Die Arbeit der Russischen Militärpolizei in Syrien

  
0

1. Syrien

Gestern, am 11. März, begleiteten Einheiten der russischen Militärpolizei in der Provinz Hasek Brigaden von Elektrotechnikern zum Mavruka-Kraftwerk, das sich an der Trennungslinie der Operation Friedensquelle befindet. Dieses Kraftwerk versorgt mehr als 70.000 Zivilisten in dem von den türkischen Streitkräften kontrollierten Gebiet mit Energie. Die Verkehrssicherheit des Konvois russischer Ausrüstung entlang der Trennungslinie zur Stadt Kamischli ist ebenfalls gewährleistet. Wie die Begleitung stattfand – im Bericht unseres Kriegsberichterstatters Alexander Ritschkow.

2. Syrien

In der Stadt Al Qasimiyah in der syrischen Provinz Aleppo, die kürzlich von Terroristen befreit wurde, entdeckte das syrische Militär ein Gefängnis und ein Gericht, in dem Terroristen Anwohner zum Tode verurteilten. Das Gefängnis befand sich im Gebäude der ehemaligen Eisfabrik. Nach Angaben der Anwohner konnten die Terroristen für das geringste Fehlverhalten bestrafen. In der gegenüberliegenden Villa befand sich das sogenannte Scharia-Gericht. Dort wurde ein Archiv von Terroristen gefunden, das bei der Aufklärung von Verbrechen und der Identifizierung von Terroristen helfen wird.

3. Türkei

Der türkische Verteidigungsminister Hulusi Akar sagte, die Türkei erwäge nicht, ihre Truppen aus dem syrischen Idlib abzuziehen. In Idlib hat Ankara 12 Beobachtungsposten. „Unsere Präsenz in Idlib mit all unseren Elementen geht weiter. Von einem Rückzug ist keine Rede, alle unsere Truppen bleiben an Ort und Stelle“, zitierte ihn die Agentur Anadolu.

4. Syrien

Der syrische Botschafter in Russland, Riad Haddad, sagte im Fernsehsender Russia-24, dass alle Ölfelder im Nordosten Syriens derzeit von den Vereinigten Staaten kontrolliert würden. Der Botschafter betonte, dass es der syrischen Armee sicherlich eine große Rolle bei der Wiederbelebung der syrischen Wirtschaft spielen werde, wenn es ihnen gelingt, Ölplattformen von der amerikanischen Besatzung zu befreien. Anfang Oktober 2019 kündigte US-Präsident Donald Trump die Absicht Washingtons an, die Kontrolle über Ölfelder im Nordosten des Landes zu behalten, trotz Aussagen über den Abzug des US-Militärs aus dem Gebiet der türkischen Operation in Nordsyrien. Der Botschafter erklärte auch, dass der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan das Flüchtlingsthema benutzt, um die EU zu erpressen. Er äußerte die Meinung, dass die Türkei mit Hilfe dieses Themas weiterhin Druck auf Europa ausüben werde. Laut dem syrischen Diplomaten könnte das Flüchtlingsproblem durch die gemeinsamen Bemühungen der internationalen Gemeinschaft durch die Verringerung des wirtschaftlichen Drucks auf Syrien und die Bekämpfung des Terrorismus gelöst werden.

5. Irak

Die irakische Militärbasis Al-Taji, auf der amerikanische Truppen stationiert sind, wurde mit Raketen abgefeuert. Diese Information wurde auf Twitter vom offiziellen Vertreter der Koalition, Oberst Miles Caggins, bestätigt. Infolge des Raketenbeschusses wurden zwei US-Soldaten und ein Soldat des Landes, das an der von Washington geführten internationalen Anti-Terror-Koalition teilnahm, getötet. 12 Menschen wurden verletzt.

6. Irak

Als Reaktion auf den Raketenangriff auf die irakische Militärbasis Al-Taji, auf der US-Truppen stationiert sind, griff die internationale Koalition in der syrischen Stadt Abu Kemal an der Grenze zum Irak an. Infolge der Angriffe wurden mindestens 18 Kämpfer der irakisch-schiitischen Gruppen al-Haschd asch-Schaʿbī getötet, wie der Fernsehsender Al-Hadath mitteilte. Außerdem berichtete der Fernsehsender Sky News Arabia von einem US-Bombardement von Al Qaim in der irakischen Provinz Anbar nahe der Grenze zu Syrien. Nach seinen Informationen wurde die Basis der schiitischen Formation al-Haschd asch-Schaʿbī angegriffen.

Valeria Ochotina exklusiv für ANNA NEWS

главное за суткиитоги дняновостисобытия дня
Присоединяйтесь к нам на нашем канале!

Ваш комментарий будет первым

Для того чтобы оставить комментарий, регистрация не требуется

Читайте также:

Bergkarabach. Kampfhandlungen Александра Донцова Das Verteidigungsministerium Aserbaidschans berichtete, dass die Kämpfe in der Zone des Bergkarabach-Konflikts über die gesamte Länge der Front andauern. Es wird berichtet, dass am Donnerstag und in der Nacht zum 23. Oktober […] Le Haut-Karabakh. Les hostilités Александра Донцова Le ministère azerbaïdjanais de la Défense a déclaré que les batailles dans la zone de conflit du Haut-Karabakh se poursuivaient le long du front. Jeudi et dans la nuit du 23 octobre, les hostilités se sont poursuivies avec […] Nagorno Karabakh. Azioni di combattimento Александра Донцова Il ministero della Difesa dell’Azerbaigian ha riferito che le battaglie nella zona del conflitto del Nagorno Karabakh sono in corso lungo l’intera lunghezza del fronte. È stato riferito che giovedì e venerdì sera […] Nagorno-Karabaj. Los combates Александра Донцова El Ministerio de Defensa de Azerbaiyán informó que el jueves y el viernes por la noche continuaban las hostilidades en las direcciones de Agdere-Agdam, Fizuli-Hadrut-Jebrail y Gubadly-Zangilan, en la zona del conflicto, en […] Nagorno-Karabakh. Combat action Александра Донцова The Azerbaijani Defense Ministry reported that the fighting in the Nagorno-Karabakh conflict zone continues at the entire frontline. It was reported that the fighting continued on 22nd and 23rd of October in the Agder, […] Итоги недели 24 октября 2020 года Влад Николаев Минобороны Азербайджана сообщило, что бои в зоне нагорнокарабахского конфликта идут на всей протяженности фронта. Сообщается, что в четверг и в ночь на пятницу с различной интенсивностью продолжались боевые действия на […]
Наверх Наверх