Türkische Artillerie beschoss die Stadt Sarakib

  
0

1.

Syrien

Der arabische Fernsehsender Al Jazeera berichtete, dass türkische Artillerie die Stadt Sarakib und ihre Umgebung beschossen hätte, in der syrische Armeeeinheiten stationiert sind. Der Beschuss erfolgte mit schweren Artilleriegeschützen. Es wurde auch berichtet, dass syrische Oppositionseinheiten geschützt von der türkischen Artillerie groß angelegte Offensivoperationen gegen Regierungstruppen im Osten von Idlib gestartet hätten. Es ist bekannt, dass die Stadt Sarakib letzte Woche am Donnerstag unter die Kontrolle der syrischen Armee kam.

2.

Türkei

In Ankara wurden die Verhandlungen zwischen Russland und der Türkei über die Situation in der Deeskalationszone Idlib wieder aufgenommen. Zuvor hatte der türkische Außenminister Mevlut Cavusoglu erklärt, dass noch keine Einigung zwischen Russland und der Türkei über Idlib erzielt worden sei. „Wenn eine Einigung erzielt würde, wäre das heutige Treffen nicht notwendig“, sagte er. Cavusoglu sagte auch, dass ein Waffenstillstand in Idlib sofort eingeführt werden solle. Um den Waffenstillstand in Idlib zu gewährleisten, muss die Offensive der syrischen Armee gestoppt werden, andernfalls werde die Türkei laut dem türkischen Minister „in Idlib handeln“. Die erste Verhandlungsrunde fand am Samstag in Ankara statt und dauerte rund drei Stunden.

3.

Syrien

Die Agentur SANA berichtete unter Berufung auf eine Erklärung des syrischen Armeekommandos, dass die Regierungstruppen die Kontrolle über ein Gebiet von mehr als 600 Quadratkilometern in den Provinzen Aleppo und Idlib wiedererlangt und Dutzende Siedlungen in der Region von Aktivisten terroristischer Gruppen befreit hätten. Berichten zufolge hätten sich die Einheiten der syrischen Armee am Samstag im Gebiet Tell-Iss auf der Autobahn Aleppo-Damaskus getroffen. Auf diese Weise können die Truppen die Kontrolle über die gesamte strategische Autobahn, die den Norden und den Süden des Landes verbindet, wiedererlangen.

4.

Israel – Gazastreifen

Die israelischen Verteidigungskräfte teilten auf ihrer Twitter-Seite mit, dass die Streitkräfte als Reaktion auf den Start einer Rakete auf Israel eine Reihe von Militärposten der radikalen palästinensischen Hamas-Bewegung im Gazastreifen angegriffen hätten. Am Sonntag berichtete der Pressedienst der israelischen Streitkräfte, dass in der Stadt Sderot und in den angrenzenden Gebieten des Gazastreifens ein Luftalarm ausgelöst worden sei. Es wurde auch ein Raketenstart auf israelischem Territorium registriert.

5.

Syrien

In der syrischen Stadt Afrin im Norden der Provinz Aleppo explodierte am Montag ein Auto. Bei der Explosion kamen sechs Menschen ums Leben, elf wurden verletzt. Die Stadt Afrin wird von pro-türkischen Gruppen kontrolliert.

6.

Russland

Der russische Ministerpräsident Michail Mischustin sagte bei einem Treffen mit den stellvertretenden Ministerpräsidenten, dass die Regierung der Russischen Föderation anlässlich des 75. Jahrestages des Sieges mehr als 71 Milliarden Rubel für Zahlungen an Veteranen bereitstellen werde. „Veteranen werden diese Gelder von April bis Mai erhalten“, sagte Mischustin. Die stellvertretende Ministerpräsidentin Tatjana Golikowa sagte, Veteranen würden sie automatisch erhalten. Der Erlass wurde am Freitag vom russischen Präsidenten Wladimir Putin unterzeichnet.

Valeria Ochotina exklusiv für ANNA NEWS

Если вы нашли ошибку, пожалуйста, выделите фрагмент текста и нажмите Ctrl+Enter.

Для того чтобы оставить комментарий, регистрация не требуется


Читайте нас на
Присоединяйтесь к нам на нашем канале!

Читайте также:

ANNA NEWS радио
ANNA-NEWS Радио
ANNA-NEWS Включить радио ANNA-NEWS Выключить радио
ANNA-NEWS Радио
ANNA-NEWS Радио
Наверх Наверх

Сообщить об опечатке

Текст, который будет отправлен нашим редакторам: