Schlagzeilen, der vierter August 2018

  
0

US-Außenminister Mike Pompeo, der auf dem ASEAN-Gipfel in Singapur ist, hat gesagt, dass der AnFührer Nordkoreas Kim Jong-Un, nach den Vereinbarungen zwischen Pjöngjang und Washington, selbst die Fristen der endgültigen Denuklearisierung bestimmen wurde, berichtet «Interfax». «Die endfristen der Denuklearisierung werden vom Vorsitzenden Kim, mindestens, teilweise gegründet. Es ist seine Entscheidung», sagte Pompeo. Allerdings hat der Leiter des Außenministeriums betont, dass, trotz des Fortschritts in den Beziehungen zwischen Washington und Pjöngjang, die internationalen Sanktionen bezüglich der demokratischen Volksrepublik Koreas bis zur vollen Denuklearisierung der koreanischen Halbinsel bleiben werden.

Die Quelle im Büro des Kongresses der USA hat den Text den Gesetzentwurf der neuen Verschärfung der amerikanischen Sanktionen gegen Russland zur Verfügung gestellt. Im Dokument sind Sanktionen gegen die Russischen Wertpapiere mit einer Laufzeit von mehr als 14 Tagen zur Verfügung gestellt. Wirklich verbieten Sanktionen Amerikanern die Operationen mit der souveränen Schuld Russlands durchzuführen, berichtet TASS. Unter Sanktionen werden Anleihen der Zentralbank, die Fonds für nationalen Wohlstand , die Russischen Staatskasse, Ihrer «Agenten oder verbundenen Organisationen» und auch Abmachungen mit Ihnen über währungsschwapeln bekommen. Trump muss auch alle Transaktionen mit dem gesamten Eigentum einer Reihe von Banken in der amerikanischen GERICHTSBARKEIT blockieren und verbieten. Insbesondere geht es um die russische Bank für Außenwirtschaft, Sberbank, VTB, Gazprombank, Bank von Moskau, rosselhozbank und Promsvyazbank.

Der Präsident Russlands Wladimir Putin hat das Gesetz unterzeichnet, das Zunahme einer Mehrwertsteuer von 18% bis 20% zur Verfügung stellt, war das Dokument auf dem offiziellen Portal der gesetzlichen Information veröffentlicht, berichtet «Interfax». Wie berichtet, laut der Machbarkeitsstudie zum Gesetz, die Erhöhung der Mehrwertsteuer um 2 Prozentpunkte führt zu zusätzlichen Haushaltseinnahmen in Höhe von 620 Milliarden Euro im Jahr.

er US-Dauervertreter Nikki Haley hat Russland von Beschlüssen des Un-Sicherheitsrats auf der demokratischen Volksrepublik Koreas bezüglich «der Instruktion auf dem Gebrauch der Arbeitskräfte» aus Nordkorea zu verletzen angeklagt. Danach hat Russland Erlaubnis für die Arbeit im Territorium mehreren tausend Bürger der demokratischen Volksrepublik Koreas ausgegeben und hat dadurch sanktionsentschlüsse des un-Sicherheitsrats auf der demokratischen Volksrepublik Koreas verletzt. «Glaubwürdige Nachrichten auf der übertretung durch Russland von Resolutionen der UN auf der Arbeitskraft der demokratischen Volksrepublik Koreas inspirieren ängste», — überträgt Ihre Wörter TASS.

Das Bundesgericht in Washington ohne Rücksicht hat den Antrag der in den USA Verhafteten Russen Maria Butina über die Eliminierung davon von Anklagen, berichte «zurückgewiesen Interfax» bezüglich der Agentur Bloomberg. Es wird bemerkt, dass Butina Dokumente verklagt hat, die von Büroangestellten von-für einen technischen Fehler abgelehnt waren. Wir werden erinnern, dass US-Justizministerium hat am 16.Juli dem 29-Sommer-Bürger Russlands Maria Butina in «gebrachtverbrechervereinbarung» und Arbeit in den USA «als ein ausländischer Agent ohne Benachrichtigung darüber der Bezirksstaatsanwalt» anklagen.

