Zahl der Opfer unter der Zivilbevölkerung von Donbass wächst

  
0

1. Am 30. Januar seien zwei Zivilisten im Dorf Golubowskoje durch Mörsergranaten der Kiewer Sicherheitskräfte verletzt worden, sagte der offizielle Vertreter der Volkspolizei der Volksrepublik Lugansk, Jakow Osadtschij. Der Vertreter des Verteidigungsministeriums stellte fest, dass beide Opfer in eine medizinische Einrichtung gebracht worden seien. Sie seien in ernstem Zustand und erhalten qualifizierte medizinische Hilfe. Der Vertreter der Volkspolizei der Volksrepublik Lugansk erklärte, dass die Verschlechterung der Lage im Bereich des Dorfes auf den Verlust der Kontrolle durch das Hauptquartier der so genannten „Operation der vereinten Kräfte“ über die 93. Brigade zurückzuführen sei, deren Kommandeur es „ablehne, den Befehlen des Oberkommandos Folge zu leisten und den Waffenstillstand einzuhalten“.

2. Das ukrainische Militär gibt Versuche, die Situation auf der Kontaktlinie zu destabilisieren, nicht auf. Infolge des Beschusses der ukrainischen Streitkräfte am 25. Januar wurden Wohngebäude in zwei Siedlungen der Volksrepublik Donezk beschädigt: Das Dorf Jasnoje und der Bezirk Petrowskij in Donezk gerieten unter Beschuss.

3. Und in der Fortsetzung des Themas. Die OSZE-Sonderbeauftragte Heidi Grau sagte, dass im Januar die Zahl der Opfer unter der Zivilbevölkerung von Donbass im Vergleich zum Ende des letzten Jahres gestiegen sei. Die Haupttodesursachen waren Granaten und Minen. In diesem Zusammenhang forderte sie die Konfliktparteien auf, „alle notwendigen Maßnahmen zu ergreifen, um den Waffenstillstand einzuhalten“ und „die Notwendigkeit, einen sicheren und zuverlässigen Zugang der OSZE-Mission gemäß ihrem Mandat zu gewährleisten“. „All dies sind wichtige Voraussetzungen, um zivile Opfer zu verhindern und um den Konflikt friedlich zu lösen“, betonte die OSZE-Sonderbeauftragte.

4. Vier Wohngebäude und eine Stromleitung seien bei einem Beschuss der Siedlung städtischen Typs Frunse durch Kiewer Sicherheitskräfte beschädigt worden, sagte der offizielle Vertreter der Volkspolizei der Volksrepublik Lugansk, Jakow Osadtschij. Er betonte, dass Zivilisten während des Beschusses gezwungen waren, sich in den Kellern ihrer Häuser zu verstecken.

5. Militärangehörige der 92. separaten mechanisierten Brigade der Streitkräfte der Ukraine hätten auf ein unbemanntes Luftfahrzeug der OSZE-Mission im Dorf Nowoselowka westlich von Gorlowka geschossen, berichtete der Pressedienst der Volkspolizei der Volksrepublik Donezk. Das ukrainische Militär verwendet elektronische Störsender, um das Signal der unbemannten Luftfahrzeuge der OSZE-Mission in der Nähe des Dorfes Nowgorodskoje westlich von Gorlowka und des Dorfes Stepanowka bei Wolnowacha zu stören.

6. Die Parteien in Minsk betrachten das Gebiet des Kontrollpunkts „Oktober – Gnutowo“ im Süden von Donbass als neuen Ort für die Trennung von Kräften und Mittel, sagte die bevollmächtigte Vertreterin der Volksrepublik Donezk bei den Gesprächen der Kontaktgruppe, Außenministerin der Republik Natalia Nikonorowa. Um den Zeitplan zu besprechen, müssen zunächst drei Standorte in einem Paket bestimmt werden. Der Prozess der Trennung solle entlang der gesamten Kontaktlinie der Parteien erfolgen. Der Kontrollpunkt „Oktober“ befindet sich im Bezirk Nowoasowskij der Volksrepublik Donezk. Er verbindet die Republik mit einem Teil des Donbass, der vorübergehend von Kiew kontrolliert wird.

Valeria Ochotina exklusiv für ANNA NEWS

главное за суткиитоги дняновостисобытия дня
Присоединяйтесь к нам на нашем канале!

Ваш комментарий будет первым

Для того чтобы оставить комментарий, регистрация не требуется

Читайте также:

Главное на вечер 28 сентября 2020 года Влад Николаев В Азербайджане на фоне обострения нагорно-карабахского конфликта объявили частичную мобилизацию Соответствующие распоряжение подписал президент Азербайджана Ильхам Алиев, документ опубликован на сайте главы государства. […] Новости на 16:00 28 сентября 2020 года Влад Николаев Президент Турции Реджеп Тайип Эрдоган во время выступления в Стамбуле, трансляцию которого вел телеканала NTV заявил, что необходимо положить конец кризису в Нагорном Карабахе. «Азербайджан ждал 30 лет для разрешения […] Новости на 12:00 28 сентября 2020 года Влад Николаев Пресс-секретарь Минобороны Армении Шушан Степанян сообщила, что армия обороны непризнанной Нагорно-Карабахской республики (НКР) в ходе ночных боев восстановила контроль над несколькими позициями, которые ранее были заняты ВС […] Главное на утро 28 сентября 2020 года Влад Николаев В Минобороны Армении сообщили, что бои в Нагорном Карабахе продолжились в ночь на понедельник. Об этом сообщил в Facebook официальный представитель Минобороны Армении Арцрун Ованнисян. «Ночью боевые действия […] Les Forces armées de l’Ukraine ont entravé le travail des drones de l’OSCE Александра Донцова 1. Les Forces armées de l’Ukraine ont installé des panneaux de danger de mines sur la route dans la zone de la soi-disant opération des forces conjointes afin d’empêcher le passage des agents de la mission spéciale […] Ukrainische Streitkräfte behinderten die Arbeit des OSZE-UAV Александра Донцова 1. Die ukrainischen Streitkräfte installierten Warnschilder „Minen“ auf der Straße in der Zone der sogenannten Joint Forces Operation, um den Durchgang von Beobachtern der OSZE-Sonderbeobachtermission zu den Orten der […]
Наверх Наверх