Einführung eines Waffenstillstands in Idlib

  
0

1. Irak

Der Fernsehsender Al Hadath teilte mit, dass die „grüne Zone“ von Bagdad in der Nacht zum Montag beschossen worden sei. Eine der Raketen explodierte in der Nähe der US-Botschaft. Der Fernsehsender Alsumaria berichtete unter Berufung auf eine Quelle in den Sicherheitskräften von Bagdad, dass zwei Raketen in die „grüne Zone“ gefallen seien. Die Raketen seien aus dem Osten der Hauptstadt abgefeuert worden. Es gebe keine Opfer des Raketenangriffs auf die „grüne Zone“ von Bagdad.

2. Syrien

Der Fernsehsender Al Ekhbariya berichtete, dass die libysche Botschaft am Dienstag ihre Arbeit in Damaskus offiziell wieder aufgenommen habe. Es wurde berichtet, dass die Delegation der libyschen Übergangsregierung aus Bengasi und der stellvertretende Leiter des syrischen Außenministeriums Faisal Mekdad an der Zeremonie zur Erhebung der Flagge über der diplomatischen Mission in Abu Rumman teilgenommen hätten.

3. Syrien

Das russische Zentrum für die Versöhnung der Kriegsparteien in Syrien teilte mit, dass Terroristen versucht hätten, Behälter mit giftigen Substanzen in der syrischen Stadt Saraqib in die Luft zu jagen. Aufgrund des Mangels an Erfahrung und Fähigkeiten im Umgang mit giftigen Substanzen verletzten die Kämpfer jedoch die Dichtheit eines der Behälter und ließen ein Leck neben sich zu. „Infolge des Vorfalls erhielten die Terroristen eine schwere chemische Vergiftung“, teilte das Zentrum mit. Es wurde auch berichtet, dass „unwiderlegbare Beweise für die fehlgeschlagene Provokation mit chemischen Waffen“ am 3. März während der Reaktion der syrischen Armee gegen die Terroristen Haiʾat Tahrir asch-Scham (in der Russischen Föderation verboten) im Osten der Deeskalationszone von Idlib erhalten worden seien. Diese Daten werden in Kürze veröffentlicht. Wie das Zentrum zuvor berichtet hatte, in Saraqib wurden Einheiten der russischen Militärpolizei eingeführt, die am 3. März die erste Patrouille durchführten.

4. Türkei

Der türkische Innenminister Suleiman Soilu, der den Kontrollpunkt an der türkisch-griechischen Grenze besuchte, sagte, die türkischen Behörden hätten beschlossen, tausend Spezialkräfte an der Grenze zu Griechenland einzusetzen, um die Rückkehr von Migranten auf türkisches Gebiet zu verhindern. Der Innenminister behauptet, die griechische Seite habe „versucht“, 4,9 Tausend Menschen in die Türkei zu „drängen“. „Wir setzen tausend Spezialkräfte an der Grenze ein, um dies zu verhindern. Sie werden voll ausgerüstet sein. Derzeit sind 137.000 Menschen nur aus der Provinz Edirne gekommen“, zitierte ihn der Fernsehsender NTV. Er stellte fest, dass die Türkei Migranten nicht daran hindere, freiwillig nach Griechenland abzureisen. Gleichzeitig setze Athen Waffen gegen Flüchtlinge ein, wolle sie nicht in ihr Hoheitsgebiet lassen und versuche, die Menschen in die Türkei zurückzudrängen. Griechische Medien berichteten unter Berufung auf Regierungsquellen, dass die griechische Polizei und das griechische Militär in den letzten 24 Stunden etwa 7.000 Versuche verhindert hätten, die griechisch-türkische Grenze in der Region Evros illegal zu passieren.

5. Syrien

Am Freitag um 00:01 Uhr Moskauer Zeit in der Deeskalationszone von Idlib trat die Einstellung der Feindseligkeiten in Kraft. Die Einigung wurde am Donnerstag von den Präsidenten Russlands und der Türkei, Wladimir Putin und Recep Tayyip Erdogan, erzielt. Dies gab der türkische Präsident am Donnerstag auf einer Pressekonferenz mit dem russischen Staatschef in Moskau bekannt. „Wir werden so bald wie möglich einen Waffenstillstand einführen, wonach wir uns auf weitere Schritte einigen werden“, sagte Erdogan. Er erklärte jedoch, dass „die Türkei sich das Recht vorbehält, auf Angriffe von Seiten der syrischen Truppen zu reagieren“.

главное за суткиитоги дняновостисобытия дня
Присоединяйтесь к нам на нашем канале!

Ваш комментарий будет первым

Для того чтобы оставить комментарий, регистрация не требуется

Читайте также:

Syrisches Militär blockierte den Durchgang der US-Patrouille Александра Донцова 1. Syrien Die Nachrichtenagentur SANA berichtete, dass syrische Streitkräfte die Patrouille der US-Truppen im Norden von Hasek blockiert hätten. Das US-Militär habe sich mit gepanzerten Fahrzeugen dem Dorf Munsif-Takhtani […] The Syrian military blocked the passage of a US patrol Александра Донцова 1 Syria The ‘SANA’ news agency reported that the Syrian forces stopped a patrol of the US troops in north of Hasakah. A convoy of US armored vehicles arrived to the village of Munsif-Takhtani — the village […] L’esercito siriano ha bloccato il passaggio della pattuglia americana Александра Донцова 1. Siria La SANA ha riferito che le forze siriane hanno bloccato la pattuglia delle truppe statunitensi nel nord di Hasek. L’esercito americano si avvicinò con veicoli blindati al villaggio di Munsif-Takhtani, dove […] Los militares sirios bloquearon el paso de la patrulla de los EE.UU. Александра Донцова 1.Siria La agencia SANA informó que las fuerzas sirias habían bloqueado el paso de la patrulla de las tropas americanas en el norte de la provincia de Al-Hasaka. Los militares americanos se acercaron en los vehículos […] L’armée syrienne a bloqué la patrouille américaine Александра Донцова 1. Syrie Les forces syriennes ont bloqué la patrouille des troupes américaines dans le nord de Hassaké, rapporte Sana. L’armée américaine s’est approchée en véhicules blindés du village de Munsif-Takhtani, où se […] Главное на вечер 10 июля 2020 года Влад Николаев Агентство SANA сообщило, что военнослужащие сирийской армии преградили путь патрулю американских военнослужащих на севере провинции Хасеке. Военные США приблизились на бронемашинах к населенному пункту Мунсиф-Тахтани, где […] Новости на 16:00 10 июля 2020 года Влад Николаев Агентство SANA сообщило, что военнослужащие сирийской армии преградили путь патрулю американских военнослужащих на севере провинции Хасеке. Военные США приблизились на бронемашинах к населенному пункту Мунсиф-Тахтани, где […] Новости на 12:00 10 июля 2020 года Влад Николаев Председатель Комитета начальников штабов Вооруженных сил США генерал Марк Милли заявил, что Россия якобы «вовлечена в ситуацию в Афганистане» и действует в этой стране через контакты с экстремистской группировкой […] Provocations de radicaux en Syrie Александра Донцова 1. Syrie Le chef du Centre russe pour la réconciliation des parties belligérantes en Syrie, contre-amiral Alexander Schtscherbizki, a déclaré que les terroristes avaient préparé au moins 15 engins explosifs contenant des […]
Наверх Наверх