Schlagzeilen, der 30. Oktober 2018

  
0

Der Leiter des Russischen Zentrums für die Versöhnung der Konfliktparteien in Syrien, Generalleutnant Wladimir Sawtschenko sagte, dass Mitglieder der Organisation „Weißhelme“ in Gouvernement Aleppo angekommen seien, um inszenierte Videos für die anschließende Provokation mit chemischen Waffen zu drehen. Nach Informationen, die dem Verteidigungsministerium zur Verfügung stehen, kamen Dutzende von Mitgliedern der Organisation „Weißhelme“, um eine Provokation in den Städten Asas, Marea und Ar-Raʿi in der Provinz Aleppo durchzuführen, berichtete RIA Novosti. „Früher wurden in die Siedlungen Container mit giftigen Substanzen, vermutlich mit Chlor, aus der Stadt Dschisr asch-Schughur im Gouvernement Idlib in geschlossenen Lastwagen geliefert», sagte der General. Nach Angaben des Verteidigungsministeriums drehen Mitglieder der Organisation „Weißhelme“ derzeit inszenierte Videos unter Beteiligung von Zivilisten, die den Einwohner unbekannt sind.

Der polnische Verteidigungsminister Mariusz Błaszczak sagte nach einem Treffen mit dem Nationalen Sicherheitsberater für Präsident USA John Bolton, dass Polen sich Washingtons Unterstützung für die Schaffung einer amerikanischen Militärbasis in der Republik mit dem Arbeitstitel „Fort Trump“ geholt habe, berichtete TASS. Błaszczak sagte, dass Warschau „an dem Einsatz amerikanischer Truppen in Polen interessiert ist, um die Sicherheit Polens und der gesamten Ostflanke der NATO zu gewährleisten“. Laut dem Minister gibt es Unterstützung für dieses Projekt aus Washington, und als Teil der polnisch-amerikanischen Gruppe werden im Pentagon die Details diskutiert, die beide Seiten zufrieden stellen.

US-Präsident Trump beauftragte eine Reihe von US-Behörden, einen Bericht über „Verletzungen Russlands“ des Vertrags über die Vernichtung aller landgestützten Flugkörper mit mittlerer und kürzerer Reichweite für den Kongress vorzubereiten, berichtete RIA Novosti unter Berufung auf das vom Weißen Haus verbreitete Dokument. Trump gab dem US-Außenminister in Zusammenarbeit mit den Ministern für Finanzen, Handel, dem Pentagon-Chef und dem Direktor des National Intelligence die entsprechenden Anweisungen. Es wird darauf hingewiesen, dass der Bericht an den Kongress „in Übereinstimmung mit Abschnitt 1244 des Gesetzes über den Schutz der nationalen Verteidigung für das Geschäftsjahr 2019 erforderlich ist.“ Gleichzeitig spricht Abschnitt 1244 von einer „umfassenden Antwort auf Russlands Verletzung der INF“.

Die britische Regierung werde in den nächsten zwei Geschäftsjahren um 1 Milliarde Pfund die Ausgaben für die Bedürfnisse der Streitkräfte erhöhen, berichtete TASS. Dies sagte der Finanzminister des Vereinigten Königreichs, Philip Hammond, mit einer Budgetbotschaft im Unterhaus des britischen Parlaments. Diese Mittel werden zusätzlich zu der im März 2018 angekündigten Erhöhung des Verteidigungsbudgets von 800 Millionen Pfund bereitgestellt. Der Großteil der zusätzlichen Mittel wird voraussichtlich für die Stärkung des nuklearen Potenzials des Vereinigten Königreichs aufgewendet werden, nämlich das Programm zur Schaffung von nuklearen U-Booten vom Typ Dreadnought mit Trident-Raketen sowie den Kauf von 48.

Der türkische Präsident Recep Erdogan kündigte die Vorbereitung einer groß angelegten Operation gegen die Kräfte der syrischen Kurden im Osten des Euphrat an, berichtete RT unter Berufung auf die Agentur „A Haber“. „Wir werden nicht zulassen, dass diejenigen, die zuerst sündigen, zuerst Idlib und dann ganz Syrien in Feuer und Blut versenken, das Regime provozieren und den IS wieder auferstehen lassen. Wir werden dort nicht aufhören, aber wir werden auch die Terrorgruppe östlich des Euphrat zerstören“, sagte Erdogan. Am 28. Oktober berichteten die Medien, die türkische Armee habe die Stellungen der Selbstverteidigung der syrischen Kurden im Gebiet von Zor Maghar in Syrien angegriffen.

Valeria Ochótina exklusiv für ANNA NEWS

 

Если вы нашли ошибку, пожалуйста, выделите фрагмент текста и нажмите Ctrl+Enter.

главноеитоги дняновостисобытия
Читайте нас на
Присоединяйтесь к нам на нашем канале!

Для того чтобы оставить комментарий, регистрация не требуется

Читайте также:

Идлиб обстрелян из РСЗО || Итоги дня 18.06.2021 Влад Николаев Боевики, которые базируются на юге Идлиба, обстреляли посёлок Джурин в провинции Хама. Поселок находится под защитой правительственных войск. Сирийские СМИ сообщают, что огонь велся из реактивных систем залпового огня. […] Military base of Turkey in Azerbaijan Александра Донцова 1 Armenia — Russia The press service of the Armenian Defense Ministry reported that during the recent telephone conversations, the heads of the Armenian and Russian Defense Ministries, Vagharshak Harutyunyan and Sergei […] Военная база Турции в Азербайджане. || Итоги дня 17.06.2021 Влад Николаев Пресс-служба Минобороны Армении сообщила, что главы Минобороны Армении и России Вагаршак Арутюнян и Сергей Шойгу во время телефонных переговоров обсудили дислокацию российских пограничников на границе с Азербайджаном в […] Обстановка на линии фронта за сутки: версии сторон Александра Донцова Донецкая Народная Республика Вооруженные формирования Украины не открывали огонь в направлении  территории ДНР за прошедшие сутки. Об этом сегодня сообщили в Управлении Народной милиции Республики (СЦКК). «За прошедшие сутки […] Terrorists in Syria are planning provocations Александра Донцова 1 Syria The Russian Center for the Reconciliation of the Warring Parties in Syria reported that the terrorists of the ’Hayat Tahrir Al-Sham’ group are planning to fake a chemical attack in Idlib, and accuse the Syrian […] Los rebeldes tienen intenciones de realizar las provocaciones en Siria Александра Донцова 1.Siria. El Centro de Reconciliación de las partes en conflicto en Siria ruso informó que los rebeldes de “Hayat Tahrir Al-Sham”, (la agrupación terrorista que está prohibida en la Federación de Rusia), tenían intenciones de […]
Наверх Наверх

Сообщить об опечатке

Текст, который будет отправлен нашим редакторам: