Russland und die USA haben vereinbart, den START-Vertrag zu verlängern

  
0

Dies sind Sondernachrichten von ANNA News. Ich bin Valeria Ochotina. Der Kreml berichtete, dass Russland und die Vereinigten Staaten vereinbart hätten, den Vertrag zur Verringerung strategischer Waffen zu verlängern. Und es geschah nach den Bedingungen von Moskau.

Der stellvertretende Außenminister Russlands, Sergej Rjabkow, sagte, Russland begrüße die Entscheidung der Regierung von US-Präsident Joe Biden, den Vertrag zu verlängern. Ihm zufolge wird der Vertrag ohne Ergänzungen und Voraussetzungen um fünf Jahre verlängert – genau das wollte Moskau. Rjabkow fügte hinzu, dass der vorherige Vorschlag der Russischen Föderation, die Atomarsenale der beiden Länder für ein Jahr einzufrieren, nicht mehr relevant sei.

Wladimir Putin und Joe Biden diskutierten in einem Telefongespräch dieses Thema und einigten sich darauf, den Vertrag zu verlängern, der derzeit das einzige russisch-amerikanische Waffenbeschränkungsabkommen ist.

„Die Präsidenten zeigten sich zufrieden mit dem Austausch diplomatischer Noten über die Einigung über die Verlängerung des Vertrags zur Verringerung strategischer Waffen, der heute stattfand. In den kommenden Tagen werden die Parteien alle erforderlichen Verfahren abschließen, um das weitere Funktionieren dieses wichtigen internationalen Rechtsmechanismus zur gegenseitigen Begrenzung von Atomwaffenarsenalen sicherzustellen“, hieß es in der Erklärung.

Putin legte in der Staatsduma einen Gesetzentwurf zur Ratifizierung des Abkommens zur Verlängerung der Gültigkeit des Dokuments zur Diskussion vor. Er war die Nummer eins auf der Tagesordnung am Mittwoch. Die Staatsduma der Russischen Föderation genehmigte das Dokument zur Verlängerung des START-Vertrags.

Das Weiße Haus bestätigte auch offiziell die Einigung zwischen Putin und Biden in dem persönlichen Gespräch: „Sie diskutierten die Bereitschaft beider Länder, den neuen START-Vertrag um fünf Jahre zu verlängern, und waren sich einig, dass ihre Teams dringend arbeiten und die Frage der Verlängerung bis zum 5. Februar abschließen“.

Die Sprecherin des Außenministeriums, Maria Sacharowa, sagte am Montag, dass russische Beamte bereits „praktische“ Arbeit mit ihren US-Kollegen begonnen hätten, um das Schlüsselabkommen zu verlängern.

Der russische Sicherheitsratssekretär Nikolai Patruschew diskutierte das Thema telefonisch mit dem nationalen Sicherheitsberater der USA, Jake Sullivan. Die Position beider Seiten wurde von NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg begrüßt.

„Wir sollten uns nicht in einer Situation befinden, in der wir keine Sprengkopfbeschränkungen haben“, sagte Stoltenberg. „Ich sehe die Verlängerung des Vertrags nicht als das Ende, sondern als den Beginn der Bemühungen um eine weitere Stärkung der internationalen nuklearen Rüstungskontrolle“, sagte er.

Das Abkommen, das offiziell als „Neuer Vertrag zur Verringerung strategischer Waffen“ (START-3) bezeichnet wird, begrenzt die Anzahl der in Washington und Moskau eingesetzten Atomwaffen auf 1.550 Einheiten auf jeder Seite.

Es wurde 2010 unterzeichnet, trat am 5. Februar 2011 in Kraft und sollte am Tag seines 10-jährigen Jubiläums auslaufen.

ANNA News wird die Entwicklungen weiter verfolgen. Bleiben Sie dran.

Если вы нашли ошибку, пожалуйста, выделите фрагмент текста и нажмите Ctrl+Enter.


главное за суткиитоги дняновости
Читайте нас на
Присоединяйтесь к нам на нашем канале!

Для того чтобы оставить комментарий, регистрация не требуется

Читайте также:

Обстановка на линии фронта за сутки: версии сторон Александра Донцова Донецкая Народная Республика За прошедшие сутки со стороны украинских силовиков зафиксировано одно нарушение второго пункта Комплекса дополнительных мер по контролю за соблюдением режима прекращения огня. Об этом сообщили в […] Turquía acordó controlar el aeropuerto de Kabul || Спецвыпуск 29.08.2021 Александра Донцова 1.Buenos días, en el aire estoy yo, Svetlana Borónina, voy a presentarles noticas especiales de ANNA News. 2.El canal de televisión Al Jazeera informa que Turquía apoyó la propuesta de “Talibán” (el movimiento radical que […] Turkey agreed to control Kabul airport || Спецвыпуск 29.08.2021 Александра Донцова This is a special program from the ’ANNA NEWS’. I am Constantine Reztsov. Turkey agreed on the Taliban’s proposal to take control of the airport in the capital of Afghanistan — the ’Al Jazeera’ TV reported while citing […] Теракт в Кабуле || Итоги недели 28.08.2021 Влад Николаев В результате взрывов у международного аэропорта Кабула погибло уже по меньшей мере 170 человек, сообщили в Минздраве Афганистана. Большинство погибших — афганцы. Известно о гибели 13 американских военнослужащих и как минимум […] El acto terrorista en Kabul Александра Донцова El Ministerio de Salud afgano informó que como resultado de las explosiones que se habían producido en el aeropuerto internacional de Kabul, al menos a 170 personas habían muerto. La mayoría de los muertos son afganos. Se […] A terrorist attack in Kabul Александра Донцова The explosions at the Kabul international airport have already killed at least 170 people — the Afghan Ministry of Health reported. Most of the victims are Afghans. It was reported that 13 US servicemen and at least 28 […]
Наверх Наверх

Сообщить об опечатке

Текст, который будет отправлен нашим редакторам: