Syrien. Raketenangriff auf Damaskus

  
0

1. Syrien

Syrische Luftverteidigungskräfte wehrten einen Raketenangriff in der Nähe von Damaskus ab, der von Israel durchgeführt wurde. Dies wurde von der Generaldirektion des syrischen Rundfunks und Fernsehens berichtet. Es wurde das Land in der Nähe von Damaskus getroffen. Was das Ziel des israelischen Angriffs war, ist nicht bekannt. Die Nachrichtenagentur SANA berichtete, dass der Beschuss eine Person getötet und drei weitere verletzt habe. Alle Opfer sind Militärangehörige. Die Identität des Verstorbenen wurde nicht bekannt gegeben. Der Angriff kam aus dem Luftraum im Norden von Galiläa. Einige der Raketen wurden von den syrischen Luftverteidigungskräften abgefangen.

2. Syrien

Konteradmiral Wjatscheslaw Sytnik, stellvertretender Leiter des russischen Zentrums für die Versöhnung der Kriegsparteien in Syrien, sagte, drei russische Militärpolizisten seien am Dienstag leicht verletzt worden, als Terroristen auf ihren gepanzerten Personaltransporter in der Idlib-Deeskalationszone in Syrien feuerten. Der Vorfall ereignete sich um 15:45 Uhr, während der Rückzug des türkischen Beobachtungspostens in Trumba im südöstlichen Teil der Idlib-Deeskalationszone gesichert wurde. Der gepanzerte Personaltransporter wurde von einem Panzerabwehr-Raketensystem aus dem Gebiet unter der Kontrolle pro-türkischer bewaffneter Formationen beschossen. Es wird betont, dass das Kommando der russischen Truppengruppe in Syrien in Zusammenarbeit mit dem türkischen Militär und den syrischen Sicherheitsbehörden die Beteiligung der in der Deeskalationszone Idlib operierenden Terroristen an dem Angriff auf russische Soldaten festlegt.

3. Jemen

Der Fernsehsender Al Arabiya berichtete, dass am Mittwoch drei Mörsergranaten am Flughafen Aden explodiert seien, als Minister der neuen Regierung des Jemen eintrafen. Es wurde eine große Anzahl von Todesfällen und Verletzungen gemeldet, genaue Zahlen liegen jedoch noch nicht vor. Nach vorläufigen Angaben wurde keines der Kabinettsmitglieder verletzt. Quellen des Fernsehsenders berichteten, dass die Minen die Ankunftshalle erreichten, aus der dicke Rauchwolken strömten. Sky News Arabia berichtete, dass eine der Granaten auf die Landebahn gefallen sei.

4. Berg-Karabach

Der russische Außenminister Sergej Lawrow sagte in einem Interview mit TASS, dass Russland keine Provokationen gegen seine Friedenstruppen in Berg-Karabach feststelle. „Wir stellen mit Befriedigung fest, dass Baku und Eriwan bereit sind, ihren Verpflichtungen nachzukommen und auf eine allgemeine Stabilisierung der Situation hinzuarbeiten“, sagte der Minister. Lawrow betonte, dass der einzige erkennbare Verstoß, der am 13. Dezember verzeichnet wurde, auf der Kontaktlinie stattfand, wo russische Friedenstruppen nicht anwesend waren.

5. Russland – Libyen

Der russische Außenminister Sergej Lawrow sagte bei einem Treffen mit dem Leiter des Außenministeriums der Regierung der Nationalen Übereinkunft von Libyen, Mohammad Sijala, dass Russland bereit sei, Libyen zum Zweck der nationalen Aussöhnung in diesem Land maximale Hilfe zu leisten. Der russische Außenminister betonte, dass die Libyer eine historische Entscheidung zugunsten der nationalen Versöhnung und des gemeinsamen Aufbaus eines stabilen Staates treffen müssen und um den Bürgerkrieg zu beenden.

6. EU – Großbritannien

Die Staatschefs der EU unterzeichneten ein Handels- und Kooperationsabkommen mit Großbritannien, nachdem das Königreich die EU verlassen hatte. Das Dokument wurde in Brüssel unterzeichnet. Die Unterschriften im Namen der Europäischen Union wurden vom Vorsitzenden des Europäischen Rates, Charles Michel, und vom Leiter der Europäischen Kommission, Ursula von der Leyen, gemacht, und der britische Premierminister Boris Johnson muss dies in London im Namen des Vereinigten Königreichs tun. Das Abkommen muss vom Europäischen Parlament ratifiziert werden. Danach wird es vom EU-Rat endgültig genehmigt und kann in Kraft treten.

Valeria Ochotina exklusiv für ANNA NEWS

Если вы нашли ошибку, пожалуйста, выделите фрагмент текста и нажмите Ctrl+Enter.

главное за суткиитоги дняновости
Читайте нас на
Присоединяйтесь к нам на нашем канале!

Для того чтобы оставить комментарий, регистрация не требуется

Читайте также:

Une destitution est préparée à Biden juste après son investiture Александра Донцова C’est une émission spéciale d’ANNA News. Je suis Ivan Ignatiev. Aujourd’hui on parle d’une intention de destituer Biden juste après son investiture. La membre du Congrès Marjorie Taylor Greene a promis de publier une demande […] Amtsenthebungsverfahren gegen Biden wird kurz nach seiner Amtseinführung eingeleitet Александра Донцова Dies sind Sondernachrichten von ANNA News. Ich bin Valeria Ochotina und heute spreche ich darüber, dass gegen Biden kurz nach seiner Amtseinführung ein Amtsenthebungsverfahren eingeleitet wird. Die Kongressabgeordnete […] Biden verrà messo sotto accusa subito dopo l’inaugurazione Александра Донцова È in onda un’edizione speciale di ANNA News. Con voi Maria Kayumova. Oggi parleremo dell’impeachment in preparazione per Biden subito dopo l’inaugurazione. La deputata georgiana Marjorie Taylor Green si è impegnata a […] Se prevé la destitución de Biden después de su inauguración Александра Донцова 1.Buenos días, en el aire estoy yo, Svetlana Borónina, voy a presentarles noticas especiales de ANNA News. Hoy hablaremos de la destitución posible de Biden después de su inauguración. 2.Marjorie Taylor Greene, la congresista […] An impeachment is being prepared for Biden immediately after his inauguration Александра Донцова This is a special program from the ’ANNA News’. I am Constantine Reztsov. Today we will talk about the impeachment for Joe Biden that is being planned right after his inauguration. A congresswoman from Georgia, Marjorie […] Israël porte des frappes en Syrie Александра Донцова Mercredi, la Diplomatie syrienne a adressé un message au Conseil de sécurité de l’ONU disant que des avions israéliens ont réalisé une attaque perfide contre les villes syriennes de Deir-ez-Zor et d’Al-Boukemal en profitant […]
Наверх Наверх

Сообщить об опечатке

Текст, который будет отправлен нашим редакторам: