Türkische Armee ist in Ras al-Ain umgeben

  
0

1. Syrien

Die türkische Armee sei in der Grenzstadt Ras al-Ain im Nordosten Syriens von Syrern umgeben, sagte der syrische Abgeordnete Janset Kasan. „Es ist wahrscheinlich, dass sich die türkische Armee in Ras al-Ain befindet, aber dies wird nicht lange dauern, sie wird sich zurückziehen, die türkische Armee ist jetzt von Syrern umgeben. Deshalb haben wir keine Angst“, antwortete sie auf die Frage, ob die Türkei die Städte Ras al-Ain und Tall Abyad vollständig besetzen werde. Kasan ist überzeugt, dass letztendlich alle Gebiete Syriens unter der Kontrolle der Behörden des Landes stehen werden. „Es wird dort keine Türken geben. Auch wenn es Kurden gibt, werden sie im Rahmen des syrischen Staates und unter dem Schutz der syrischen Armee stehen. In keinem Fall werden wir eine Besetzung akzeptieren – weder türkische noch andere nach neun Jahren Krieg“, sagte sie. Am Sonntag verließen die Demokratischen Kräfte Syriens (DKS) Ras al-Ain, woraufhin die türkische Armee die Stadt besetzte.

2. Belgien

Die NATO plant, eine Methodik für die Durchführung von Militärübungen zu entwickeln, um die Allianztruppen auf Operationen unter den Bedingungen von A2AD vorzubereiten, die Russland schaffen kann. Dies geht aus dem für 2019-2020 geplanten Projekt der NATO-Organisation für Wissenschaft und Technik hervor. „Es ist wahrscheinlich, dass die Fähigkeiten Russlands im Bereich A2AD im Falle von Feindseligkeiten mit NATO-Ländern ein Hindernis für die Durchführung von Militäreinsätzen des Bündnisses darstellen werden“, hieß es in dem geplanten Projekt. Zuvor hatte die NATO Befürchtungen geäußert, im Zusammenhang mit dem Erfolg der russischen Strategie der elektronischen Kriegsführung ernsthaften Bedrohungen ausgesetzt zu sein.

3. Tadschikistan

Am 21. Oktober würden in Tadschikistan Manöver der Länder der Organisation des Vertrags über kollektive Sicherheit (OVKS) „Unzerstörbare Bruderschaft – 2019“ beginnen, berichtete RIA Novosti unter Berufung auf den Pressedienst des Zentralen Militärbezirks. Es wird darauf hingewiesen, dass Manöver vom 21. bis 29. Oktober in zwei Phasen stattfinden. In der ersten Phase wird das Militärpersonal des raschen Einsatzes der zentralasiatischen Region eine Operation zur Terrorismusbekämpfung durchführen, um Kampfgruppen und Abteilungen illegaler bewaffneter Gruppen zu zerstören und zu blockieren. An dieser Phase wird das Militär von Russland, Tadschikistan, Kirgisistan und Kasachstan teilnehmen. In der zweiten Phase ist die Durchführung einer friedenserhaltenden Operation in der zentralasiatischen Region für kollektive Sicherheit geplant. Zwei weitere Militärkontingente aus Armenien und Weißrussland werden ebenfalls an Manöver teilnehmen.

4. Türkei – Syrien

Der türkische Außenminister Mevlut Cavusoglu sagte, dass die Türkei die Operation Friedensquelle in Nordsyrien wieder aufnehmen wird, falls die kurdischen Formationen, die Ankara als Terroristen ansieht, die Sicherheitszone nicht innerhalb von 35 Stunden verlassen, wie Interfax berichtete. Er wies darauf hin, dass Terroristen auch heute noch gegen die Türkei vorgehen und Ankara Vergeltungsmaßnahmen durchführt, um den Schaden für die örtliche Bevölkerung so gering wie möglich zu halten. Der Minister warf den Vereinigten Staaten auch vor, dass sie während der Verhandlungen zwischen Ankara und Washington über die Errichtung einer Sicherheitszone östlich des Euphrat weiterhin Waffen an die Selbstverteidigungskräfte des kurdischen Volkes geliefert hatten. „Sie haben versucht, einen de facto terroristischen Staat in der Nähe der südlichen Grenzen der Türkei zu schaffen. Ankara hat diese Pläne zerstört“, sagte Cavusoglu.

главное за суткиитоги дняновостисобытия дня
Присоединяйтесь к нам на нашем канале!

Ваш комментарий будет первым

Для того чтобы оставить комментарий, регистрация не требуется

Читайте также:

Un hélicoptère Mi-28N s’est écrasé Александра Донцова 1 Syrie La Défense russe a rapporté qu’en Syrie, dans la zone voisine du front, à quelques dizaines de kilomètres à l’ouest de la localité de Kamychly, la 15e patrouille conjointe de la police militaire russe et des forces […] Der Hubschrauber Mi-28N stürzte ab. Александра Донцова 1. Syrien Das russische Verteidigungsministerium berichtete, dass die fünfzehnte gemeinsame Patrouille der russischen Militärpolizei und der türkischen Streitkräfte die Arbeiten in einem Grenzgebiet in Syrien abgeschlossen […] L’elicottero Mi-28N si è schiantato Александра Донцова 1. Siria Il ministero della Difesa russo ha riferito che la quindicesima pattuglia congiunta della polizia militare russa e delle forze armate turche ha completato i lavori in Siria in una zona di confine situata diverse […] El helicóptero Mi-28N se estrelló Александра Донцова 1.Siria El Ministerio de Defensa de la Federación de Rusia informó que en Siria, en la región fronteriza situada a varias decenas de kilómetros al oeste del lugar poblado de Kamyshli había concluido su labor la patrulla […] A Mi-28N helicopter crashed Александра Донцова 1 Syria The Russian Ministry of Defense reported that the 15th joint patrol of the Russian military police and the Turkish forces in the Syrian border area, a few tens of kilometers west of the village of Qamishli, has ended. […] Damas va récuperer la souveraineté sur des territoires Александра Донцова 1 Kazakhstan La déclaration finale de la rencontre internationale sur la Syrie à Noursoultan dit que les pays-garants du processus d’Astana – la Russie, la Turquie et l’Iran – ont rejeté des initiatives visant la création […] Damaskus will die Souveränität über die Gebiete wiedererlangen Александра Донцова 1. Kasachstan In der Abschlusserklärung zum internationalen Syrien-Treffen in Nur Sultan hieß es, dass die Schutzmächte des Astana-Prozesses – Russland, die Türkei und der Iran – die Initiative zur Schaffung unter dem […] Damasco intende riconquistare la sovranità sui territori Александра Донцова 1.Kazakistan La dichiarazione finale sull’incontro internazionale sulla Siria a Nur Sultan afferma che i paesi garanti del processo di Astana Russia, Turchia e Iran hanno respinto l’iniziativa di creare un […] Damasco tiene intenciones de recuperar la soberanía sobre los territorios Александра Донцова 1.Kazajstán Después de la reunión internacional sobre Siria celebrada en Nur Sultan, los países garantes del proceso de Astaná, en particular, Rusia, Turquía e Irán rechazaron la iniciativa de crear un gobierno autónomo en […]
ANNA-NEWS радио
ANNA-NEWS Радио
ANNA-NEWS Включить радио ANNA-NEWS Выключить радио
ANNA-NEWS Радио
ANNA-NEWS Радио
Наверх Наверх