Die Kiewer Wächter seit den letzten Tagen haben viermal an Positionen der nationalen Miliz der Volksrepublik von Luhansk geschossen. Die Gebiete von Ansiedlungen Roter Yar, einer Rutsche, Prishib und Kalinovka waren Beschuss erhaltet. In VRD für dieselbe Periode haben Luftwaffen der Ukraine ein waffenruheregime fünfmal gebrochen, auf dem Territorium der Republik 96 Einheiten der verschiedenen Munition veröffentlicht. Unter dem Angriff sind Gebiete von Ansiedlungen Gorlovka, Vasilyevka, Spartak und Sosnovskoye gekommen. Feuer war von Mörsern, Wurfgeräte und Schützenwaffen geführt. Infolge Angriffe war das Haus in der Ansiedlung von Staromikhaylovka auf der westvorstadt Donetsk beschädigt, Opfer unter Bürgern waren nicht registriert.

главноеитоги дняновостиполитикасобытия дня
Присоединяйтесь к нам на нашем канале!

Ваш комментарий будет первым

Для того чтобы оставить комментарий, регистрация не требуется

Читайте также:

Украина итоги 12 декабря 2019 года Влад Николаев   Рада продлила действие закона об особом статусе Донбасса   Верховная Рада ещё на год продлила действие закона об особом статусе Донбасса. Решение принято сегодня, 12 декабря, на внеочередном заседании высшего […] Рада — за особый статус для Донбасса Влад Николаев Верховная Рада ещё на год продлила действие закона об особом статусе Донбасса. Решение принято сегодня, 12 декабря, на внеочередном заседании высшего законодательного органа Украины. Поддержали пролонгацию 320 народных […] Гагаузский разлом Влад Николаев Целый регион выразил неудовольствие политикой молдавских властей. И не просто регион, а единственная в Молдове автономия (таковой ещё считают Приднестровье, но оно фактически независимое государство) – […] Украина итоги 11 декабря 2019 года Влад Николаев   Верховная Рада продлит старый закон о Донбассе на один год   Законопроект об особенностях самоуправления в отдельных районах Донбасса депутаты Верховной Рады могут принять уже 12 декабря. Об этом сообщил первый […] Damas va récuperer la souveraineté sur des territoires Александра Донцова 1 Kazakhstan La déclaration finale de la rencontre internationale sur la Syrie à Noursoultan dit que les pays-garants du processus d’Astana – la Russie, la Turquie et l’Iran – ont rejeté des initiatives visant la création […] Damaskus will die Souveränität über die Gebiete wiedererlangen Александра Донцова 1. Kasachstan In der Abschlusserklärung zum internationalen Syrien-Treffen in Nur Sultan hieß es, dass die Schutzmächte des Astana-Prozesses – Russland, die Türkei und der Iran – die Initiative zur Schaffung unter dem […] Damasco intende riconquistare la sovranità sui territori Александра Донцова 1.Kazakistan La dichiarazione finale sull’incontro internazionale sulla Siria a Nur Sultan afferma che i paesi garanti del processo di Astana Russia, Turchia e Iran hanno respinto l’iniziativa di creare un […] Damasco tiene intenciones de recuperar la soberanía sobre los territorios Александра Донцова 1.Kazajstán Después de la reunión internacional sobre Siria celebrada en Nur Sultan, los países garantes del proceso de Astaná, en particular, Rusia, Turquía e Irán rechazaron la iniciativa de crear un gobierno autónomo en […] Damascus intends to regain the sovereignty over the territories Александра Донцова 1 Kazakhstan The final statement on the international meeting on Syria in the city of Nur Sultan states the following: The guarantor countries of the Astana process — Russia, Turkey and Iran — rejected the […]
Наверх Наверх