Russland hat die Patrouillenzone in Syrien erweitert

  
0

1. Syrien

Die russische Militärpolizei erweiterte die Patrouillenzone in Syrien und machte die verlassene US-amerikanische Sirrin-Basis zu einem Kontrollpunkt. Dies wurde von einem Militärpolizisten Safar Safarow angekündigt. „Seit dem Abzug der Amerikaner ist das gesamte Territorium des Kantons Manbij und des angrenzenden Territoriums in die Verantwortung gefallen“, sagte er. Der Kommandant des Flugplatzes Metras sagte, dass die Ingenieurarbeiten und die Anordnung des Territoriums für das Personal derzeit andauern.

2. Türkei

Der türkische Verteidigungsminister Hulusi Akar kündigte die Schaffung einer Sicherheitszone in Nordsyrien mit einer Länge von 145 Kilometern und einer Breite von 30 Kilometern an. „Derzeit wurde eine Sicherheitszone mit einer Länge von 145 Kilometern und einer Breite von 30 Kilometern eingerichtet. Im Bereich der Operation Friedensquelle gehen die Angriffe aus Ost und West weiter. Um dies zu verhindern, verhandeln wir mit russischen Kollegen“, zitierte NTV den Verteidigungsminister.

3. Bolivien

Acht Menschen starben an den Folgen der Aufhebung der Blockade einer Ölraffinerie in El Alto. Diese Information wurde vom forensischen Institut in Bolivien bestätigt. Der frühere Präsident Evo Morales verurteilte die Streitkräfte Boliviens und erinnerte daran, dass die internationalen Standards höher sind als das Dekret der Übergangsregierung, das sie von der Verantwortung für die Streuung von Protesten befreit. Zuvor hatte Interimspräsidentin Jeanine Agnes am 17. November ein Dekret erlassen, mit dem die Streitkräfte von der strafrechtlichen Verantwortlichkeit für die Wiederherstellung der Ordnung befreit wurden. Diese Entscheidung wurde von internationalen Organisationen und politischen Gegnern verurteilt. Nach offiziellen Angaben starben seit dem 20. Oktober bei Protesten in Bolivien 23 Menschen, 715 wurden verletzt.

4. Georgien

In der Nacht zum Donnerstag entschied das Stadtgericht von Tiflis, zehn Demonstranten, die am 18. November in der Nähe des Parlamentsgebäudes festgenommen worden waren, für einen Zeitraum von 5 bis 13 Tagen zu verhaften. Eine Person wurde mit einer Geldstrafe belegt und eine weitere freigelassen. Insgesamt wurden 37 Personen während der Kundgebung vor dem Parlament in Tiflis festgenommen. Die Untersuchung der Fälle von weiteren 25 Inhaftierten wird am Donnerstag fortgesetzt, berichtete der Erste Kanal Georgiens auf seiner Website.

главное за суткиитоги дняновостисобытия дня
Присоединяйтесь к нам на нашем канале!

Ваш комментарий будет первым

Для того чтобы оставить комментарий, регистрация не требуется

Читайте также:

La explosión de la columna turca en Idlib Александра Донцова 1.Siria. Oleg Zhuravlev, el Jefe del Centro de Reconciliación de las partes en conflicto en Siria ruso, informó que los rebeldes de “Al-Islamad-Turquestani” (la agrupación que está prohibida en la Federación de Rusia) habían […] L’explosion d’un dispositif contre un convoi à Idlib. Александра Донцова 1.Syrie Le contre-amiral Oleg Zhuravlev, chef du Centre russe pour la réconciliation des parties belligérantes en Syrie, a déclaré que des radicaux du groupe Al-Islamad-Turkestani (interdit en Russie) ont effectué le 27 mai […] Die Explosion der türkischen Kolonne in Idlib Александра Донцова 1. Syrien Konteradmiral Oleg Shurawljow, Leiter des russischen Zentrums für die Versöhnung der Kriegsparteien in Syrien, sagte, dass die Explosion einer unkonventionellen Sprengvorrichtung in Idlib von Kämpfern der […] L’esplosione della colonna turca a Idlib Александра Донцова 1. Siria Il contrammiraglio Oleg Zhuravlev, capo del Centro russo per la riconciliazione dei partiti in guerra in Siria, ha affermato che i militanti del gruppo Al-Islamad-Turkestani (bandito nella Federazione Russa) hanno […] An attack on a Turkish convoy in Idlib Александра Донцова 1 Syria The head of the Russian Center for the Reconciliation of the warring parties in Syria, Rear Admiral Oleg Zhuravlev, announced that the terrorist group ‘Al-Islamad-Turkestani’ made an explosion with an […] Syrie. Une attaque contre les militaires américains Александра Донцова 1 Syrie L’agence syrienne d’Etat SANA citant des sources locales informe que les Etats-Unis ont envoyé le matériel militaire additionnel au nord-est du gouvernorat d’Hassaké. Le matériel sera utilisé pour renforcer les bases […] Syrien. Angriff auf US-Militär Александра Донцова 1. Syrien Die staatliche syrische Nachrichtenagentur SANA berichtete unter Berufung auf lokale Quellen, dass die Vereinigten Staaten zusätzliche militärische Ausrüstung in den Nordosten der Provinz Hasek geschickt hätten. […] Siria. Attacco a militari di USA Александра Донцова 1. Siria L’agenzia governativa siriana SANA, citando fonti locali, ha riferito che gli Stati Uniti hanno inviato ulteriori attrezzature militari nel nord-est della provincia di Hasek. Questa tecnica verrà utilizzata per […] Syria. An attack on the US forces Александра Донцова 1 Syria The Syrian state-run news agency ‘SANA’ reports, while citing the local sources, that the USA sent additional military equipment to the north-east of the province of Hasakah. The military equipment will be […]
Наверх Наверх