Luftangriffe in Tripolis

  
0

Die libysche Nationalarmee unter dem Kommando von Feldmarschall Chalifa Haftar habe in den vergangenen zwei Tagen die Luftangriffe am Rande von Tripolis verstärkt, berichtete Associated Press unter Berufung auf libysche Behörden. Nach Angaben der Agentur griffen die Streitkräfte der libyschen Nationalarmee auch die paramilitärischen Kräfte „Navazi“ an, die Regierung der nationalen Einheit von Fayiz as-Sarradsch unterstützten, sieben Kilometer von Tripolis entfernt. Es ist bekannt, dass der Befehlshaber der libyschen Nationalarmee, Marschall Haftar, am 4. April den Beginn einer Offensive auf Tripolis ankündigte. Diese Woche startete die libysche Nationalarmee die zweite Phase der Offensive im Süden von Tripolis. Derzeit dauern die Kämpfe am Rande der libyschen Hauptstadt.

Die Sicherheitskräfte Afghanistans hätten 53 Menschen aus den Gefängnissen der radikalen Taliban-Bewegung befreit, berichtete die Agentur Khaama Press unter Berufung auf einen Vertreter des Verteidigungsministeriums. Nach Angaben des Ministeriums wurden die Gefangenen während einer Operation in der Provinz Oruzgan in Zentralafghanistan aus dem Gefängnis entlassen. Laut dem Vertreter des Ministeriums Nasrat Rahimi seien während der Operation mindestens acht Kämpfer niedergekämpft worden. Er fügte hinzu, dass unter den Geretteten vier Soldaten und vier Polizisten waren. Es ist bekannt, dass die nationalen Verteidigungs- und Sicherheitskräfte Afghanistans im ganzen Land gemeinsame Operationen zur Terrorismusbekämpfung durchführen.

Das russische Außenministerium warf den Vereinigten Staaten vor, die Teilnahme Russlands an der Arbeit der Vereinten Nationen zu behindern. Diese Erklärung wurde abgegeben, nachdem Washington dem russischen Experten für Chemikalien Dmitri Poklonski kein Einreisevisum ausgestellt hatte, der an einem Briefing über den Untersuchungsbericht der Mission über den Einsatz chemischer Waffen in der syrischen Stadt Duma teilnehmen sollte. Es ist bekannt, dass dieser Vorfall unter Verletzung der UN-Charta einen Raketenangriff der westlichen Koalition auf syrisches Territorium verursachte. Das Außenministerium betonte, dass die USA versuchen, die Verbreitung objektiver Informationen über den Vorfall in der syrischen Stadt Duma zu verhindern. Die USA erfüllen ihre Verpflichtungen als Standort für das UN-Hauptquartier in New York unfair und nutzen diese Position sogar für ihre selbstsüchtigen außenpolitischen Zwecke.

Am 9. Mai sollten in Seoul Verhandlungen zwischen hochrangigen Militärs der Vereinigten Staaten, Südkoreas und Japans stattfinden. Nach Angaben der Agentur Ronhap beabsichtigen die Teilnehmer des Treffens, Sicherheitsfragen zu diskutieren, insbesondere den Ausbau der Zusammenarbeit im Zusammenhang mit der Situation in der DVRK. Es wird klargestellt, dass die Tagesordnung noch nicht verabschiedet wurde. Zuvor hatte Kyodo berichtet, Japan und die Vereinigten Staaten hätten vereinbart, Sanktionen gegen die DVRK aufrechtzuerhalten.

Если вы нашли ошибку, пожалуйста, выделите фрагмент текста и нажмите Ctrl+Enter.

главное за суткиитоги дняновостисобытия дня
Читайте нас на
Присоединяйтесь к нам на нашем канале!

Для того чтобы оставить комментарий, регистрация не требуется

Читайте также:

Turquía acordó controlar el aeropuerto de Kabul || Спецвыпуск 29.08.2021 Александра Донцова 1.Buenos días, en el aire estoy yo, Svetlana Borónina, voy a presentarles noticas especiales de ANNA News. 2.El canal de televisión Al Jazeera informa que Turquía apoyó la propuesta de “Talibán” (el movimiento radical que […] Turkey agreed to control Kabul airport || Спецвыпуск 29.08.2021 Александра Донцова This is a special program from the ’ANNA NEWS’. I am Constantine Reztsov. Turkey agreed on the Taliban’s proposal to take control of the airport in the capital of Afghanistan — the ’Al Jazeera’ TV reported while citing […] Теракт в Кабуле || Итоги недели 28.08.2021 Влад Николаев В результате взрывов у международного аэропорта Кабула погибло уже по меньшей мере 170 человек, сообщили в Минздраве Афганистана. Большинство погибших — афганцы. Известно о гибели 13 американских военнослужащих и как минимум […] El acto terrorista en Kabul Александра Донцова El Ministerio de Salud afgano informó que como resultado de las explosiones que se habían producido en el aeropuerto internacional de Kabul, al menos a 170 personas habían muerto. La mayoría de los muertos son afganos. Se […] A terrorist attack in Kabul Александра Донцова The explosions at the Kabul international airport have already killed at least 170 people — the Afghan Ministry of Health reported. Most of the victims are Afghans. It was reported that 13 US servicemen and at least 28 […] Украинские войска понесли потери в Донбассе Александра Донцова Украинская армия продолжает обстреливать территорию Донецкой Народной Республики. Так, накануне вечером в результате обстрела со стороны украинской армии поселка Старомихайловка, расположенного на западе Донецка, получили […]
Наверх Наверх

Сообщить об опечатке

Текст, который будет отправлен нашим редакторам: