Raketenangriff auf Quneitra

  
0

1. Syrien

Die syrische Agentur SANA berichtete, dass Hubschrauber der israelischen Luftwaffe am Freitag, 40 km südwestlich von Damaskus, Bodenziele angegriffen hätten. Die Raketenangriffe wurden von den besetzten Golanhöhen auf eine Reihe von Positionen der syrischen Armee in der Provinz Quneitra durchgeführt. Es gibt keine Informationen über Opfer. Es wurde nur materieller Schaden angerichtet. Sham FM berichtete, dass fünf Raketen auf syrisches Territorium abgefeuert worden seien. Der Pressedienst der israelischen Verteidigungskräfte habe es abgelehnt, sich zu israelischen Raketenangriffen in der Provinz Quneitra zu äußern, wie TASS berichtete.

2. Syrien

Flugzeuge der westlichen Koalition, die unter der Schirmherrschaft der Vereinigten Staaten operieren, fielen am Freitag in den Luftraum im Nordosten Syriens ein. Es wird von der syrischen Agentur SANA berichtet. Die Flüge fanden in geringer Höhe über dem Provinzzentrum von Haseke, das 720 km von Damaskus entfernt liegt, und Umgebung statt. Der größte Teil dieser Stadt steht unter der Kontrolle der kurdischen demokratischen Kräfte Syriens. Regierungseinheiten kontrollieren den Flughafen und mehrere Stadtteile, in denen sich Regierungsbehörden befinden.

3. Syrien

In der Nähe der syrischen Stadt Homs wurden am Freitag mehrere Explosionen verzeichnet. Gouverneur der Provinz Homs, Talal al-Barrazi, sagte gegenüber SANA, dass unbekannte Kämpfer auf militärische Stellungen und ein Munitionsdepot östlich der Stadt geschossen hätten. „Infolgedessen wurden 10 Zivilisten verletzt und materieller Schaden zugefügt“, sagte der Gouverneur. Ihm zufolge stiegen aus einer militärischen Einrichtung dicke Rauchwolken in den Himmel. Ob der Beschuss von Mörseranlagen aus erfolgte oder ob der Angriff von unbemannten Luftfahrzeugen durchgeführt wurde, ist nicht bekannt.

4. USA – Russland

Der US-Sonderbeauftragte für Syrien, James Jeffrey, sagte während einer vom Washington Atlantic Council organisierten Videokonferenz, dass die Vereinigten Staaten Russland eingeladen hätten, gemeinsam gegen die Terroristengruppe Islamischer Staat (in der Russischen Föderation verboten) im Südwesten Syriens zu kämpfen. Jeffrey sagte, Damaskus schenke der Provinz Idlib im Nordwesten mehr Aufmerksamkeit. Aus diesem Grund habe sich die Situation im Südwesten des Landes verschlechtert und die IS-Kämpfer seien aktiv worden. Der US-Sonderbeauftragte für Syrien betonte auch, dass die USA hoffen würden, dass die Türkei Druck auf terroristische Gruppen ausübt, darunter Haiʾat Tahrir asch-Scham (in Russland verboten) in der syrischen Provinz Idlib. Jeffrey hofft auch, dass Washington mit Hilfe von Ankara in der Lage sein werde, den Bedürftigen in Idlib humanitäre Hilfe zu leisten. Der Vertreter des türkischen Präsidenten Ibrahim Kalynn stellte bei derselben Veranstaltung fest, dass Ankara sich für den Kampf gegen diese terroristischen extremistischen Gruppen einsetze, um sie zu neutralisieren und zu beseitigen.

5. Russland – Bosnien und Herzegowina

Das russische Verteidigungsministerium berichtete, dass einige der russischen Militärexperten, die derzeit im Kampf gegen das Coronavirus in Serbien helfen, nach Bosnien und Herzegowina verschoben würden. Am 1. Mai werden 5 Einheiten spezieller militärischer Ausrüstung, zwei medizinische und pflegerische Teams sowie vier ABC-Abwehrtruppen mit insgesamt 25 Personen von Belgrad in einen der Kantone der Föderation Bosnien und Herzegowina versetzt. Es wird betont, dass die russischen Spezialisten auf Wunsch der bosnischen Seite ins Land kommen würden. Das Militär werde antiepidemiologische Maßnahmen zur Bekämpfung der Coronavirus-Infektion durchführen.

главное за суткиитоги дняновостисобытия дня
Присоединяйтесь к нам на нашем канале!

Ваш комментарий будет первым

Для того чтобы оставить комментарий, регистрация не требуется

Читайте также:

Главное на вечер 28 октября 2020 года Влад Николаев Минобороны Азербайджана сообщило, что режим прекращения огня не соблюдается. «В течение дня 27 октября и в ночь на 28 октября подразделения вооруженных сил Армении, не соблюдающие режим гуманитарного прекращения огня, […] Новости на 16:00 28 октября 2020 года Влад Николаев Единый армянский информцентр при Кабмине Армении сообщил об обстреле из РСЗО «Смерч» со стороны ВС Азербайджана города Шуши в Нагорном Карабахе. Госслужба по чрезвычайным ситуациям непризнанной Нагорно-Карабахской […] Новости на 12:00 28 октября 2020 года Влад Николаев Госслужба по чрезвычайным ситуациям непризнанной Нагорно-Карабахской республики сообщила в Facebook об обстреле города Шуши со стороны ВС Азербайджана. Сообщается, что пострадавших нет. Также отмечается, что в ночь на 28 […] Главное на утро 28 октября 2020 года Влад Николаев Минобороны Азербайджана сообщило, что режим прекращения огня не соблюдается. «В течение дня 27 октября и в ночь на 28 октября подразделения вооруженных сил Армении, не соблюдающие режим гуманитарного прекращения огня, […] Главное на вечер 27 октября 2020 года Влад Николаев Минобороны Азербайджана заявило, что в понедельник и в ночь на вторник ВС Армении подвергли обстрелу «позиции подразделений азербайджанской армии на разных направлениях фронта и населенные пункты вблизи прифронтовой […] Nagorno-Karabakh. Combat drone attack Александра Донцова 1 Nagorno-Karabakh The Azerbaijani Defense Ministry reported that «on 26th and 27th of October, the Armenian troops fired on the positions of the Azerbaijani troops in different parts of the frontline. The settlements […]
Наверх Наверх