Zahl der Opfer unter der Zivilbevölkerung von Donbass wächst

  
0

1. Am 30. Januar seien zwei Zivilisten im Dorf Golubowskoje durch Mörsergranaten der Kiewer Sicherheitskräfte verletzt worden, sagte der offizielle Vertreter der Volkspolizei der Volksrepublik Lugansk, Jakow Osadtschij. Der Vertreter des Verteidigungsministeriums stellte fest, dass beide Opfer in eine medizinische Einrichtung gebracht worden seien. Sie seien in ernstem Zustand und erhalten qualifizierte medizinische Hilfe. Der Vertreter der Volkspolizei der Volksrepublik Lugansk erklärte, dass die Verschlechterung der Lage im Bereich des Dorfes auf den Verlust der Kontrolle durch das Hauptquartier der so genannten „Operation der vereinten Kräfte“ über die 93. Brigade zurückzuführen sei, deren Kommandeur es „ablehne, den Befehlen des Oberkommandos Folge zu leisten und den Waffenstillstand einzuhalten“.

2. Das ukrainische Militär gibt Versuche, die Situation auf der Kontaktlinie zu destabilisieren, nicht auf. Infolge des Beschusses der ukrainischen Streitkräfte am 25. Januar wurden Wohngebäude in zwei Siedlungen der Volksrepublik Donezk beschädigt: Das Dorf Jasnoje und der Bezirk Petrowskij in Donezk gerieten unter Beschuss.

3. Und in der Fortsetzung des Themas. Die OSZE-Sonderbeauftragte Heidi Grau sagte, dass im Januar die Zahl der Opfer unter der Zivilbevölkerung von Donbass im Vergleich zum Ende des letzten Jahres gestiegen sei. Die Haupttodesursachen waren Granaten und Minen. In diesem Zusammenhang forderte sie die Konfliktparteien auf, „alle notwendigen Maßnahmen zu ergreifen, um den Waffenstillstand einzuhalten“ und „die Notwendigkeit, einen sicheren und zuverlässigen Zugang der OSZE-Mission gemäß ihrem Mandat zu gewährleisten“. „All dies sind wichtige Voraussetzungen, um zivile Opfer zu verhindern und um den Konflikt friedlich zu lösen“, betonte die OSZE-Sonderbeauftragte.

4. Vier Wohngebäude und eine Stromleitung seien bei einem Beschuss der Siedlung städtischen Typs Frunse durch Kiewer Sicherheitskräfte beschädigt worden, sagte der offizielle Vertreter der Volkspolizei der Volksrepublik Lugansk, Jakow Osadtschij. Er betonte, dass Zivilisten während des Beschusses gezwungen waren, sich in den Kellern ihrer Häuser zu verstecken.

5. Militärangehörige der 92. separaten mechanisierten Brigade der Streitkräfte der Ukraine hätten auf ein unbemanntes Luftfahrzeug der OSZE-Mission im Dorf Nowoselowka westlich von Gorlowka geschossen, berichtete der Pressedienst der Volkspolizei der Volksrepublik Donezk. Das ukrainische Militär verwendet elektronische Störsender, um das Signal der unbemannten Luftfahrzeuge der OSZE-Mission in der Nähe des Dorfes Nowgorodskoje westlich von Gorlowka und des Dorfes Stepanowka bei Wolnowacha zu stören.

6. Die Parteien in Minsk betrachten das Gebiet des Kontrollpunkts „Oktober – Gnutowo“ im Süden von Donbass als neuen Ort für die Trennung von Kräften und Mittel, sagte die bevollmächtigte Vertreterin der Volksrepublik Donezk bei den Gesprächen der Kontaktgruppe, Außenministerin der Republik Natalia Nikonorowa. Um den Zeitplan zu besprechen, müssen zunächst drei Standorte in einem Paket bestimmt werden. Der Prozess der Trennung solle entlang der gesamten Kontaktlinie der Parteien erfolgen. Der Kontrollpunkt „Oktober“ befindet sich im Bezirk Nowoasowskij der Volksrepublik Donezk. Er verbindet die Republik mit einem Teil des Donbass, der vorübergehend von Kiew kontrolliert wird.

Valeria Ochotina exklusiv für ANNA NEWS

Если вы нашли ошибку, пожалуйста, выделите фрагмент текста и нажмите Ctrl+Enter.

главное за суткиитоги дняновостисобытия дня
Читайте нас на
Присоединяйтесь к нам на нашем канале!

Для того чтобы оставить комментарий, регистрация не требуется

Читайте также:

Ukraine intensifies their armed provocations Александра Донцова 1 Syria The Syrian President Bashar al-Assad held a meeting in Damascus with the Russian Deputy Prime Minister, Yuri Borisov. Yuri Borisov congratulated Bashar al-Assad on his victory in the presidential elections, and added […] Ucrania intensifica las provocaciones armadas Александра Донцова 1.Siria El 22 de junio, Bashar al-Assad, el presidente sirio, se reunió en Damasco con Yuri Borisov, el viceprimer ministro ruso. Borisov felicitó a Assad por su victoria en las elecciones presidenciales. Borisov destacó que […] Украина усиливает вооруженные провокации || Итоги дня 22.06.2021 Влад Николаев Сегодня президент Сирии Башар Асад в Дамаске провел встречу с вице-премьером РФ Юрием Борисовым. Борисов поздравил Асада с победой на президентских выборах. Борисов отметил, что Москва рассчитывает, что новое правительство […] The humanitarian situation in Syria Александра Донцова 1 Syria The Russian Foreign Minister Sergei Lavrov stated that Russia is ready to discuss with the Western countries the humanitarian situation in Syria, if they recognize the real problems there, and the responsibility they […] La situación humanitaria en Siria Александра Донцова 1.Siria. Sergei Lavrov, el Ministro de Asuntos Exteriores ruso, declaró que Rusia estaba dispuesta a examinar la situación humanitaria en Siria con los países occidentales en caso de que ellos reconocieran los problemas […] Гуманитарная ситуация в Сирии || Итоги дня 21.06.2021 Влад Николаев Министр иностранных дел РФ Сергей Лавров заявил, что Россия готова обсуждать с западными странами гуманитарную ситуацию в Сирии, если они признают реально существующие там проблемы и ответственность, которую они за них несут. […]
Наверх Наверх

Сообщить об опечатке

Текст, который будет отправлен нашим редакторам: