US-Wahl / Kämpfe in Karabach

  
0

1. USA

In den Vereinigten Staaten geht die Stimmenauszählung nach der Wahl weiter. Der derzeitige republikanische US-Präsident Donald Trump und der Demokrat Joseph Biden kämpfen um die Präsidentschaft. Beide Kandidaten sind von ihrem Sieg überzeugt. Donald Trump behauptete, er habe die Wiederwahl als Ergebnis der aktuellen US-Wahl gewonnen, aber die Auszählung der Stimmen wurde verlangsamt. Laut Trump erkannte Joseph Biden, dass er die US-Präsidentschaftswahl nicht gewinnen konnte, und beschloss, nach der Methode des Rechtsstreits zu handeln. Trump betonte, dass er ein solches Wahlergebnis früher vorhergesagt habe. Er kündigte auch an, dass er im Zusammenhang mit der Wahlsituation beim Obersten Gerichtshof der USA Berufung einlegen werde. Das Wahlkampfteam von Joseph Biden erklärte außerdem, es sei bereit, vor Gericht zu prüfen, ob alle Stimmzettel, die bei der Wahl im Land abgegeben wurden, ordnungsgemäß verarbeitet werden.

2. Aserbaidschan

Der aserbaidschanische Präsident Ilcham Alijew sagte in einem Interview mit der italienischen Zeitung La Repubblica, dass allen Armeniern in Berg-Karabach ihre Rechte auf Frieden und ein würdiges Leben garantiert würden. Gleichzeitig betonte Alijew, dass bis in die 1980er Jahre ein Viertel der Bevölkerung in Berg-Karabach Aserbaidschaner waren. Alijew nannte die Berichte, dass die Armenier in Berg-Karabach einem Völkermord ausgesetzt sein würden, „Propaganda von geringer Qualität“. Der Präsident von Aserbaidschan bestritt Vorwürfe, dass Aserbaidschan militärische Unterstützung von der Türkei erhalten habe. Alijew sagte, die Unterstützung der Türkei sei „ausschließlich moralisch und politisch“. Ilcham Alijew betonte auch, dass es keine Hinweise auf die Anwesenheit von militanten Islamisten in den aserbaidschanischen Streitkräften gebe, die an den Feindseligkeiten in Berg-Karabach teilnehmen. Der Präsident von Aserbaidschan bestätigte, dass Aserbaidschan bereit sei, das Berg-Karabach-Problem mit militärischen Mitteln zu lösen. „Wir haben immer Verhandlungsbereitschaft gezeigt, aber wir sind bereit, das Problem mit Waffen in der Hand zu lösen, was wir jetzt tun. Es ist keine Erlaubnis erforderlich, um unsere besetzten Gebiete zu befreien“, sagte Alijew.

3. Aserbaidschan

Das Verteidigungsministerium von Aserbaidschan berichtete, dass die Streitkräfte Armeniens die Terter-Region des Landes beschossen hätten. „Einheiten der armenischen Streitkräfte haben die Stadt Terter und das Dorf Schicharch der Terter-Region einem Artilleriefeuer ausgesetzt“, heißt es in dem Bericht, die auf dem offiziellen Telegrammkanal des aserbaidschanischen Verteidigungsministeriums veröffentlicht wurde. Zuvor berichtete das Verteidigungsministerium von Aserbaidschan über den Beschuss von Dörfern in den Regionen Terter, Agjabedi und Agdam.

4. Berg-Karabach

Die Pressesprecherin des armenischen Verteidigungsministeriums Schuschan Stepanjan schrieb auf ihrer Facebook-Seite, dass Einheiten der Verteidigungsarmee der nicht anerkannten Republik Berg-Karabach am Mittwochmorgen eine Sabotagegruppe der aserbaidschanischen Armee in Richtung der Stadt Schuschi entdeckt hätten. Stepanjan sagte, dass Abschnitte der Schuschi-Berdzor-Straße in der nicht anerkannten Republik Berg-Karabach blockiert seien, da die Einheiten der Verteidigungsarmee der nicht anerkannten Republik nach aserbaidschanischen Sabotagegruppen suchen. Das gemeinsame armenische Informationszentrum unter dem Kabinett der armenischen Minister berichtete unter Berufung auf eine Erklärung des staatlichen Notdienstes der nicht anerkannten Republik Berg-Karabach über einen Beschuss der Stadt Schuschi durch die Streitkräfte Aserbaidschans mit schweren Waffen. Es gibt Berichte über zivile Opfer und Zerstörungen in der Stadt.

