Situation im Rukban-Lager nähert sich einer humanitären Katastrophe

  
0

Die Leiterin der Kommission der Öffentlichen Kammer der Russischen Föderation für die Entwicklung der öffentlichen Diplomatie, die humanitäre Zusammenarbeit und die Wahrung traditioneller Werte, Elena Sutormina, kündigte an, sich wegen der Lage im Flüchtlingslager Rukban, das sich an der syrisch-jordanischen Grenze befindet, an die Vereinten Nationen zu wenden. Sutormina betonte, dass die Situation im Lager fast einer humanitären Katastrophe nahe komme. „Die USA und ihre Komplizen berauben die Bewohner des Lagers der Möglichkeit der Freizügigkeit und der Wahl des Wohnsitzes nach eigenem Ermessen. In dieser Situation werden wir einen Aufruf an die Vereinten Nationen, den Menschenrechtskommissar der Vereinten Nationen, richten, um diese Fragen zur Sprache zu bringen“, zitierte TASS ihre Worte.

Milli Məclis (Parlament von Aserbaidschan) begann am Montag auf einer Sondersitzung mit der Erörterung der Frage eines Aufrufs an den Präsidenten zur Auflösung des Parlaments und zur Einberufung vorgezogener Wahlen in die Legislative. Die Initiative wurde von der Regierungspartei eingeleitet, um den Reformkurs des Staatsoberhauptes aufrechtzuerhalten. Die Entscheidung, sich aufzulösen, wurde nach einer Abstimmung getroffen. Das Parlament wandte sich an den Präsidenten von Aserbaidschan mit der Bitte, das Parlament aufzulösen und vorgezogene Wahlen abzuhalten. Nach der aserbaidschanischen Verfassung steht dem Präsidenten das Recht zu, das Parlament aufzulösen und Wahlen im Parlament abzuhalten.

Die syrische Agentur SANA berichtete, dass bei einer Explosion am späten Mittwochabend in der Stadt Dscharābulus im Osten der Provinz Aleppo mindestens fünf türkische Soldaten getötet wurden. Ein Auto wurde gesprengt, als ein Militärkonvoi türkischer Streitkräfte in der Nähe davon fuhr. Weitere 12 türkische Soldaten wurden verletzt. Sie wurden in ein Krankenhaus in der Türkei evakuiert. Bisher liegen noch keine offiziellen Aussagen zu dem Vorfall von der Türkei vor.

Die Sprecherin des chinesischen Außenministeriums, Hua Chunying, sagte auf einer Pressekonferenz am Freitag, dass die chinesische Regierung beschlossen habe, restriktive Vergeltungsmaßnahmen gegen US-Diplomaten, die in China arbeiten, zu verhängen. „Als Reaktion auf die vom US-Außenministerium auferlegten Beschränkungen für chinesische Diplomaten, die im Oktober dieses Jahres in Betrieb genommen wurden, teilte China der US-Botschaft in China mit, dass Maßnahmen unverzüglich ergreifen würden“, zitierte TASS Chunying. Die Maßnahmen traten am 4. Dezember in Kraft, als die US-Botschaft benachrichtigt wurde.

Die russische Botschaft in Washington berichtete, dass die Vereinigten Staaten der Delegation des russischen Finanzministeriums keine Einreisevisa für die Teilnahme an der Konferenz des Internationalen Instituts für die Regulierung des Prüfungsberufs am 3. Dezember ausgestellt hätten. Es wird auch darauf hingewiesen, dass das US-Außenministerium den Besuch von Oleg Malginow, Direktor der Abteilung für Arbeit mit Landsleuten im Ausland des russischen Außenministeriums, verhindert hat, der am 28. und 29. November 2019 am Jugendforum in New York teilnehmen sollte.

Der Pressedienst des israelischen Verteidigungsministeriums berichtete, dass am Freitag ein erfolgreicher Teststart eines neuen Raketenantriebssystems durchgeführt wurde. „Die Tests wurden im Voraus geplant und gemäß dem Plan bestanden“, hieß es in dem Bericht. Laut The Times of Israel werden Teststarts des neuen Antriebssystems im Rahmen der Entwicklung mehrerer neuer Raketentypen durchgeführt, darunter offensive ballistische Raketen, Abfangraketen und Raketen zum Starten von Satelliten.

Если вы нашли ошибку, пожалуйста, выделите фрагмент текста и нажмите Ctrl+Enter.

главное за суткиитоги дняновостисобытия дня
Читайте нас на
Присоединяйтесь к нам на нашем канале!

Для того чтобы оставить комментарий, регистрация не требуется

Читайте также:

Главное на вечер 20 апреля 2021 года Влад Николаев Заместитель руководителя российского Центра по примирению враждующих сторон в Сирии контр-адмирал Александр Карпов сообщил, что ВКС России нанесли авиаудар по базе подготовки террористов в Сирии. Сообщается, что «по […] Rusia dio respuesta a la República Checa en relación con la expulsión de los diplomáticos Александра Донцова 1.Rusia y República Checa Jan Hamacek, el primer viceprimer ministro y el Ministro del Interior de la República Checa, anunció la expulsión de 18 empleados de la embajada rusa. Según sus palabras, ellos son los miembros de la […] Обстановка на линии фронта за сутки: версии сторон Александра Донцова Представительство Донецкой Народной Республики в Совместном центре контроля и координации режима прекращения огня (СЦКК) сообщило, что в минувшие сутки шесть раз нарушили режим прекращения огня на линии соприкосновения с ДНР. […] Главное на вечер 19 апреля 2021 года Влад Николаев Россия ответила на высылку 18 российских дипломатов из Чехии. МИД России объявил персонами нон грата 20 чешских дипломатов. Они должны покинуть Россию до конца дня. Ранее, в субботу, первый вице-премьер и глава МВД Чехии Ян […] Russia responded to the Czech Republic for the expulsion of diplomats Александра Донцова 1 Russia — The Czech Republic Russia responded to the expulsion of 18 Russian diplomats from the Czech Republic. The Russian Foreign Ministry declared 20 Czech diplomats persona non grata, and they must leave […] Los talibanes exigen la retitada de las tropas americanas Александра Донцова 1.Buenos días, en el aire estoy yo, Svetlana Borónina, voy a presentarles noticas especiales de ANNA News. 2.Joe Biden, el presidente americano, informó que la retirada de las tropas americanas de Afganistán se realizaría en […]
Наверх Наверх

Сообщить об опечатке

Текст, который будет отправлен нашим редакторам: