Schlagzeilen, der 23 August 2018

  
0

Die USA haben am Donnerstag zusätzliche Einfuhrzölle für Waren aus China im Wert von $16 Milliarden in Kraft getreten, was Washington zuvor gewarnt hatte, berichtet Interfax. Peking kündigte einen ähnlichen Schritt in Bezug auf amerikanischen Einfuhrwaren. Das Handelsministerium der Volksrepublik China hat eine Erklärung verbreitet, in der betont wird, dass «in diesem Zusammenhang China einen entschlossenen Protest erklärt und gezwungen ist, weiterhin Gegenmaßnahmen zu ergreifen. Gleichzeitig sagte die Erklärung, dass China als Reaktion auf die Handlungen der Vereinigten Staaten eine Klage gegen WTO-Schiedsverfahren Einreichen wird, basierend auf dem Wunsch, «den Mechanismus des multilateralen Freihandels und seiner indigenen Interessen zu schützen».

Der Assistent des US-Präsidenten von nationale Sicherheit John Bolton sagte, dass die USA neue Sanktionen gegen den Iran einführen werden, die sich als härter erweisen als die Sanktionen, die vor dem Atomabkommen eingeführt wurden. Laut Bolton wollen die USA nicht einfach aufhören, wenn die Sanktionen wie im Jahr 2015 sein werden. Die USA wollen, dass «es keine Ausnahmen» bei der Durchführung von Sanktionen werden, berichtet TASS. Das Wall Street Journal erinnert daran, dass früher Geschäfte mit dem Iran «unter bestimmten Bedingungen » möglich waren, zum Beispiel, wenn es um Medikamente und Lebensmittel ging.

Bewaffnet mit einem Messer unbekannt, schreien islamistische Slogans und führte Angriff auf Menschen in der französischen Gemeinde Trap in der Nähe von Versailles aus, berichtet «Interfax» unter Berufung auf den TV-Kanal BFM TV. Gemäß dem Fernsehsender ist ein Opfer des Angriffs eine Person geworden, zwei weitere wurden verletzt, Ordnungsschützer der Ordnung «neutralisiert» des Angreifers. Nach Angaben von BFM TV, der Angreifer-ein Mann von 1982 Geburtsjahr, wurde er zuvor für die Rechtfertigung des Terrorismus verurteilt.

Die Kriegsberichter von ANNA NEWS unter Hinweis auf SANA-agentur berichten. Das Kommando über Radikale Gruppen in Syrien erklärt offen die Vorbereitung des Angriffs auf die Regierungstruppen und lehnt jeden Dialog über die politische Regelung des Konflikts ab. Das Kommando über die «nationale Armee der Befreiung» («Hayat Tahrir Ash-Sham» ehemalige «Jebhat an-Nusra»), «Front der nationalen Befreiung» und «Front der Befreiung von Syrien» offen erklärt die Vorbereitung auf Offensive Maßnahmen gegen Regierungstruppen und Ablehnung eines Dialogs zur politischen Regelung des Konflikts» — berichten auch im Russischen Zentrum für die Versöhnung der Parteien.

Die heftigen Kämpfe zwischen der saudischen Koalition und den Rebellen Huthi gehen um die Hafenstadt al-Hudaida, durch die bis zu 80 Prozent aller im Jemen ankommenden Güter geliefert wird. Einschließlich, wie Sie in Saudi-Arabien betrachten, — Waffen aus dem Iran. Riyadh beschuldigt Teheran, die Logistische und militärische Unterstützung von Huthi. Saudi-Arabien versucht, die Rebellen der Versorgung zu berauben und im Norden des Jemen zu isolieren. Die Offensive wird durch die Tatsache kompliziert, dass die einheimischen die Rebellen unterstützen. Die treuen Truppen Riyadh wurden am Flughafen al-Hudaida festgehalten.

Im Moskauer Park Patriot setzt die Arbeit des internationalen militärtechnischen Forums»Armee-2018 fort. Die Ausstellung präsentiert etwa 750 Proben der heimischen militärischen Ausrüstung. Neben Landwaffen haben die führenden russischen Unternehmen Projekte von Kriegsschiffen, Drohnen und Schützenwaffen demonstriert. Insbesondere die breite Öffentlichkeit zeigte das Muster der Mehrzweck-Flugzeugträger, Probe von Flugroboter «Orion», Prototypen der Maschine AK-308 und Scharfschützengewehr KSWK.

Maria Soloveva exklusiv für ANNA NEWS.

Если вы нашли ошибку, пожалуйста, выделите фрагмент текста и нажмите Ctrl+Enter.

Читайте нас на
Присоединяйтесь к нам на нашем канале!

Для того чтобы оставить комментарий, регистрация не требуется

Читайте также:

Украина итоги 19 января 2021 года Влад Николаев   Украине срочно нужна белорусская электроэнергия   Министерство энергетики Беларуси сообщило, что украинская сторона запросила срочную помощь в виде поставок электроэнергии. «В условиях сильных морозов в рамках […] В Таджикистане новые кадровые перестановки Влад Николаев Президент Таджикистана Эмомали Рахмон произвёл первые в этом году кадровые перестановки. Процесс перетасовывания руководителей во властных структурах дело обычное в стране, поэтому именно со словом «первые» и подают эту […] Главное на вечер 19 января 2021 года Влад Николаев Телеканал Al Mayadeen со ссылкой на источники сообщил, что район города Джурф-эн-Наср, который расположен на севере центральной иракской провинции Бабиль, подвергся авиаудару. Район удара находится под контролем иракских […] Декоммунизаторы пытаются снести последние памятники Ленину в Одесской области Влад Николаев Вадим Поздняков, возглавляющий общественную организацию «Декоммунизация. Украина», направил очередное обращение в адрес Одесской областной госадминистрации. Тема все та же – исполнение закона об осуждении коммунистического […] Новости на 16:00 19 января 2021 года Влад Николаев Глава комитета Госдумы по обороне Владимир Шаманов заявил, что решение по законодательному закреплению выхода России из Договора по открытому небу будет принято исходя из того, как сложится диалог с новой администрацией […] Новости на 12:00 19 января 2021 года Влад Николаев Газета The Washington Post сообщила, что избранный президент США Джозеф Байден 20 января направит в Конгресс законодательные предложения о реформировании миграционной сферы. Сообщается, что сразу после инаугурации Байден […]
Наверх Наверх

Сообщить об опечатке

Текст, который будет отправлен нашим редакторам: