Tiger-Kräfte dringen in Saraqib ein

  
0

1. Syrien

Die Kriegsberichterstatter von ANNA News, die sich in Syrien befinden, berichteten, dass die Streitkräfte der 25. Division der SAA nachts die Kontrolle über die Stadt Saraqib übernommen hätten. Es wird angemerkt, dass die Stadt immer noch nicht sicher ist, da türkische Artillerie feuert, Angriffe mit Hilfe von Drohnen korrigierend. Al Mayadeen berichtete, dass die syrische Armee infolge heftiger Kämpfe mit Banden die Kontrolle über mehrere Siedlungen im Osten der Provinz Idlib wiedererlangt habe. Auf diese Weise gelang es den Truppen, sich der Stadt Ariha zu nähern, die sich an der Autobahn zwischen der Stadt Saraqib und dem Gebirgspass Dschisr asch-Schughur in Richtung Latakia befindet.

2. Russland

Der iranische Botschafter in Russland, Kasem Jalali, sagte bei einem Treffen mit dem Vorsitzenden des Ausschusses für auswärtige Angelegenheiten des Föderationsrates, Konstantin Kosatschew, dass der iranische Präsident Hassan Rouhani in einem Telefongespräch den russischen Präsidenten Wladimir Putin eingeladen habe, den nächsten Gipfel im Astana-Format im Iran abzuhalten. Vor einigen Tagen fand ein Telefongespräch zwischen den Präsidenten beider Länder statt. Der iranische Botschafter betonte den Erfolg des Astana-Formats und forderte die Teilnehmer auf, „sich dafür zu engagieren und die Zusammenarbeit in seinem Rahmen fortzusetzen“.

3. Syrien

Der Fernsehsender Al Ekhbariya berichtete, dass die libysche Botschaft am Dienstag ihre Arbeit in Damaskus offiziell wieder aufgenommen habe. Es wurde berichtet, dass die Delegation der libyschen Übergangsregierung aus Bengasi und der stellvertretende Leiter des syrischen Außenministeriums Faisal Mekdad an der Zeremonie zur Erhebung der Flagge über der diplomatischen Mission in Abu Rumman teilgenommen hätten.

4. Syrien

Das türkische Verteidigungsministerium teilte mit, türkische Truppen hätten ein Flugzeug vom Typ L-39 der syrischen Streitkräfte abgeschossen. Syrische Medien berichteten über einen Beschuss eines Flugzeugs in der Provinz Idlib, gaben jedoch nicht an, ob es abgeschossen wurde. „Eines unserer Flugzeuge, das an einer Militäroperation gegen terroristische Gruppen in Idlib teilnahm, wurde von türkischen Streitkräften beschossen“, sagte der Fernsehsender Surya.

5. Russland

Der Pressedienst des Kremls berichtete, dass der russische Präsident Wladimir Putin am 5. März beabsichtige, die syrische Frage angesichts der gegenwärtigen Verschärfung der Situation in der Deeskalationszone von Idlib mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan zu erörtern, der Russland einen Arbeitsbesuch abstatten wird. Der Sprecher des russischen Präsidenten Dmitri Peskow sagte, die russische Seite glaube, dass Moskau und Ankara das Risiko einer gegenseitigen Konfrontation zwischen den Streitkräften in Idlib minimieren können. Peskow sagte auch, dass das Treffen der Präsidenten Russlands, der Türkei und des Iran – Wladimir Putin, Recep Tayyip Erdogan und Hassan Rouhani – auf der Tagesordnung stehe. Die Zeitpläne des Präsidenten wurden jedoch noch nicht vereinbart.

6. Russland

Der Sprecher des russischen Präsidenten, Dmitry Peskov, sagte, Russland lehne Vorwürfe gegen die russischen Streitkräfte ab, die in einem Bericht der unabhängigen UN-Kommission zur Untersuchung von Menschenrechtsverletzungen in Syrien enthalten sind. Peskow betonte, dass die Anschuldigungen ein oder zwei Tage nach Beginn des Angriffs der Terroristen in Idlib auf die syrischen Streitkräfte erhoben worden seien. „Offensichtlich konnte keine Kommission verlässliche Informationen darüber erhalten, was „vor Ort“ geschieht, und natürlich wird nichts über die offensiven Aktionen terroristischer Gruppen gesagt, was zumindest die Urteile der Kommission einseitig macht“, erklärte Peskow.

Valeria Ochotina exklusiv für ANNA NEWS

главное за суткиитоги дняновостисобытия дня
Присоединяйтесь к нам на нашем канале!

Ваш комментарий будет первым

Для того чтобы оставить комментарий, регистрация не требуется

Читайте также:

Главное на вечер 28 сентября 2020 года Влад Николаев В Азербайджане на фоне обострения нагорно-карабахского конфликта объявили частичную мобилизацию Соответствующие распоряжение подписал президент Азербайджана Ильхам Алиев, документ опубликован на сайте главы государства. […] Новости на 16:00 28 сентября 2020 года Влад Николаев Президент Турции Реджеп Тайип Эрдоган во время выступления в Стамбуле, трансляцию которого вел телеканала NTV заявил, что необходимо положить конец кризису в Нагорном Карабахе. «Азербайджан ждал 30 лет для разрешения […] Новости на 12:00 28 сентября 2020 года Влад Николаев Пресс-секретарь Минобороны Армении Шушан Степанян сообщила, что армия обороны непризнанной Нагорно-Карабахской республики (НКР) в ходе ночных боев восстановила контроль над несколькими позициями, которые ранее были заняты ВС […] Главное на утро 28 сентября 2020 года Влад Николаев В Минобороны Армении сообщили, что бои в Нагорном Карабахе продолжились в ночь на понедельник. Об этом сообщил в Facebook официальный представитель Минобороны Армении Арцрун Ованнисян. «Ночью боевые действия […] Les Forces armées de l’Ukraine ont entravé le travail des drones de l’OSCE Александра Донцова 1. Les Forces armées de l’Ukraine ont installé des panneaux de danger de mines sur la route dans la zone de la soi-disant opération des forces conjointes afin d’empêcher le passage des agents de la mission spéciale […] Ukrainische Streitkräfte behinderten die Arbeit des OSZE-UAV Александра Донцова 1. Die ukrainischen Streitkräfte installierten Warnschilder „Minen“ auf der Straße in der Zone der sogenannten Joint Forces Operation, um den Durchgang von Beobachtern der OSZE-Sonderbeobachtermission zu den Orten der […]
Наверх Наверх