Raketenangriff auf Damaskus

  
0

1. Syrien

SANA berichtete, dass syrische Luftverteidigungssysteme am Freitagabend einen Raketenangriff auf Damaskus abgewehrt hätten. Nach Angaben der Agentur gelang es dem syrischen Militär, mehrere Ziele zu stürzen. Es wurde angemerkt, dass die Angriffe von Flugzeugen durchgeführt wurden, die aus dem Gebiet der von Israel im Südwesten des Landes besetzten Golanhöhen einflogen. Israel hat diese Informationen noch nicht kommentiert.

2. Irak

Die türkische Luftwaffe habe in der Region Qandil im Nordirak Luftangriffe gegen die Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) (eine in der Türkei verbotene Gruppe) gestartet und sechs ihrer Mitglieder zerstört, teilte das türkische Verteidigungsministerium mit.

3. Türkei

Der russische Botschafter in der Türkei, Alexei Erchow, kündigte Drohungen gegen ihn aufgrund der Verschärfung der Lage im syrischen Idlib an, wie RIA Novosti berichtete. Der Diplomat stellte fest, dass die jüngsten Ereignisse in der syrischen Provinz eine antirussische Hysterie in türkischen sozialen Netzwerken verursacht hätten. In einem am Donnerstag vom russischen Außenministerium verteilten Kommentar hieß es, Russland halte es für inakzeptabel, dass türkische Politiker die tragischen Ereignisse in Idlib für provokative Kommentare nutzen, was nicht zur Beilegung beitrage. Das russische Außenministerium reagierte auf die Erklärungen des Vorsitzenden der Partei der Nationalistischen Bewegung, Devlet Bahceli, am 11. Februar auf einer Sitzung der Großen Türkischen Nationalversammlung. Der türkische Politiker versuchte, Russland und die syrische Regierung für den Tod türkischer Truppen in Syrien verantwortlich zu machen, und forderte die Regierung seines Landes auf, die russisch-türkischen Beziehungen radikal zu überarbeiten.

4. Russland – Türkei

Der Kreml ist zuversichtlich, dass die Türkei die Sicherheit aller in diesem Land arbeitenden Russen gewährleisten werde. Der Sprecher des türkischen Außenministeriums, Hami Aksoy, versicherte am Freitag in einem Interview mit TASS in Ankara, dass die Türkei alle notwendigen Maßnahmen ergreife, um die Sicherheit der russischen diplomatischen Vertretungen in der Republik zu gewährleisten.

5. Deutschland

Das russische Außenministerium berichtete, dass am Sonntag, den 16. Februar, am Rande der Münchner Sicherheitskonferenz ein Treffen zwischen dem russischen Außenminister Sergej Lawrow und dem türkischen Außenminister Mevlut Cavusoglu geplant sei. Am Mittwoch hatte die Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Sacharowa, gesagt, Moskau plane, weiterhin mit Ankara zusammenzuarbeiten, um die Situation in der syrischen Provinz Idlib zu lösen, und es werde ein Kontaktplan erstellt.

6. Afghanistan

US-Verteidigungsminister Mark Esper sagte, die Vereinigten Staaten und die radikale Taliban-Bewegung (in der Russischen Föderation verboten) hätten ein Abkommen vorbereitet, um die Militäroperationen in Afghanistan für sieben Tage zu beenden. Er kündigte dies auf einer Pressekonferenz in Brüssel im Rahmen eines Treffens der Leiter der Verteidigungsabteilungen der NATO-Mitgliedstaaten an. US-Außenminister Michael Pompeo sagte, dass eine signifikante Reduzierung des Gewaltniveaus in Afghanistan den Beginn eines interafghanischen Dialogs ermöglichen werde. Die Worte von Pompeo wurden vom Pressedienst des US-Außenministeriums veröffentlicht. US-Präsident Donald Trump sagte in einem Interview mit IHeart, einem Journalisten des amerikanischen Radiosenders, dass Washington bald eine Einigung mit der radikalen Taliban-Bewegung (in der Russischen Föderation verboten) erzielen könne, um die Militäroperationen in Afghanistan zu beenden. Er fügte hinzu, dass Washington weiterhin an einem vorläufigen Plan für Friedensabkommen arbeite.

Valeria Ochotina exklusiv für ANNA NEWS

главное за суткиитоги дняновостисобытия дня
Присоединяйтесь к нам на нашем канале!

Ваш комментарий будет первым

Для того чтобы оставить комментарий, регистрация не требуется

Читайте также:

Explosion an der syrisch-israelischen Grenze Александра Донцова Die libanesische Nachrichtenagentur NNA berichtete, dass in den Golanhöhen nahe der syrisch-israelischen Grenze eine gewaltige Explosion stattgefunden habe. „Die Bewohner einiger Siedlungen im Distrikt Marjayoun (Südlibanon) […] Esplosione al confine siro-israeliano Александра Донцова L’agenzia nazionale libanese NNA ha riferito che una potente esplosione è avvenuta sulle alture del Golan vicino al confine siro-israeliano. «I residenti di alcuni insediamenti nel distretto di Marjayoun (Libano […] La explosión en la frontera entre Siria e Israel Александра Донцова La agencia nacional libanesa NNA informó que se había producido una explosión en las Alturas del Golán, cerca de la frontera entre Siria e Israel. Los residentes de los lugares ponblados situados en el distrito de Marjayoun […] Explosion à la frontière israélo-syrienne Александра Донцова Une puissante explosion s’est produite sur le plateau du Golan, près de la frontière syro-israélienne, selon l’agence nationale libanaise NNA. «Les habitants de certaines colonies du district de Marjayoun (sud du […] An explosion on the Syrian-Israeli border Александра Донцова The Lebanese national news agency »NNA» reported that a strong explosion took place in the Golan Heights, near the Syrian-Israeli border. «Residents of some settlements in the Marjayoun district, in south of […] Proteste in Syrien gegen türkische Präsenz Александра Донцова 1. Syrien Syrische Medien berichteten, dass in mehreren Provinzen Syriens Proteste gegen die türkische Militärpräsenz im Land stattgefunden hätten. Einwohner der Provinz Idlib versammelten sich an den Beobachtungsposten der […]
Наверх Наверх