Schlagzeilen, der 4. November

  
0

Infolge des Luftangriffs der internationalen Koalition auf die Stadt Hajin in Ostsyrien wurden 15 Zivilisten getötet und Dutzende verletzt, wie die staatliche syrische Nachrichtenagentur SANA berichtete. Es wird darauf hingewiesen, dass die meisten Opfer Frauen und Kinder sind. Während des Luftangriffs waren sie in ihren Häusern in der Nähe der Moschee Khalid ibn al-Walid. Erinnern wir uns daran, dass sich die syrischen Behörden im Oktober mehrmals auf die massive Bombardierung dieser Stadt im Osten der Provinz Deir ez-Zor konzentrierten, die unter der Kontrolle von IS-Terroristen steht (in der Russischen Föderation verboten). Darüber hinaus wurde mindestens zweimal berichtet, dass die Luftfahrtwesen der Koalition bei Angriffen auf Hadjin weißen Phosphor verwendete.

Die Opfer der Flutkatastrophe auf der italienischen Insel Sizilien waren laut einem örtlichen Rettungsdienst mindestens zehn Menschen. Erinnern wir uns daran, dass letzte Woche schlechtes Wetter zu den Apenninen gekommen ist. Ein starker böiger Wind und heftige Regenfälle führten zu Überschwemmungen und Erdrutschen. Seit dem 29. Oktober wurde die höchste „rote“ Gefahrenstufe in mehreren Gebieten im Norden des Landes festgelegt, und am 3. November auf den Inseln Sizilien und Sardinien. Das historische Zentrum von Venedig wurde zu 75% überschwemmt: Der Wasserstand in der Stadt lag über eineinhalb Meter über dem Meeresspiegel.

Die britische Premierministerin Theresa May hat der Europäischen Union eine Reihe von Zugeständnissen gemacht, die es ihr erlauben werden, Großbritannien als Teil der EU-Zollunion zu behalten, wie The Times unter Berufung auf Quellen berichtete. May beabsichtigt außerdem, mit Brüssel eine zukünftige Wirtschaftspartnerschaft zu vereinbaren, die es London ermöglicht, die Möglichkeit eines offenen Handels mit der EU aufrechtzuerhalten. Laut einer Reihe von Medienberichten kann die Übergangszeit nach dem Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union um mehrere Jahre und nicht um Monate verlängert werden. Bisher ist der Brexit für den 29. März 2019 geplant, und die Übergangszeit wurde auf 21 Monate festgelegt — bis 2021.

Die deutschen Behörden hätten vorgeschlagen, Rüstungskontroll- und Abrüstungspolitik neu zu denken, um den Frieden in Europa zu bewahren, sagte der deutsche Außenminister Heiko Maas in einem Interview mit Spiegel. Der Minister stellte fest, dass der INF-Vertrag allein keine Sicherheit garantieren kann, und schlug vor, den Datenaustausch zwischen Amerikanern, Europäern und Russen zu organisieren und eine umfassende und transparente Überwachung der Daten von Raketen zu schaffen. Dem Diplomaten zufolge sollten „gemeinsame Interessen Vorrang vor gegenseitigem Misstrauen haben“.

Am 4. November findet in Neukaledonien ein Referendum über die Unabhängigkeit statt, das derzeit den Status eines Überseegebiets von Frankreich hat. Laut TASS wurde das Datum der Abstimmung im März dieses Jahres vom Kongress von Neukaledonien genehmigt. Die Initiative wurde von der Mehrheit der lokalen Abgeordneten unterstützt. Im November 2017 wurde das Referendum mit den französischen Behörden abgestimmt.

Если вы нашли ошибку, пожалуйста, выделите фрагмент текста и нажмите Ctrl+Enter.

главноеитоги дняновостисобытия дня
Читайте нас на
Присоединяйтесь к нам на нашем канале!

Для того чтобы оставить комментарий, регистрация не требуется

Читайте также:

Обстановка на линии фронта за сутки: версии сторон Александра Донцова Украинская армия шесть раз обстреляла территорию ДНР за прошедшие сутки. Об этом сегодня сообщило представительство Республики в Совместном центре контроля и координации режима прекращения огня (СЦКК). «В зоне обстрелов на […] Под Ясиноватой идет строительство позиций второй линии обороны Александра Донцова Украина продолжает стягивать к линии фронта тяжелое вооружение и личный состав, мечтая захватить неподконтрольные Киеву территории Донбасса и Крым. Правда, киевская власть заявляет о том, что приоритетом для Украины является […] US troop withdrawal from Afghanistan Александра Донцова 1 Azerbaijan — Armenia — Russia The Azerbaijani President Ilham Aliyev stated during the conference «New Look at the South Caucasus: Post-Conflict Development and Cooperation», which took place in Baku, […] La retirada de las tropas de los EE.UU. de Afganistán Александра Донцова 1. Azerbaiyán, Armenia y Federación de Rusia En una conferencia celebrada en Bakú, Ilham Aliyev, el presidente de Azerbaiyán, declaró que Azerbaiyán estaba preocupado por las negociaciones entre Armenia y la Federación de […] Главное на вечер 13 апреля 2021 года Влад Николаев Президент Азербайджана Ильхам Алиев на конференции «Новый взгляд на Южный Кавказ: постконфликтное развитие и сотрудничество», которая проходит в Баку, заявил, что Азербайджан обеспокоен переговорами Армении с РФ о […] Обстановка на линии фронта за сутки: версии сторон Александра Донцова В минувшие сутки ВСУ восемь раз нарушили режим прекращения огня на линии соприкосновения с ДНР. Об этом сегодня сообщило представительство Республики в Совместном центре контроля и координации режима прекращения огня (СЦКК). […]
Наверх Наверх

Сообщить об опечатке

Текст, который будет отправлен нашим редакторам: