton das sagte, dann nur, um sein Buch zu verkaufen“, schrieb Trump am Montag auf Twitter. Am Sonntag erklärte The New York Times unter Berufung auf Boltons unveröffentlichtes Buch, Trump wolle die Militärhilfe für die Ukraine weiter blockieren, bis Kiew ein Verfahren wegen der Arbeit von Bidens Sohn beim ukrainischen Energieunternehmen Burisma einleite.

6. Schweiz

Am 29. und 30. Januar finde in Genf ein Treffen der Außenminister Aserbaidschans und Armeniens zur Lösung des Karabach-Konflikts statt. Dies wurde von der offiziellen Vertreterin des Außenministeriums von Aserbaidschan Leila Abdullajewa gemeldet. Anna Naghdaljan, Sprecherin des armenischen Außenministeriums, bestätigte das Treffen. „Es wird eine breite Palette von Fragen im Zusammenhang mit der Karabach-Siedlung angesprochen“, schrieb Naghdaljan auf Facebook.

Valeria Ochotina exklusiv für ANNA NEWS

Если вы нашли ошибку, пожалуйста, выделите фрагмент текста и нажмите Ctrl+Enter.

Для того чтобы оставить комментарий, регистрация не требуется


Читайте нас на
Присоединяйтесь к нам на нашем канале!
ANNA NEWS радио
ANNA-NEWS Радио
ANNA-NEWS Включить радио ANNA-NEWS Выключить радио
ANNA-NEWS Радио
ANNA-NEWS Радио
Наверх Наверх

Сообщить об опечатке

Текст, который будет отправлен нашим редакторам: