Die Ukraine weigerte sich, die Steinmeier-Formel zu unterzeichnen

  
0

1. Afghanistan

Bei einer Explosion in der Stadt Kalat im Süden Afghanistans kamen 12 Menschen ums Leben, mehr als 60 wurden verletzt, wie Tolo News berichtete. Der Grund war ein Sprengsatz, der an einem Auto angebracht wurde, das in der Nähe des Zentralkrankenhauses der Stadt geparkt war. Alle Toten waren Zivilisten, Patienten und Ärzte. Das Gebäude ist schwer beschädigt und die Verwundeten werden in Privatkliniken gebracht. In der Nähe der Explosionsstelle befindet sich auch die Nationale Sicherheitsdirektion (NDS). Nach Angaben des Fernsehsenders übernahm die radikale Taliban-Bewegung (in der Russischen Föderation verboten) die Verantwortung für die Explosion. Es ist bekannt, dass die Taliban, die versprachen, die für Ende September geplanten Präsidentschaftswahlen zu stören, am 17. September Explosionen in Kabul und in der Provinz Parwan organisierten, bei denen 48 Menschen getötet und 80 verletzt wurden.

2. Die Vereinigten

Arabischen Emirate Die Behörden der Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) hätten beschlossen, sich der internationalen Koalition anzuschließen, um die Sicherheit der Seeschifffahrt im Persischen Golf zu gewährleisten, berichtete die Nachrichtenagentur WAM in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Das Außenministerium der Vereinigten Arabischen Emirate erklärte, dass das Ziel dieses Schritts darin bestehe, regionale und internationale Anstrengungen zur Bekämpfung der Bedrohungen der Seeschifffahrt und des Welthandels sowie zur Gewährleistung der globalen Energiesicherheit und Energieversorgung zu unterstützen. So haben sich bereits die Vereinigten Staaten, Australien, Bahrain, Großbritannien, die Vereinigten Arabischen Emirate und Saudi-Arabien der Koalition angeschlossen.

3. Russland – Die Vereinten

Nationen Russland und China haben eine Resolution zum Waffenstillstand in Idlib zur Prüfung durch den UN-Sicherheitsrat vorbereitet. Dem Dokument zufolge wird sie am 20. September um Mitternacht in Kraft treten, gilt jedoch nicht für Operationen gegen Terroristen. Das Projekt kann am Donnerstag berücksichtigt werden. Gleichzeitig wird eine Diskussion über die Option einer gemeinsamen Resolution von Belgien, Deutschland und Kuwait erwartet, wonach alle Parteien am 21. September um 12.00 Uhr das Feuer einstellen müssen. Das Dokument fordert auch die Achtung des humanitären Völkerrechts und den Zugang zu humanitären Hilfsmitteln.

4. Die Volksrepublik

Lugansk Infolge einer starken Explosion in Lugansk sei ein Fly-over beschädigt worden, sagte heute der Innenminister der Volksrepublik Lugansk Igor Kornet. Ihm zufolge hat dieser Fly-over eine wichtige soziale Bedeutung, er dient zum Transport von Brotprodukten. Die Autos des russischen humanitären Konvois, die heute in Lugansk ankamen, sollten sich darauf bewegen. „Der Terrorakt wurde durchgeführt, indem die drei Pfeiler der Brücke untergraben wurden. Betonkonstruktionen wurden teilweise zerstört, aber die Bewehrung hielt der Explosion stand“, sagte Kornet. Derzeit führt die Generalstaatsanwaltschaft der Volksrepublik Lugansk gemeinsam mit dem Ministerium für Staatssicherheit und dem Innenministerium Ermittlungs- und Operationstätigkeiten durch. Während der Sitzung des operativen Hauptquartiers wies der Vorsitzende der Regierung der Volksrepublik Lugansk, Sergei Koslow, die Strafverfolgungsbehörden der Republik an, die Maßnahmen zum Schutz strategisch wichtiger Einrichtungen zu verstärken.

главное за суткиитогиновостисобытия дня
Присоединяйтесь к нам на нашем канале!

Ваш комментарий будет первым

Для того чтобы оставить комментарий, регистрация не требуется

Читайте также:

La explosión de la columna turca en Idlib Александра Донцова 1.Siria. Oleg Zhuravlev, el Jefe del Centro de Reconciliación de las partes en conflicto en Siria ruso, informó que los rebeldes de “Al-Islamad-Turquestani” (la agrupación que está prohibida en la Federación de Rusia) habían […] L’explosion d’un dispositif contre un convoi à Idlib. Александра Донцова 1.Syrie Le contre-amiral Oleg Zhuravlev, chef du Centre russe pour la réconciliation des parties belligérantes en Syrie, a déclaré que des radicaux du groupe Al-Islamad-Turkestani (interdit en Russie) ont effectué le 27 mai […] Die Explosion der türkischen Kolonne in Idlib Александра Донцова 1. Syrien Konteradmiral Oleg Shurawljow, Leiter des russischen Zentrums für die Versöhnung der Kriegsparteien in Syrien, sagte, dass die Explosion einer unkonventionellen Sprengvorrichtung in Idlib von Kämpfern der […] L’esplosione della colonna turca a Idlib Александра Донцова 1. Siria Il contrammiraglio Oleg Zhuravlev, capo del Centro russo per la riconciliazione dei partiti in guerra in Siria, ha affermato che i militanti del gruppo Al-Islamad-Turkestani (bandito nella Federazione Russa) hanno […] An attack on a Turkish convoy in Idlib Александра Донцова 1 Syria The head of the Russian Center for the Reconciliation of the warring parties in Syria, Rear Admiral Oleg Zhuravlev, announced that the terrorist group ‘Al-Islamad-Turkestani’ made an explosion with an […] Syrie. Une attaque contre les militaires américains Александра Донцова 1 Syrie L’agence syrienne d’Etat SANA citant des sources locales informe que les Etats-Unis ont envoyé le matériel militaire additionnel au nord-est du gouvernorat d’Hassaké. Le matériel sera utilisé pour renforcer les bases […] Syrien. Angriff auf US-Militär Александра Донцова 1. Syrien Die staatliche syrische Nachrichtenagentur SANA berichtete unter Berufung auf lokale Quellen, dass die Vereinigten Staaten zusätzliche militärische Ausrüstung in den Nordosten der Provinz Hasek geschickt hätten. […] Siria. Attacco a militari di USA Александра Донцова 1. Siria L’agenzia governativa siriana SANA, citando fonti locali, ha riferito che gli Stati Uniti hanno inviato ulteriori attrezzature militari nel nord-est della provincia di Hasek. Questa tecnica verrà utilizzata per […] Syria. An attack on the US forces Александра Донцова 1 Syria The Syrian state-run news agency ‘SANA’ reports, while citing the local sources, that the USA sent additional military equipment to the north-east of the province of Hasakah. The military equipment will be […]
Наверх Наверх