Berg-Karabach. Beschuss von Städten

  
0

1. Aserbaidschan

Das Verteidigungsministerium Aserbaidschans berichtete über den Beschuss von Dörfern in den Regionen Agdam und Aghjabedi durch die armenischen Streitkräfte. „Ab dem 2. November um 06:00 Uhr beschießen die armenischen Streitkräfte die Dörfer von Agdam und Aghjabedi“, heißt es in dem Bericht. Es wird angemerkt, dass in der Nacht zum Montag die Militäroperationen in der Konfliktzone hauptsächlich in Richtung Agdam, Xocavənd und Qubadli fortgesetzt wurden. „Innerhalb von 24 Stunden wurden eine große Anzahl von Kräften, 4 BM-21 „Grad“, 10 verschiedene Waffentypen, 3 Lastwagen mit Munition und 5 andere Fahrzeuge des Feindes in verschiedenen Richtungen der Front zerstört und außer Gefecht gesetzt“, heißt es in der Erklärung des Verteidigungsministeriums von Aserbaidschan.

2. Berg-Karabach

Die Armee Aserbaidschans habe sich der Stadt Schuschi genähert. Unsere Kriegsberichterstatter berichten darüber. Der Präsident der nicht anerkannten Republik Berg-karabach, Araik Arutyunyan, habe den Schutz der Stadt gefordert. Hunderte von Freiwilligen kommen an die Front.

3. Berg-Karabach

Das armenische Informationszentrum unter dem Ministerkabinett Armeniens berichtete, dass die aserbaidschanische Luftwaffe in der Nacht zum Montag und tagsüber die Städte Martakert, Martuni sowie die nahe gelegenen Siedlungen in Berg-Karabach bombardiert habe. „In der Nacht zum 2. November und im Laufe des Tages feuerten die aserbaidschanischen Streitkräfte weiter auf die Siedlungen von Arzach. Die Situation ist nicht einfach, insbesondere in den Städten Martuni und Martakert sowie in der Umgebung. Zusätzlich zu den Raketenwerfern „Grad“ und „Smertsch“ nutzt der Feind in diesen Siedlungen die militärische Luftfahrt“, heißt es in dem Bericht.

4. Syrien

Konteradmiral Alexander Grinkewitsch, stellvertretender Leiter des russischen Zentrums für die Versöhnung der Kriegsparteien in Syrien, sagte bei einem Briefing am Sonntag, dass die Terroristen eine neue Provokation in der Deeskalationszone von Idlib vorbereiten würden. Grinkewitsch sagte, dass Informationen über die Vorbereitung neuer Provokationen durch terroristische Gruppen in der Deeskalationszone von Idlib eingehen, um die syrischen Regierungstruppen der Verletzung des Waffenstillstands und des Angriffs auf Siedlungen zu beschuldigen. Die Anwohner in den Siedlungen Tekad und Kafr Nuran würden von Terroristen benutzt, um inszenierten Beschuss unter dem Deckmantel der angeblichen Folgen der Angriffe durch Regierungstruppen zu filmen.

5. Afghanistan

Der Fernsehsender 1TV berichtete unter Berufung auf einen Sprecher des afghanischen Innenministeriums, dass die Sonderdienste eine Operation an der Universität von Kabul durchführen. Zuvor hatte der Fernsehsender Tolo News unter Berufung auf das afghanische Innenministerium berichtet, dass in der Nähe der Universität in Kabul eine Explosion zu hören war und mehrere bewaffnete Männer das Gebäude betraten. Das Innenministerium berichtete, dass Spezialkräfte am Tatort eingetroffen seien. Der Fernsehsender Tolo News berichtete unter Berufung auf Quellen, dass die Explosion und die Schießerei während der Eröffnungsfeier der Buchausstellung stattfanden, an der Vertreter Afghanistans und Irans teilnahmen. Das afghanische Gesundheitsministerium teilte mit, dass mindestens acht Menschen bei dem Angriff verletzt worden seien. Der Fernsehsender 1TV berichtete, dass die radikale Taliban-Bewegung (in Russland verboten) jegliche Beteiligung an dem Vorfall bestreite.

главное за суткиитоги дняновостисобытия дня
Читайте нас на
Присоединяйтесь к нам на нашем канале!

Ваш комментарий будет первым

Для того чтобы оставить комментарий, регистрация не требуется

Читайте также:

Главное на вечер 30 ноября 2020 года Влад Николаев Министр обороны Ирана Амир Хатами заявил, что убийство физика-ядерщика Мохсена Фахризаде не останется без ответа. Об это министр заявил на церемонии прощания с погибшим в Тегеране, которую транслировало государственное […] Новости на 16:00 30 ноября 2020 года Влад Николаев Телеканал Press TV сообщил, что на месте покушения на физика-ядерщика Мохсена Фахризаде обнаружены фрагменты оружия. Отмечается, что фрагменты оружия израильского происхождения. Командующий Корпусом стражей исламской […] Украинские силовики рассказали, как «отбились» от ДРГ противника Александра Донцова   На линии фронта в Донбассе опять стреляли. О нарушениях режима прекращения огня сообщают и республики Донбасса, и Украина. У каждой из сторон конфликта своя версия на происходящее.    В Управлении Народной милиции […] Новости на 12:00 30 ноября 2020 года Влад Николаев Министр обороны Ирана Амир Хатами заявил, что убийство физика-ядерщика Мохсена Фахризаде не останется без ответа. Об это министр заявил на церемонии прощания с погибшим в Тегеране, которую транслировало государственное […] Главное на утро 30 ноября 2020 года Влад Николаев Агентство Fars сообщило в пятницу, о покушении на ученого-физика Мохсена Фахризаде. Инцидент произошёл в провинции Тегеран. Позже Минобороны Ирана сообщило, что учёный был ранен и умер в больнице. Отмечается, что учёный […] Итоги недели 28 ноября 2020 года Влад Николаев Пресс-служба Министерства обороны Азербайджана сообщила, что подразделения Вооруженных сил Азербайджана в среду начали входить в Кельбаджарский район. «Согласно трехстороннему заявлению, подписанному президентами […]
Наверх Наверх