Sprengung russischer Patrouille in Syrien

  
0

Das russische Zentrum für die Versöhnung der Kriegsparteien in Syrien berichtete, dass die Terroristen eine unkonventionelle Sprengvorrichtung entlang der Route der gemeinsamen russisch-türkischen Patrouille auf der Autobahn M4 in die Luft gesprengt hätten. Die Explosion ereignete sich im Gebiet von Erich im südlichen Teil der Deeskalationszone von Idlib. Das russische Militär wurde leicht verletzt, es gab keine Bedrohung für ihr Leben. Alle verletzten Soldaten wurden schnell aus der Szene genommen und zum Luftwaffenstützpunkt Chmeimim gebracht. Das türkische Militär wurde ebenfalls verletzt. „Derzeit wurde die Patrouille eingestellt und die Evakuierung beschädigter Ausrüstung durchgeführt. Das Kommando der russischen Gruppe von Streitkräften in der Arabischen Republik Syrien stellt in Zusammenarbeit mit dem türkischen Militär und den syrischen Sicherheitsbehörden die Beteiligung von Terroristen, die in der Deeskalationszone von Idlib operieren, an dem Angriff auf den Konvoi“, heißt es in dem Bericht.

2. Syrien
Die staatliche syrische Nachrichtenagentur SANA berichtete, dass die Luftverteidigungssysteme der Arabischen Republik Syrien am Donnerstagabend Drohnenangriffe in der Gegend von Salamiyya in der Provinz Hama abgewehrt hätten. „Die Geräusche, die am Abend zu hören waren, sind das Ergebnis der Luftverteidigungsarbeit in der Stadt Salamiyya während der Abwehr des Drohnenangriffs“, sagte die Agentur. Jetzt wird herausgefunden, wem die Drohnen gehörten und woher sie geschickt wurden.

3. Armenien – Aserbaidschan
Das armenische Verteidigungsministerium berichtete, dass die aserbaidschanischen Streitkräfte am Montagmorgen den Beschuss armenischer Stellungen an der Staatsgrenze in Richtung der Provinz Tawusch in der Republik wieder aufgenommen hätten. „Die Einheiten der armenischen Streitkräfte haben angemessen reagiert“, schrieb der Pressedienst des armenischen Verteidigungsministeriums auf Facebook. Das armenische Außenministerium berichtete, dass der armenische Außenminister Sohrab Mnazakanjan in ständigem Kontakt mit den Ko-Vorsitzenden der OSZE-Minsk-Gruppe stehe, um den Karabach-Konflikt im Zusammenhang mit der angespannten Lage an der Grenze zwischen Armenien und Aserbaidschan zu lösen. Ebenfalls am Montag erörterte der armenische Außenminister die Situation an der Grenze zu Aserbaidschan mit dem Generalsekretär der Organisation des Vertrags über kollektive Sicherheit, Stanislaw Sasem. Der armenische Premierminister Nikol Paschinjan beschuldigte die militärpolitische Führung Aserbaidschans, die Lage in der Region destabilisiert zu haben, und bezeichnete die Aktionen der aserbaidschanischen Streitkräfte als Provokation.

4. Aserbaidschan – Armenien
Das aserbaidschanische Verteidigungsministerium kündigte am Donnerstag die Wiederaufnahme der Kämpfe in Richtung Tovuz an der aserbaidschanisch-armenischen Grenze an. „Ab dem Morgen des 16. Juli versuchten Einheiten der armenischen Streitkräfte erneut, die Stellungen der aserbaidschanischen Armee auf dem Abschnitt der aserbaidschanisch-armenischen Grenze in der Region Tovuz anzugreifen“, heißt es in der Erklärung des aserbaidschanischen Verteidigungsministeriums. Das armenische Verteidigungsministerium bestätigte die Wiederaufnahme der Kämpfe und berichtete, dass aserbaidschanische Einheiten versucht hätten, Sabotage zu begehen, woraufhin sie begonnen hätten, die Grenzdörfer Aygepar und Movses zu beschießen. „Die armenischen Streitkräfte haben den Versuch des Sabotagedurchbruchs des Feindes verhindert. Nach den Kämpfen wurde der Feind, der Verluste erlitten hatte, zurückgeworfen“, sagte die Pressesprecherin des Verteidigungsministeriums der Republik, Schuschan Stepanjan.

5. Syrien
Die Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Sacharowa, sagte, dass die Vereinigten Staaten Extremisten in den von amerikanischen Streitkräften besetzten Gebieten Syriens mit Waffen versorgen und auch Terroristen ausbilden. „In Gebieten, in denen die Vereinigten Staaten präsent sind, werden Terroristen aufgefordert, ihre Aktivitäten fortzusetzen. Es gibt Informationen, dass die Streitkräfte, die die Sicherheitszone um at-Tanf besetzen – es geht um die Amerikaner – Terroristen illegaler Gruppen ausbilden und mit Waffen versorgen. Dies geschieht für Sabotageaktionen in anderen Teilen Syriens. Medienberichten zufolge hat das syrische Militär kürzlich drei Extremisten festgenommen, die bestätigt haben, dass sie auf Anweisung amerikanischer Ausbilder an Angriffen auf russische und syrische Ziele teilgenommen haben“, sagte Sakharowa.

Если вы нашли ошибку, пожалуйста, выделите фрагмент текста и нажмите Ctrl+Enter.

Читайте нас на
Присоединяйтесь к нам на нашем канале!

Для того чтобы оставить комментарий, регистрация не требуется

Читайте также:

Военнослужащий ЛНР погиб в результате обстрела со стороны ВСУ Александра Донцова Военнослужащий Народной милиции Луганской Народной Республики (ЛНР) погиб в результате обстрела со стороны ВС Украины, сообщило представительство республики в Совместном центре по контролю и координации режима прекращения […] Главное на вечер 12 апреля 2021 года Влад Николаев Министр иностранных дел России Сергей Лавров прокомментировал информацию о продаже Анкарой Киеву ударных беспилотников. Лавров заявил, что Россия настоятельно рекомендует ответственным странам, включая Турцию, […] Обстановка на линии фронта за сутки: версии сторон Александра Донцова Войска Киева четыре раза обстреляли территорию ДНР за прошедшие сутки. Об этом сегодня сообщило представительство Республики в Совместном центре контроля и координации режима прекращения огня (СЦКК). «В зоне обстрелов на […] La “liberación” por la fuerza de Donbass es inaceptable Александра Донцова 1.Buenos días, en el aire estoy yo, Svetlana Borónina, voy a presentarles noticas especiales de ANNA News. 2.Ruslan Khomchak, el Comandante en Jefe de la Fuerza Armada de Ucrania, declaró que la «liberación» por la […] Forced «liberation» of Donbass is unacceptable Александра Донцова This is a special program from the ’ANNA NEWS’, I am Constantine Reztsov. The commander-in-chief of the Ukrainian forces, Ruslan Khomchak stated that a forced liberation of Donbass is unacceptable for Ukraine since this path […] El ataque contra Alepo//La muerte de los civiles Александра Донцова La agencia SANA informó que la defensa aérea siria había rechazado un ataque de la fuerza aérea israelí en el sur del país. Los ataques se realizaron de Líbano y las Alturas del Golán ocupadas. Se informa que como resultado […]
Наверх Наверх

Сообщить об опечатке

Текст, который будет отправлен нашим редакторам: