Timoschenko ist gegen Verhandlungen mit Russland

  
0

US-Außenminister Mike Pompeo warnte, dass die USA dem Iran nicht erlauben würden, ein Atomprogramm weiterzuentwickeln und schließlich Atomwaffen herzustellen. Auf die Frage, ob die US-Behörden Informationen darüber haben, dass der Iran die Entwicklung von Atomwaffen vorantreiben könnte, räumte Pompeo ein, dass die vom Iran in den letzten Wochen ausgehenden Bedrohungen nicht mit Teherans Nuklearprogramm zu tun hatten, wie TASS mitteilte. Das iranische religiöse Oberhaupt, Großajatollah Ali Chamene’i, sagte am Vorabend, er glaube nicht an die Umsetzung des gemeinsamen umfassenden Aktionsplans für das Atomprogramm Teherans.

Eine Gruppe von Militanten Kämpfern, bestehend aus ehemaligen Mitgliedern bewaffneter Gruppen, die sich zuvor der Regierungsarmee in Südsyrien ergeben hatten, griff eine Militärbasis im Dorf Jilin in der Nähe des Provinzzentrums von Dera an, wie TASS unter Berufung auf das Nachrichtenportal Al-Masdar berichtete. Laut der Quelle des Portals errichteten die Militanten die Kontrolle über die Militärbasis und ergriffen das Hauptquartier, wobei eine Gruppe von Offizieren als Geiseln genommen wurde. Als Gegenleistung für die Geiselnahmen forderten die Militanten die Freilassung ihres ehemaligen Kommandanten Haysam al-Hariri, der zuvor vom Geheimdienst der Armee festgenommen worden war. Das Kommando der syrischen Streitkräfte hat die Ereignisse in Jilin noch nicht kommentiert.

Als die USA der Türkei ein Ultimatum gestellt haben, haben sie ihre Niederlage in den Verhandlungen mit der Türkei über die russischen S-400-Flugabwehrraketen anerkannt. Es ist bekannt, dass die USA der Türkei zwei Wochen Zeit gaben, um den Kauf von S-400-Flugabwehrraketensystemen aus Russland abzulehnen. Es wurde klargestellt, dass Washington Ankara ansonsten vom Produktionsprogramm der F-35-Kämpfer ausschließen würde. Die USA nutzen dieses Ultimatum als Vorwand, um Sanktionen, einschließlich wirtschaftlicher, zu verhängen, mit denen sie die Türkei in den vergangenen Monaten bedroht hatten. Trotzdem gab Ankara an, dass das S-400-Geschäft abgeschlossen wurde und nicht überarbeitet werden kann.

Die britische Premierministerin Theresa May gab bekannt, dass sie am 7. Juni als Vorsitzende der Konservativen Partei zurücktreten werde, berichtete RIA Novosti. Mitglieder der Partei, einschließlich Kabinettsmitglieder, waren mit dem von May vorgelegten erneuten Brexit-Abkommen mit der EU unzufrieden. Der Prozess der Wahl eines neuen Vorsitzenden wird offiziell nach dem 7. Juni beginnen, obwohl der derzeitige Hauptkandidat – der frühere Außenminister Boris Johnson – bereits angekündigt hat, sich selbst zu nominieren. Betrachtet diese Möglichkeit auch die ehemalige Vorsitzende des Unterhauses Andrea Leeds. Zu den potenziellen Kandidaten zählen auch Außenminister Jeremy Hunt und Innenminister Sajid Javid. Bis ein neuer Vorsitzende gewählt wird und dieser Prozess in der Regel etwa sechs Wochen dauert, wird May wahrscheinlich vorübergehend amtierender Ministerpräsident bleiben.

London erkenne den Souveränitätsanspruch von Mauritius über den Chagos-Archipel nicht an und äußere sich enttäuscht über die Diskussion dieses Themas im Internationalen Gerichtshof und in der Generalversammlung der Vereinten Nationen, sagte das britische Außenministerium. Der Vertreter des britischen Außenministeriums betonte, dass der Status der Region als britisches Territorium sowie gemeinsame militärische Einrichtungen Großbritanniens und der Vereinigten Staaten im Indischen Ozean für die Aufrechterhaltung der Sicherheit vor Terrorismus, organisierter Kriminalität und Piraterie wichtig seien. Er fügte hinzu, dass der Chagos-Archipel seit 1814 unter ständiger britischer Herrschaft stehe. „Mauritius hatte nie die Souveränität darüber, und wir erkennen die Ansprüche nicht an. Seit 1965 haben wir uns jedoch langfristig verpflichtet, die Souveränität über das Territorium nach Mauritius zu übertragen, wenn das nicht mehr für Verteidigungszwecke benötigt wird. Wir erfüllen diese Verpflichtung“, sagte er.

Присоединяйтесь к нам на нашем канале!

Ваш комментарий будет первым

Для того чтобы оставить комментарий, регистрация не требуется

Читайте также:

La explosión de la columna turca en Idlib Александра Донцова 1.Siria. Oleg Zhuravlev, el Jefe del Centro de Reconciliación de las partes en conflicto en Siria ruso, informó que los rebeldes de “Al-Islamad-Turquestani” (la agrupación que está prohibida en la Federación de Rusia) habían […] L’explosion d’un dispositif contre un convoi à Idlib. Александра Донцова 1.Syrie Le contre-amiral Oleg Zhuravlev, chef du Centre russe pour la réconciliation des parties belligérantes en Syrie, a déclaré que des radicaux du groupe Al-Islamad-Turkestani (interdit en Russie) ont effectué le 27 mai […] Die Explosion der türkischen Kolonne in Idlib Александра Донцова 1. Syrien Konteradmiral Oleg Shurawljow, Leiter des russischen Zentrums für die Versöhnung der Kriegsparteien in Syrien, sagte, dass die Explosion einer unkonventionellen Sprengvorrichtung in Idlib von Kämpfern der […] L’esplosione della colonna turca a Idlib Александра Донцова 1. Siria Il contrammiraglio Oleg Zhuravlev, capo del Centro russo per la riconciliazione dei partiti in guerra in Siria, ha affermato che i militanti del gruppo Al-Islamad-Turkestani (bandito nella Federazione Russa) hanno […] An attack on a Turkish convoy in Idlib Александра Донцова 1 Syria The head of the Russian Center for the Reconciliation of the warring parties in Syria, Rear Admiral Oleg Zhuravlev, announced that the terrorist group ‘Al-Islamad-Turkestani’ made an explosion with an […] Syrie. Une attaque contre les militaires américains Александра Донцова 1 Syrie L’agence syrienne d’Etat SANA citant des sources locales informe que les Etats-Unis ont envoyé le matériel militaire additionnel au nord-est du gouvernorat d’Hassaké. Le matériel sera utilisé pour renforcer les bases […] Syrien. Angriff auf US-Militär Александра Донцова 1. Syrien Die staatliche syrische Nachrichtenagentur SANA berichtete unter Berufung auf lokale Quellen, dass die Vereinigten Staaten zusätzliche militärische Ausrüstung in den Nordosten der Provinz Hasek geschickt hätten. […] Siria. Attacco a militari di USA Александра Донцова 1. Siria L’agenzia governativa siriana SANA, citando fonti locali, ha riferito che gli Stati Uniti hanno inviato ulteriori attrezzature militari nel nord-est della provincia di Hasek. Questa tecnica verrà utilizzata per […] Syria. An attack on the US forces Александра Донцова 1 Syria The Syrian state-run news agency ‘SANA’ reports, while citing the local sources, that the USA sent additional military equipment to the north-east of the province of Hasakah. The military equipment will be […]
Наверх Наверх