Türkei griff syrische Armee an

  
1

1. Syrien

Die syrische Stadt Dschabla, die sich in der Nähe des Hafens von Latakia befindet, wurde angegriffen. Es wird vom staatlichen Fernsehsender Surya berichtet. Syriens Luftverteidigungssysteme wehrten die Angriffe auf die Stadt ab. Dschabla liegt in der Nähe des russischen Luftwaffenstützpunkts Hmeimim.

2. Syrien

Die Zeitung Al-Watan berichtete, dass die Artillerie der syrischen Armee auf Bandenpositionen an der Frontlinie Neyrab – Sarakib in der Provinz Idlib zurückgeschossen habe. Laut der Zeitung hatten zuvor Terroristen der Dschabhat al-Nusra-Gruppe (in der Russischen Föderation verboten) und ihre Verbündeten auf Regierungstruppen im Gebiet des Dorfes Kaminas geschossen. Während der Angriffe erlitt der Feind Verluste an Kraft und Ausrüstung.

3. Syrien

Al Jazeera berichtete, dass die sogenannte bewaffnete syrische Opposition, die auf der Seite der Türkei steht, am Donnerstag einen Angriff auf die Position der syrischen Armee in den südöstlichen Regionen der Provinz Idlib gestartet habe. Der Fernsehsender betonte, dass die Angriffe der Kräfte der syrischen Opposition „von den Kräften der türkischen Armee unterstützt werden“. „Die türkischen Spezialeinheiten, die von Panzern unterstützt werden, beteiligen sich an der Offensive in der Provinz Idlib“, berichtete der Fernsehsender. Sky News Arabia teilte mit, dass türkische Artillerie die Positionen der syrischen Armee beschieße, um sich auf einen Panzerangriff vorzubereiten. Es wird auch berichtet, dass es den syrischen Streitkräften bei den Annäherungen an das Dorf Neyrab „gelungen ist, mehrere Einheiten militärischer Ausrüstung der türkischen Armee zu zerstören“.

4. Türkei

Das türkische Außenministerium berichtete, dass Vertreter der Türkei, Russlands und des Iran daran arbeiten, einen Termin für einen Gipfel zur Lösung des Syrienkonflikts zu vereinbaren. Das Datum des Gipfels wird bekannt gegeben, wenn eine Einigung zwischen den drei Ländern erzielt wird. Der Sprecher des russischen Präsidenten Dmitri Peskow bestätigte, dass die Vorbereitungen für den Gipfel Russland-Iran-Türkei im Gange seien.

5. Australien – Niederlande

Der australische Pressedienst der Bundespolizei bestätigte die Echtheit einiger Dokumente im Fall MH17, die zuvor von der Bonanza Media-Plattform verteilt wurden. Die niederländische Agentur veröffentlichte vier Dokumente im Zusammenhang mit der Untersuchung des Absturzes einer malaysischen Boeing in der Ostukraine im Juli 2014. In einem der Dokumente kommt der niederländische Geheimdienst zu dem Schluss, dass es keine Informationen darüber vorliegen, dass sich in der Nähe der Absturzstelle von MH17 Luftverteidigungssysteme „Buk“ befanden. Es gibt auch eine Abschrift eines niederländischen Polizeigesprächs mit einem namenlosen Zeugen, der behauptet, einige Minuten vor dem Boeing-Absturz seien zwei ukrainische Kämpfer in der Gegend gewesen. Die niederländische Staatsanwaltschaft äußert sich nicht zur Echtheit der Unterlagen.

6. Deutschland

In der Stadt Hanau im Bundesland Hessen in Mitteldeutschland, in zwei Shisha-Bars und dann auf einem der Plätze der Stadt wurde geschossen. Infolgedessen starben 9 Menschen, weitere 5 wurden verletzt. Die Opfer können ethnische Kurden sein, wie die Zeitung Bild unter Berufung auf Quellen berichtete. NTV mitteilte, dass mindestens fünf türkische Staatsangehörige Opfer der Schießerei geworden seien. Die Zeitung Bild berichtete, dass der Angreifer ein 43-jähriger deutscher Staatsbürger Tobias R. war. Er handelte auf der Grundlage rechtsextremistischer Motive. Der Täter wird zu Hause tot aufgefunden. Neben ihm wurde die Leiche seiner Mutter gefunden. Dies wurde auf Twitter von der örtlichen Polizei gemeldet. Der deutsche Fernsehsender ARD erklärte unter Berufung auf Quellen, die deutsche Generalstaatsanwaltschaft werde den Vorfall untersuchen. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier bezeichnete den Vorfall in Hanau als „terroristische Gewalttat“. Nach Angaben der russischen Botschaft in Deutschland gibt es unter den Opfern keine russischen Staatsbürger.

Valeria Ochotina exklusiv für ANNA NEWS

главное за суткиитоги дняновостисобытия дня
Присоединяйтесь к нам на нашем канале!

Ваш комментарий будет первым

Для того чтобы оставить комментарий, регистрация не требуется

Читайте также:

Explosion an der syrisch-israelischen Grenze Александра Донцова Die libanesische Nachrichtenagentur NNA berichtete, dass in den Golanhöhen nahe der syrisch-israelischen Grenze eine gewaltige Explosion stattgefunden habe. „Die Bewohner einiger Siedlungen im Distrikt Marjayoun (Südlibanon) […] Esplosione al confine siro-israeliano Александра Донцова L’agenzia nazionale libanese NNA ha riferito che una potente esplosione è avvenuta sulle alture del Golan vicino al confine siro-israeliano. «I residenti di alcuni insediamenti nel distretto di Marjayoun (Libano […] La explosión en la frontera entre Siria e Israel Александра Донцова La agencia nacional libanesa NNA informó que se había producido una explosión en las Alturas del Golán, cerca de la frontera entre Siria e Israel. Los residentes de los lugares ponblados situados en el distrito de Marjayoun […] Explosion à la frontière israélo-syrienne Александра Донцова Une puissante explosion s’est produite sur le plateau du Golan, près de la frontière syro-israélienne, selon l’agence nationale libanaise NNA. «Les habitants de certaines colonies du district de Marjayoun (sud du […] An explosion on the Syrian-Israeli border Александра Донцова The Lebanese national news agency »NNA» reported that a strong explosion took place in the Golan Heights, near the Syrian-Israeli border. «Residents of some settlements in the Marjayoun district, in south of […] Proteste in Syrien gegen türkische Präsenz Александра Донцова 1. Syrien Syrische Medien berichteten, dass in mehreren Provinzen Syriens Proteste gegen die türkische Militärpräsenz im Land stattgefunden hätten. Einwohner der Provinz Idlib versammelten sich an den Beobachtungsposten der […]
Наверх Наверх