Sondernachrichten von ANNA News

  
0

Dies sind Sondernachrichten von ANNA News. Ich bin Valeria Ochotina und heute spreche ich über den Kampf um die Wahrheit.

Am 1. Dezember fand im Pressezentrum der Internationalen Nachrichtenagentur „Russland Heute“ ein runder Tisch „Zweifarbige Welt: Der Kampf um die Wahrheit“ statt. Die Teilnehmer diskutierten Möglichkeiten der Reaktion einheimischer Medien auf den Kampf westlicher globaler Plattformen gegen sie.

An der Diskussion nahmen auch der Chefredakteur von ANNA News, Anatoli Matwijtschuk, und der Kriegsberichterstatter Akim Apatschew teil.

„2020 war geprägt von verrückten YouTube-Aktivitäten. Etwas ist passiert, etwas ist schief gelaufen – und deshalb haben sie ihre Aktivitäten intensiviert. Tatsächlich hat der Informationskrieg begonnen. In Russland wurden im Laufe des Jahres etwa 200 Kanäle geschlossen. Dies sind: Tsargrad, Newsfront, FAN und so weiter. In China wurden etwa 1.000 Kanäle geschlossen, im Iran etwa 50. Die Gesamtzahl der Abonnenten der gesperrten russischen Kanäle beträgt etwa 10 Millionen registrierte Nutzer, und insgesamt 44 Millionen [russische] Nutzer sind auf allen YouTube registriert“, erzählte Apatschew.

Das heißt, Youtube hat ein Viertel der russischen Nutzer daran gehindert, Informationen zu erhalten. „Es gibt direkte Zensur – ich weiß nicht, wie ich es anders nennen soll“, betonte Akim.

Konstantin Malofeew, der Gründer des Fernsehsenders Tsargrad, schlägt vor, die staatliche Unterstützung russischer IT-Unternehmen gegenüber amerikanischen und chinesischen Wettbewerbern ernsthaft zu verstärken.

„Wir müssen verstehen, dass Mail.ru und Yandex, unsere beiden größten Unternehmen, im Vergleich zu amerikanischen Giganten im Wert von Billionen Dollar sehr kleine Unternehmen sind. Damit sie mit ihnen kämpfen und ein Video-Hosting wie YouTube erstellen können, müssen wir verstehen, dass es sich um direkte staatliche Unterstützung handelt“, erklärte er.

Die Chefredakteurin von „Russland Heute“ und dem RT-Fernsehsender Margarita Simonjan bemerkte auch, dass China in Bezug auf soziale Plattformen im Vergleich zum Westen bereits „weit voraus“ sei.

„Dies muss getan werden, zusammen mit den Bemühungen des Staates, und dann, in einem Jahr, maximal zwei Jahre später, werden wir uns nicht daran erinnern, wie wir zu Recht besorgt waren, dass der Informationsraum unseres Landes und die Informationssouveränität verloren gegangen sind“, sagte sie.

Der Sekretär der Union der Journalisten Russlands, Timur Schafir, unterstützte auch die Idee, eigene Plattformen zu schaffen, und fügte hinzu, dass „dies keine Frage eines Tages ist“.

Darüber hinaus forderte Schafir eine aktive Förderung der Idee unter internationalen Institutionen, dass „die Rechte unserer Medien auf eine grobe, zynische, tägliche Weise verletzt werden“. Gleichzeitig rief er zu Sanktionen und „repressiven Maßnahmen“ gegen westliche IT-Unternehmen.

Es ist bekannt, dass russische Medien in den letzten Jahren zunehmend mit Zensur auf so beliebten Plattformen wie Twitter, Facebook und YouTube konfrontiert sind. Nach einer solchen „Bereinigung“, bei dem auch der YouTube-Kanal unserer Agentur blockiert wurde, forderte Roskomnadsor Google auf, alle Beschränkungen für inländische Medien aufzuheben.

ANNA News wird die Entwicklungen im Land und in der Welt weiter verfolgen. Bleiben Sie dran.

Если вы нашли ошибку, пожалуйста, выделите фрагмент текста и нажмите Ctrl+Enter.


главное за суткиитоги дняновости
Читайте нас на
Присоединяйтесь к нам на нашем канале!

Для того чтобы оставить комментарий, регистрация не требуется

Читайте также:

Обстановка на линии фронта за сутки: версии сторон Александра Донцова Донецкая Народная Республика Украинская армия в минувшие сутки три раза нарушила действующие договоренности о перемирии. Об этом сегодня сообщило представительство ДНР в Совместном центре контроля и координации режима […] Saudi airport attack Александра Донцова 1 The Gaza Strip Clashes between the Palestinians and the Israeli military took place recently on the border of the Gaza Strip. The conflict has resulted in casualties on both sides. According to the Gaza Ministry of Health […] El ataque contra el aeropuerto de Arabia Saudita Александра Донцова 1.Franja de Gaza En los últimos días, en la frontera de la Franja de Gaza, se han registrado los enfrentamientos entre los palestinos y el ejército israelí. El conflicto ha provocado bajas en ambos lados. Según los datos del […] Атака на саудовский аэропорт || Итоги дня 31.08.2021 Влад Николаев В последние дни на границе сектора Газа вновь происходят столкновения палестинцев с израильскими военными. Конфликт привел к жертвам с обеих сторон. По данным Министерства здравоохранения Газы, в общей сложности 41 палестинец […] Донецк созывает экстренное заседание Контактной группы из-за обострения в Донбассе Александра Донцова   Донецкая Народная Республика созвала внеочередное заседание подгруппы по вопросам безопасности Контактной группы по урегулированию ситуации в Донбассе из-за обострения на линии соприкосновения. Об этом заявила сегодня […] Обстановка на линии фронта за сутки: версии сторон Александра Донцова Донецкая Народная Республика Подразделения украинской армии три раза за сутки обстреляли Донецкую Народную Республику. В зону обстрела попали южные рубежи Республики. Об этом сегодня сообщило представительство ДНР в […]
Наверх Наверх

Сообщить об опечатке

Текст, который будет отправлен нашим редакторам: