Massenunruhen in den USA

  
0

1. USA

US-Präsident Donald Trump nannte die anhaltenden Unruhen in den Vereinigten Staaten Akte des internen Terrorismus. Die Sprecherin des Weißen Hauses, Kaylee McKinany, sagte, Trump habe nach einem Treffen mit dem Pentagon-Chef Mark Esper und Justizminister William Barr beschlossen, zusätzliche Bundeskräfte einzusetzen, um die Unruhen im Land einzudämmen. Aufgrund anhaltender Proteste in den USA gelten in rund 40 US-Städten Ausgangssperren, darunter in Washington und New York. CNN berichtete unter Berufung auf Pentagon-Quellen, dass das US-Verteidigungsministerium bis zu 250 Soldaten nach Washington entsende, um die Sicherheit in der Stadt zu gewährleisten. Sie werden der Polizei jedoch nicht dabei helfen, Demonstranten festzunehmen. Der Leiter des National Guard Bureau, General Joseph Langeil, schrieb auf seiner Twitter-Seite, dass mehr als 17.000 Kämpfer der US-Nationalgarde lokalen Diensten und staatlichen Behörden bei der Bekämpfung öffentlicher Unruhen helfen würden.

Присоединяйтесь к нам на нашем канале!

Ваш комментарий будет первым

Для того чтобы оставить комментарий, регистрация не требуется

Наверх Наверх