Die Armee von Kiew hat auf die DVR 19 Tonnen Munition abgefeuert

  
0

1.

Seit dem letzten Treffen der Kontaktgruppe in Minsk (18. September) habe die ukrainische Armee 19 Tonnen Munition auf das Territorium der DVR abgefeuert, teilte die Vertretung der Republik im Gemeinsamen Zentrum für die Kontrolle und Koordinierung des Waffenstillstands in einer Erklärung mit. Dabei wurden fünf Zivilisten verletzt, 40 Häuser und die Infrastruktur wurden beschädigt. Die Gefahrenherde in der Region blieben der westliche und nördliche Stadtrand von Donezk, die Umgebung von Jasinowataja, Gorlowka, Dokutschaewsk und der Süden der Republik. Es wurde Artillerie, Panzer, Mörser und andere Waffen eingesetzt.

2.

Eine Schule im Dorf Solotoje-5 sei durch den Beschuss der ukrainischen Streitkräfte beschädigt worden, berichtete die Vertretung der Republik im Gemeinsamen Zentrum für die Kontrolle und Koordinierung des Waffenstillstands (JCCC). „Am 3. Oktober 2019 wurde infolge eines Waffenstillstandsverstoßes aus der Richtung des von den Streitkräften der Ukraine kontrollierten Dorfes Solotoje-4 (Wolnij) auf dem Territorium des Dorfes Solotoje-5 (Michailowka) der Volksrepublik Lugansk die Verglasung der Schule Nr. 4 beschädigt“, hieß es in dem Bericht. Die Vertretung fügte hinzu, dass der Beschuss der Schule mit Kleinwaffen durchgeführt wurde. Es gab keine Opfer unter der Zivilbevölkerung.

3.

Fünf Kinder im Alter von sieben bis 13 Jahren wurden infolge einer Granatenexplosion, die sie in einem Versteck in der Nähe von Wohngebäuden im Dorf Krasnaja Sorja im Bezirk Perewalski in der Volksrepublik Lugansk fanden, unterschiedlich schwer verletzt. Zwei von ihnen sind in einem stabilen ernsthaften Zustand. Die Verletzten erhalten qualifizierte medizinische Versorgung in vollem Umfang in medizinischen Einrichtungen von Lugansk.

4.

Am 30. September beschoss die ukrainische Armee das Dorf Golubowskoje, was zu Schäden an den Fassaden und Verglasungen von acht Wohngebäuden führte, sagte Iwan Filiponenko, Beamter des Pressedienstes der Volksmiliz der Volksrepublik Lugansk.

Если вы нашли ошибку, пожалуйста, выделите фрагмент текста и нажмите Ctrl+Enter.

Для того чтобы оставить комментарий, регистрация не требуется


Читайте нас на
Присоединяйтесь к нам на нашем канале!

Читайте также:

ANNA NEWS радио
ANNA-NEWS Радио
ANNA-NEWS Включить радио ANNA-NEWS Выключить радио
ANNA-NEWS Радио
ANNA-NEWS Радио
Наверх Наверх

Сообщить об опечатке

Текст, который будет отправлен нашим редакторам: