Schlagzeilen, 11. November 2018

  
0

Heute, um 8:00 Uhr Moskauer Zeit, wurden in den Volksrepubliken Donezk und Lugansk Wahllokale für die Wahl des Präsidenten der Republiken und der Abgeordneten des Volksrates eröffnet. Interimspräsidenten der Republiken Denis Puschilin und Leonid Pasetschnik haben an der Abstimmung teilgenommen. Die Wahllokale funktionieren bis 20:00 Uhr. Die Bewohner der Republiken stimmen für Frieden und Wohlstand. Die Soldaten konnten direkt an der Front abstimmen.

Der Pressedienst des Ministeriums für Kommunikation der DVR erklärte über die Unterbrechungen bei der Arbeit des Mobilfunks „Phoenix“ aufgrund von Diversion. „Die Ausrüstung des Backbone-Netzwerks des staatlichen Unternehmens „Republikanischer Telekommunikationsbetreiber“ war durch Diversion betroffen, die auf die Beschädigung des Lichtwellenleiters im Nordosten der DVR abzielt. Dies hat dazu geführt, dass die Arbeit von „Phoenix“ heute Morgen, am 11. November, in Thores und Sneshniy gestört wurde“, zitiert der Pressedienst die Nachrichtenagentur Donezk. Es wird angemerkt, dass im Moment die Stelle des Bruchs gefunden und das Problem beseitigt ist.

Die Europäische Union habe den entscheidenden Vorschlag der britischen Premierministerin Theresa May für den Brexit abgelehnt, schreibt RT unter Berufung auf die Zeitung The Sunday Times. May habe gehofft, das „letzte Hindernis“ bei den Verhandlungen mit der EU zu überwinden, und habe die Schaffung eines „unabhängigen Mechanismus“ zur Lösung des Zollproblems vorgeschlagen. In Brüssel sagte man, dass die Überwachung der Einhaltung von Entscheidungen nur im Rahmen des Europäischen Gerichtshofs möglich ist. Die britischen Behörden hoffen immer noch, bis Ende November ein Brexit-Abkommen mit der EU zu vereinbaren.

In den Vereinigten Staaten wurde Alexander Malkewitsch, ein russischer Journalist und stellvertretender Vorsitzender der Entwicklungskommission für Informationsgesellschaft der Öffentlichen Kammer, der als Beobachter der amerikanischen Wahlen in Maryland war, von Beamten des FBI auf dem Flughafen inhaftiert. Der Journalist wurde verhört und durchsucht, die Informationen zu seinen Geräten wurden überprüft. Danach wurde Malkewitsch als ausländischer Agent von USA Really, dessen Chefredakteur er ist, angemeldet.

Die Passagier-Boeing 777 von Air France, die von Paris nach Shanghai unterwegs war, machte eine Notlandung in Irkutsk wegen Rauch in der Kabine, wie RIA Novosti berichtete. Die Landung verlief gut. Experten suchen nach Gründen für die Notsituation. An Bord befanden sich 280 Passagiere und Besatzungsmitglieder, niemand wurde verletzt.

Если вы нашли ошибку, пожалуйста, выделите фрагмент текста и нажмите Ctrl+Enter.

Для того чтобы оставить комментарий, регистрация не требуется


Читайте нас на
Присоединяйтесь к нам на нашем канале!

Читайте также:

ANNA NEWS радио
ANNA-NEWS Радио
ANNA-NEWS Включить радио ANNA-NEWS Выключить радио
ANNA-NEWS Радио
ANNA-NEWS Радио
Наверх Наверх

Сообщить об опечатке

Текст, который будет отправлен нашим редакторам: