Luftangriffe der Koalition auf syrische Hadschin || Schlagzeilen, 7. Dezember 2018

  
0

Andrea Thompson, US-Staatssekretär für Rüstungskontrolle und internationale Sicherheit, erklärte, dass Russland die 9M729-Rakete entweder abgeben oder modifizieren muss, um die Bestimmungen des INF-Vertrags einzuhalten, wie Interfax berichtete. „Entweder Sie werden dieses System los, Sie werden den Werfer los, oder Sie ändern das System so, dass seine Eigenschaften die vertraglich festgelegte Reichweite nicht überschreiten“, zitierte Thompson westliche Medien. Sie betonte auch die Wichtigkeit, dass Änderungen an dieser Rakete überprüft werden könnten. US-Außenminister Mike Pompeo sagte zuvor, dass die Vereinigten Staaten das Verfahren zum Verlassen des INF-Vertrags einleiten würden, falls Russland nicht innerhalb von zwei Monaten mit der Umsetzung seiner Bestimmungen beginnen würde.

Das US-Außenministerium fordert, dass Russland die inhaftierten ukrainischen Matrosen freigibt, die eine Provokation in der Straße von Kertsch durchgeführt haben. Die amerikanische Seite bedroht Moskau mit „Schmerzen und Konsequenzen“ und fordert die europäischen Verbündeten erneut auf, die Frage der Angemessenheit des Nord Stream 2 zu prüfen. Der Föderationsrat ist zuversichtlich, dass die Vereinigten Staaten mit solchen Aussagen versuchen, ihren wirtschaftlichen Konkurrenten in Bezug auf die Energieversorgung loszuwerden. Die Staatsduma nannte die Erklärung des Repräsentanten des Außenministeriums unverschämt und stellte fest, dass amerikanische Politiker versuchen, interne politische Probleme zu lösen, indem sie auf das „russophobische Thema“ zurückgreifen.

Der Verteidigungsminister der Ukraine, Stepan Poltorak vom ukrainischen Fernsehsender „Prjamij“, erklärte, dass die ukrainischen Schiffe weiterhin durch die Straße von Kertsch fahren würden. Ihm zufolge wird das Militär der Ukraine „die gleichen Übergänge in Übereinstimmung mit allen internationalen Normen und Rechten machen“, wenn sie dazu bereit werden. Es ist bekannt, dass die russischen Grenzsoldaten in der Straße von Kertsch am 25. November drei Schiffe der ukrainischen Marine, die die Grenze der Russischen Föderation verletzt haben und in Richtung des Asowschen Meers gegangen sind, mit dem Einsatz von Waffen festgenommen haben.

Die Kriegsberichterstatter der Agentur Anna-News berichten unter Berufung auf die Nachrichtenagentur SANA, dass es in Deir ez-Zor weiterhin zu Zusammenstößen zwischen den kurdischen Demokratischen Kräften Syriens und den IS-Kämpfern kommt. Eine militärische Quelle berichtet, dass das Flugzeug der internationalen Koalition die Siedlung Hadschin angegriffen habe. Bei den Luftangriffen wurden sieben Zivilisten getötet, darunter Frauen und Kinder. IS-Kämpfer schießen auf die Standorte der syrisch-arabischen Armee aus ihren Unterkünften in den von den „demokratischen Kräften“ erbauten Territorien im Osten der Provinz Deir ez-Zor.

главноеитоги дняновостисобытия
Присоединяйтесь к нам на нашем канале!

Ваш комментарий будет первым

Для того чтобы оставить комментарий, регистрация не требуется

Читайте также:

La policía militar ocupó un bastión en Siria Александра Донцова 1.Siria La policía militar rusa ocupó un bastión situado en el edificio que en un tiempo fue una escuela, en el pueblo sirio de Tell Samin. Antes aquel bastión fue abandonado por los militares americanos. Se encuentra en la […] La Russie n’a pas violé le cessez-de-feu à Idlib Александра Донцова 1.Syrie Morgan Ortagus, porte-parole du département d’État américain, a déclaré sur sa page Twitter que la Russie et le gouvernement syrien auraient violé le cessez-de-feu à Idlib. Selon Ortagus, les États-Unis […] Russland hat den Waffenstillstand in Idlib nicht verletzt Александра Донцова 1. Syrien Morgan Ortagus, Leiterin des Pressedienstes des US-Außenministeriums, schrieb auf ihrer Twitter-Seite, dass Russland und die syrische Regierung angeblich gegen den Waffenstillstand in Idlib verstoßen hätten. Ortagus […] La Russia non ha violato il cessate il fuoco a Idlib Александра Донцова 1. Siria Morgan Ortegus, capo del servizio stampa del Dipartimento di Stato USA, ha dichiarato sulla sua pagina Twitter che la Russia e il governo siriano avrebbero presumibilmente violato il cessate il fuoco a Idlib. Ortegus […] Rusia no violó la tregua en Idlib Александра Донцова 1.Siria Morgan Ortegus, la jefa de la oficina de prensa del Departamento del Estado de los EE.UU., declaró que Rusia y el gobierno sirio habían violado el régimen del cese del fuego en Idlib. Ortegus declaró que America […] Russia did not violate the ceasefire in Idlib Александра Донцова 1 Syria Morgan Ortagus, the head of the US State Department press service, twitted that Russia and Syria allegedly violated the ceasefire in the Idlib Province. Morgan Ortagus announced that the US strongly condemned the act […] El Gobierno del Consenso Nacional de Libia pidió que Ankara le proporcionara los sistemas Александра Донцова 1.Libia El canal de televisión Sky News Arabia informa que el Gobierno del Consenso Nacional de Libia, encabezado por Fayez Sarraj, solicitó oficialmente una asistencia militar de Turquía “en tierra, mar y en el espacio […] Des amendements à la Constitution de la Russie Александра Донцова 1 Syrie Au cours d’un briefing, le chef du Centre pour la réconciliation des parties en conflit en Syrie, major général Iouri Borenkov a démenti des publications de certains médias étrangers, selon lequelles les militaires […] Änderungen an der Verfassung der Russischen Föderation Александра Донцова 1. Syrien Generalmajor Juri Borenkow, Leiter des Zentrums für die Aussöhnung feindlicher Parteien in der Sonderverwaltungszone, bestritt auf einer Pressekonferenz Berichte einer Reihe ausländischer Medien, wonach das […]
Наверх Наверх