Sondernachrichten von ANNA News

  
0

Dies sind Sondernachrichten von ANNA News. Ich bin Valeria Ochotina und heute spreche ich über den Kampf um die Wahrheit.

Am 1. Dezember fand im Pressezentrum der Internationalen Nachrichtenagentur „Russland Heute“ ein runder Tisch „Zweifarbige Welt: Der Kampf um die Wahrheit“ statt. Die Teilnehmer diskutierten Möglichkeiten der Reaktion einheimischer Medien auf den Kampf westlicher globaler Plattformen gegen sie.

An der Diskussion nahmen auch der Chefredakteur von ANNA News, Anatoli Matwijtschuk, und der Kriegsberichterstatter Akim Apatschew teil.

„2020 war geprägt von verrückten YouTube-Aktivitäten. Etwas ist passiert, etwas ist schief gelaufen – und deshalb haben sie ihre Aktivitäten intensiviert. Tatsächlich hat der Informationskrieg begonnen. In Russland wurden im Laufe des Jahres etwa 200 Kanäle geschlossen. Dies sind: Tsargrad, Newsfront, FAN und so weiter. In China wurden etwa 1.000 Kanäle geschlossen, im Iran etwa 50. Die Gesamtzahl der Abonnenten der gesperrten russischen Kanäle beträgt etwa 10 Millionen registrierte Nutzer, und insgesamt 44 Millionen [russische] Nutzer sind auf allen YouTube registriert“, erzählte Apatschew.

Das heißt, Youtube hat ein Viertel der russischen Nutzer daran gehindert, Informationen zu erhalten. „Es gibt direkte Zensur – ich weiß nicht, wie ich es anders nennen soll“, betonte Akim.

Konstantin Malofeew, der Gründer des Fernsehsenders Tsargrad, schlägt vor, die staatliche Unterstützung russischer IT-Unternehmen gegenüber amerikanischen und chinesischen Wettbewerbern ernsthaft zu verstärken.

„Wir müssen verstehen, dass Mail.ru und Yandex, unsere beiden größten Unternehmen, im Vergleich zu amerikanischen Giganten im Wert von Billionen Dollar sehr kleine Unternehmen sind. Damit sie mit ihnen kämpfen und ein Video-Hosting wie YouTube erstellen können, müssen wir verstehen, dass es sich um direkte staatliche Unterstützung handelt“, erklärte er.

Die Chefredakteurin von „Russland Heute“ und dem RT-Fernsehsender Margarita Simonjan bemerkte auch, dass China in Bezug auf soziale Plattformen im Vergleich zum Westen bereits „weit voraus“ sei.

„Dies muss getan werden, zusammen mit den Bemühungen des Staates, und dann, in einem Jahr, maximal zwei Jahre später, werden wir uns nicht daran erinnern, wie wir zu Recht besorgt waren, dass der Informationsraum unseres Landes und die Informationssouveränität verloren gegangen sind“, sagte sie.

Der Sekretär der Union der Journalisten Russlands, Timur Schafir, unterstützte auch die Idee, eigene Plattformen zu schaffen, und fügte hinzu, dass „dies keine Frage eines Tages ist“.

Darüber hinaus forderte Schafir eine aktive Förderung der Idee unter internationalen Institutionen, dass „die Rechte unserer Medien auf eine grobe, zynische, tägliche Weise verletzt werden“. Gleichzeitig rief er zu Sanktionen und „repressiven Maßnahmen“ gegen westliche IT-Unternehmen.

Es ist bekannt, dass russische Medien in den letzten Jahren zunehmend mit Zensur auf so beliebten Plattformen wie Twitter, Facebook und YouTube konfrontiert sind. Nach einer solchen „Bereinigung“, bei dem auch der YouTube-Kanal unserer Agentur blockiert wurde, forderte Roskomnadsor Google auf, alle Beschränkungen für inländische Medien aufzuheben.

ANNA News wird die Entwicklungen im Land und in der Welt weiter verfolgen. Bleiben Sie dran.

Если вы нашли ошибку, пожалуйста, выделите фрагмент текста и нажмите Ctrl+Enter.

главное за суткиитоги дняновости
Читайте нас на
Присоединяйтесь к нам на нашем канале!

Для того чтобы оставить комментарий, регистрация не требуется

Читайте также:

Итоги недели 16 января 2021 года Влад Николаев В послании МИД Сирии, которое было направлено в среду в Совет Безопасности ООН, говорится, что самолеты ВВС Израиля совершили нападение на сирийские города Дейр-эз-Зор и Бу-Кемаль, пользуясь неограниченной поддержкой со […] Главное на вечер 15 января 2021 года Влад Николаев Газета Politico сообщила, что Сенат Конгресса США рассмотрит обвинения в адрес президента Дональда Трампа в рамках процедуры его импичмента через час после инаугурации избранного президента США Джозефа Байдена. Ожидается, что […] Новости на 16:00 15 января 2021 года Влад Николаев Президент Азербайджана Ильхам Алиев дал старт строительству аэропорта в Физулинском районе в Карабахе. Об этом сообщается на сайте президента Азербайджана. «14 января Президент Азербайджана Ильхам Алиев заложил фундамент […] Новости на 12:00 15 января 2021 года Влад Николаев Агентство France-Presse со ссылкой на агентство по ликвидации последствий стихийных бедствий сообщило, что число жертв серии землетрясений, произошедших за прошедшие сутки в Индонезии, возросло до 34. Ранее сообщалось о 26 […] Главное на утро 15 января 2021 года Влад Николаев Газета Politico сообщила, что Сенат Конгресса США рассмотрит обвинения в адрес президента Дональда Трампа в рамках процедуры его импичмента через час после инаугурации избранного президента США Джозефа Байдена. Ожидается, что […] La destitution du président des Etats-Unis Donald Trump Александра Донцова 1 Etats-Unis La chambre des représentants du congrès des Etats-Unis a approuvé la résolution sur la destitution du président Donald Trump. 232 législateurs dont 10 républicains ont voté pour la résolution, 197 membres du […]
Наверх Наверх

Сообщить об опечатке

Текст, который будет отправлен нашим редакторам: