Eine weitere gewaltige Explosion in Kabul

  
0

Eine gewaltige Explosion habe am Freitagmorgen in Kabul ereignet, berichtete TASS unter Berufung auf den Fernsehsender TOLONews. Ihm zufolge ereignete sich die Explosion im neunten Polizeidistrikt, wo sich die Büros internationaler Nichtregierungsorganisationen befinden und überwiegend Ausländer leben. Der Fernsehsender berichtete unter Berufung auf einen Vertreter des Innenministeriums des Landes auf Twitter, dass mindestens vier Zivilisten getötet und drei verletzt worden seien. Ihm zufolge explodierte der Sprengsatz im Auto. Vier amerikanische Soldaten wurden ebenfalls verletzt. Es ist bekannt, dass am Donnerstag bei einer Explosion in der Nähe der Marschall Fahim National Defense University im fünften Polizeibezirk von
Das Kommando- und Stabsschiff der United States Navy, Mount Whitney, fuhr am Donnerstagabend über den Großen Belt in die Ostsee ein, wie Interfax berichtete. Zuvor am Donnerstag war auch der Eingang einer kanadischen Fregatte in die Ostsee registriert worden. Laut Angaben der US Navy übernimmt das amerikanische Schiff Mount Whitney das Kommando über die NATO Großübungen BALTOPS 2019. Sie finden vom 9. bis 21. Juni in der Ostsee statt. An der Übung werden 18 NATO-Mitgliedstaaten und Bündnispartner teilnehmen. Es werden etwa 12.000 Soldaten, 44 Kriegsschiffe und 40 Flugzeuge und Hubschrauber beteiligt sein. Im Rahmen der BALTOPS 2019 ist geplant, Landungsangriffe, Luftverteidigungseinsätze und den Kampf gegen Oberflächen- und U-Boot-Streitkräfte eines potenziellen Feindes in der Nähe der Grenzen Russlands auszuarbeiten.
Moskau habe Tokio angeboten, die Visumpflicht vollständig aufzuheben, und rechne damit, die Diskussion zu diesem Thema fortzusetzen. Dies gab der russische Außenminister Sergej Lawrow am Freitag nach Gesprächen mit dem japanischen Außenminister Taro Kono bekannt, wie TASS berichtete. Der Leiter des Außenministeriums Russlands teilte außerdem mit, Russland und Japan hätten sich während des Treffens auf Ansätze geeinigt, den visumfreien Austausch zwischen Bewohnern der südlichen Kurilen
Der malaysische Premierminister Mahathir bin Mohamad sagte, dass die Untersuchung des Absturzes der malaysischen Boeing in Donbass, die von Amsterdam nach Kuala Lumpur flog, übermäßig politisiert sei, und die Ansicht zum Ausdruck brachte, dass die Untersuchung der Umstände der Tragödie darauf abziele, Russland für den Vorfall verantwortlich zu machen. „Wir wissen, dass die Rakete, die das Flugzeug traf, vom russischen Typ war, aber sie könnte auch in der Ukraine abgefeuert werden, es sind starke Beweise erforderlich, die zeigen, dass sie von den Russen abgefeuert wurde, es könnte die ukrainische Miliz sein, es könnten die ukrainischen Behörden sein“, sagte Mohamad während einer Pressekonferenz in Tokio. Er betonte, Malaysia befürworte eine objektive Untersuchung des Vorfalls und erfordere die Teilnahme an der Untersuchung der Black Boxes des abgestürzten Flugzeugs.
__________________________________________

главное за суткиитоги дняновостисобытия
Присоединяйтесь к нам на нашем канале!

Ваш комментарий будет первым

Для того чтобы оставить комментарий, регистрация не требуется

Читайте также:

Une planque de terroristes retrouvée à Idlib Александра Донцова 1 Syrie Dans le gouvernorat syrien d’Idlib, près du village de Khan al-Sabil, des militaires syriens ont découvert une grande planque de terroristes contenant des munitions de production étrangère et des engins explosifs […] In Idlib wurde ein Cache von Militanten entdeckt Александра Донцова 1. Syrien In der Provinz Idlib, in der Nähe des Dorfes Khan Es Sebil, entdeckte das syrische Militär ein großes Versteck von Terroristen mit im Ausland hergestellter Munition und improvisierten Sprengkörpern. Es wurden […] In Idlib è stato scoperto un deposito nascosto di militanti Александра Донцова 1. Siria Nella provincia di Idlib, nelle vicinanze del villaggio di Khan es Sebil, l’esercito siriano ha scoperto una grande quantità di militanti con munizioni di fabbricazione straniera e ordigni esplosivi […] En Idlib se encontró un almacén de los rebeldes Александра Донцова 1.Siria. En la provincia de Idlib, en la región del pueblo de Khan es Sebil, los militares sirios encontraron un gran almacén de los rebeldes con municiones fabricadas en el extranjero y artefactos explosivos improvisados. Se […] A terrorist ammo cache was found in Idlib Александра Донцова 1 Syria The Syrian military discovered a large terrorist stash of foreign-made ammo and improvised explosive devices in the province of Idlib, near the village of Khan es Sebil. Dozens of hand grenades, US-made anti-personnel […] Les terroristes poursuivent des tirs en Syrie Александра Донцова 1 Syrie Selon l’agence SANA, une patrouille conjointe des militaires américains et des Forces démocratiques syriennes kurdes sont tombée dans une embuscade de terroristes près d’Al-Suwar dans le gouvernorat de Deir ez-Zor. […] Terroristen in Syrien beschießen weiter Александра Донцова 1. Syrien Die Agentur SANA berichtete, dass die gemeinsame Patrouille von US-Truppen und den kurdischen Demokratischen Kräften Syriens von Terroristen in der Gegend von al-Suwar in der Provinz Deir ez-Zor überfallen worden […] I terroristi continuano a bombardare Siria Александра Донцова 1. Siria La SANA ha riferito che una pattuglia comune delle truppe statunitensi e delle forze democratiche curde siriane è stata tesa un’imboscata dai terroristi nell’area di Suvwar nella provincia di Deir ez-Zor. […] The terrorists continue their shelling in Syria Александра Донцова 1 Syria The SANA News Agency reported that a joint patrol of the US troops and the Kurdish ‘Democratic Syrian Forces’ was ambushed by the terrorists in the Suvar area of Deir ez-Zor. 1 US serviceman and 2 Kurds […]
Наверх Наверх