Luftangriffe in Tripolis

  
0

Die libysche Nationalarmee unter dem Kommando von Feldmarschall Chalifa Haftar habe in den vergangenen zwei Tagen die Luftangriffe am Rande von Tripolis verstärkt, berichtete Associated Press unter Berufung auf libysche Behörden. Nach Angaben der Agentur griffen die Streitkräfte der libyschen Nationalarmee auch die paramilitärischen Kräfte „Navazi“ an, die Regierung der nationalen Einheit von Fayiz as-Sarradsch unterstützten, sieben Kilometer von Tripolis entfernt. Es ist bekannt, dass der Befehlshaber der libyschen Nationalarmee, Marschall Haftar, am 4. April den Beginn einer Offensive auf Tripolis ankündigte. Diese Woche startete die libysche Nationalarmee die zweite Phase der Offensive im Süden von Tripolis. Derzeit dauern die Kämpfe am Rande der libyschen Hauptstadt.

Die Sicherheitskräfte Afghanistans hätten 53 Menschen aus den Gefängnissen der radikalen Taliban-Bewegung befreit, berichtete die Agentur Khaama Press unter Berufung auf einen Vertreter des Verteidigungsministeriums. Nach Angaben des Ministeriums wurden die Gefangenen während einer Operation in der Provinz Oruzgan in Zentralafghanistan aus dem Gefängnis entlassen. Laut dem Vertreter des Ministeriums Nasrat Rahimi seien während der Operation mindestens acht Kämpfer niedergekämpft worden. Er fügte hinzu, dass unter den Geretteten vier Soldaten und vier Polizisten waren. Es ist bekannt, dass die nationalen Verteidigungs- und Sicherheitskräfte Afghanistans im ganzen Land gemeinsame Operationen zur Terrorismusbekämpfung durchführen.

Das russische Außenministerium warf den Vereinigten Staaten vor, die Teilnahme Russlands an der Arbeit der Vereinten Nationen zu behindern. Diese Erklärung wurde abgegeben, nachdem Washington dem russischen Experten für Chemikalien Dmitri Poklonski kein Einreisevisum ausgestellt hatte, der an einem Briefing über den Untersuchungsbericht der Mission über den Einsatz chemischer Waffen in der syrischen Stadt Duma teilnehmen sollte. Es ist bekannt, dass dieser Vorfall unter Verletzung der UN-Charta einen Raketenangriff der westlichen Koalition auf syrisches Territorium verursachte. Das Außenministerium betonte, dass die USA versuchen, die Verbreitung objektiver Informationen über den Vorfall in der syrischen Stadt Duma zu verhindern. Die USA erfüllen ihre Verpflichtungen als Standort für das UN-Hauptquartier in New York unfair und nutzen diese Position sogar für ihre selbstsüchtigen außenpolitischen Zwecke.

Am 9. Mai sollten in Seoul Verhandlungen zwischen hochrangigen Militärs der Vereinigten Staaten, Südkoreas und Japans stattfinden. Nach Angaben der Agentur Ronhap beabsichtigen die Teilnehmer des Treffens, Sicherheitsfragen zu diskutieren, insbesondere den Ausbau der Zusammenarbeit im Zusammenhang mit der Situation in der DVRK. Es wird klargestellt, dass die Tagesordnung noch nicht verabschiedet wurde. Zuvor hatte Kyodo berichtet, Japan und die Vereinigten Staaten hätten vereinbart, Sanktionen gegen die DVRK aufrechtzuerhalten.

главное за суткиитоги дняновостисобытия дня
Присоединяйтесь к нам на нашем канале!

Ваш комментарий будет первым

Для того чтобы оставить комментарий, регистрация не требуется

Читайте также:

La explosión de la columna turca en Idlib Александра Донцова 1.Siria. Oleg Zhuravlev, el Jefe del Centro de Reconciliación de las partes en conflicto en Siria ruso, informó que los rebeldes de “Al-Islamad-Turquestani” (la agrupación que está prohibida en la Federación de Rusia) habían […] L’explosion d’un dispositif contre un convoi à Idlib. Александра Донцова 1.Syrie Le contre-amiral Oleg Zhuravlev, chef du Centre russe pour la réconciliation des parties belligérantes en Syrie, a déclaré que des radicaux du groupe Al-Islamad-Turkestani (interdit en Russie) ont effectué le 27 mai […] Die Explosion der türkischen Kolonne in Idlib Александра Донцова 1. Syrien Konteradmiral Oleg Shurawljow, Leiter des russischen Zentrums für die Versöhnung der Kriegsparteien in Syrien, sagte, dass die Explosion einer unkonventionellen Sprengvorrichtung in Idlib von Kämpfern der […] L’esplosione della colonna turca a Idlib Александра Донцова 1. Siria Il contrammiraglio Oleg Zhuravlev, capo del Centro russo per la riconciliazione dei partiti in guerra in Siria, ha affermato che i militanti del gruppo Al-Islamad-Turkestani (bandito nella Federazione Russa) hanno […] An attack on a Turkish convoy in Idlib Александра Донцова 1 Syria The head of the Russian Center for the Reconciliation of the warring parties in Syria, Rear Admiral Oleg Zhuravlev, announced that the terrorist group ‘Al-Islamad-Turkestani’ made an explosion with an […] Syrie. Une attaque contre les militaires américains Александра Донцова 1 Syrie L’agence syrienne d’Etat SANA citant des sources locales informe que les Etats-Unis ont envoyé le matériel militaire additionnel au nord-est du gouvernorat d’Hassaké. Le matériel sera utilisé pour renforcer les bases […] Syrien. Angriff auf US-Militär Александра Донцова 1. Syrien Die staatliche syrische Nachrichtenagentur SANA berichtete unter Berufung auf lokale Quellen, dass die Vereinigten Staaten zusätzliche militärische Ausrüstung in den Nordosten der Provinz Hasek geschickt hätten. […] Siria. Attacco a militari di USA Александра Донцова 1. Siria L’agenzia governativa siriana SANA, citando fonti locali, ha riferito che gli Stati Uniti hanno inviato ulteriori attrezzature militari nel nord-est della provincia di Hasek. Questa tecnica verrà utilizzata per […] Syria. An attack on the US forces Александра Донцова 1 Syria The Syrian state-run news agency ‘SANA’ reports, while citing the local sources, that the USA sent additional military equipment to the north-east of the province of Hasakah. The military equipment will be […]
Наверх Наверх