5. Syrien

Konteradmiral Alexander Grinkewitsch, stellvertretender Leiter des russischen Zentrums für die Versöhnung der Kriegsparteien in Syrien, sagte, dass Terroristen in der syrischen Provinz Idlib beabsichtigen, auf türkische Stellungen zu schießen und das syrische Militär für den Beschuss verantwortlich zu machen. „Nach den verfügbaren Informationen planen die Kämpfer terroristischer Organisationen, im Gebiet des Dorfes Tedil in der Provinz Idlib Beschuss mit Mörsern und Raketenwerfern durchzuführen. Die Terroristen beabsichtigen, eine Videoaufzeichnung der Folgen des Beschusses im Internet zu veröffentlichen, um die syrischen Regierungstruppen zu beschuldigen, die Positionen türkischer Truppen angegriffen zu haben“, sagte Grinkewitsch. Er fügte hinzu, dass das russische Zentrum für die Versöhnung der Kriegsparteien die Kommandeure illegaler bewaffneter Formationen erneut auffordere, bewaffnete Provokationen aufzugeben und den Weg einer friedlichen Regelung der Lage in den von ihnen kontrollierten Gebieten einzuschlagen.

Если вы нашли ошибку, пожалуйста, выделите фрагмент текста и нажмите Ctrl+Enter.

главное за суткиитоги дняновостисобытия дня
Читайте нас на
Присоединяйтесь к нам на нашем канале!

Для того чтобы оставить комментарий, регистрация не требуется

Читайте также:

The Israel Air Force attacked Syria || Breaking News, 22nd of July, 2021 Александра Донцова 1 Syria The Syrian air defenses repelled an Israeli missile attack. The SANA news agency reported that the attack targeted ground targets in the city of Al-Quseir, in the central province of Homs. The Syrian air defenses hit […] Боестолкновение в Ливии || Итоги дня на 23.07.2021 Влад Николаев Директор ЦРУ Уильям Бернс заявил, что запрещенное в РФ радикальное движение «Талибан» в военном плане на данный момент закрепило свои позиции в Афганистане как никогда с 2001 года. Так он прокомментировал […] Обстановка на линии фронта за сутки: версии сторон Александра Донцова Донецкая Народная Республика Армия Украины за сутки один раз нарушила перемирие. Об этом сегодня сообщило представительство ДНР в Совместном центре контроля и координации режима прекращения огня (СЦКК). «Под обстрелом […] En Siria, los militantes dispararon contra los militares Александра Донцова El canal de televisión Al-Hadath informó que los terroristas de “Jabhat al-Nusra”, (la agrupación que está prohibida en la Federación de Rusia), habían atacado las posiciones de las tropas sirias en las provincias de Idlib y […] Terrorists fired at the military in Syria Александра Донцова The ’’Al-Hadath’’ TV reported that the ’’Jabhat al-Nusra’’ terrorist group attacked the Syrian positions in Idlib and Aleppo provinces. At least 5 Syrian servicemen, including an officer, were killed in the battle. The […] ВВС Израиля нанесли удар по Сирии || Итоги дня 22.07.2021 Влад Николаев Сирийские силы ПВО отразили ракетную атаку Израиля. Агентство SANA сообщило, что удару подверглись наземные цели в районе города город Эль-Кусейр в центральной провинции Хомс. Сирийские силы ПВО поразили большинство воздушных […]
Наверх Наверх

Сообщить об опечатке

Текст, который будет отправлен нашим редакторам: