Donbass hält sich an die Minsker Vereinbarungen

  
0

1.

Am 12. Februar feuerten Kiewer Sicherheitskräfte auf eine Siedlung städtischen Typs Donezkij, es wurde eine Stromleitung beschädigt. Dies wurde von Vertretern der Volksrepublik Lugansk im Gemeinsamen Zentrum für die Kontrolle und Koordinierung des Waffenstillstands (JCCC) berichtet. „Acht Wohngebäude blieben ohne Strom, es gab keine Opfer unter der Zivilbevölkerung“, hieß es in dem Bericht. „Die Volkspolizei der Volksrepublik Lugansk wiederum strebt eine friedliche Beilegung des Konflikts an und kommt ihren Verpflichtungen nach“, versicherte die Vertretung der Volksrepublik Lugansk im JCCC.

2.

Ein Soldat der Volkspolizei der Republik Lugansk mit dem Rufzeichen „Fox“ sprach über die aktuelle Situation in der Gegend des Dorfes Solotoje-5. Er stellte fest, dass die Streitkräfte der Ukraine nicht nur auf die Positionen der Volkspolizei schießen, sondern auch auf zivile Häuser. Der Soldat betonte, dass die Einheiten des Verteidigungsministeriums der Republik die Minsker Vereinbarungen strikt einhalten und kein Feuer eröffnen.

3.

Die ukrainischen Streitkräfte, die radioelektronische Kriegsführung einsetzen, störten die Arbeit unbemannter Luftfahrzeuge der OSZE-Sonderbeobachtermission (SMM) im Bezirk Solotoje, sagte ein Beamter des Pressedienstes der Volkspolizei der Volksrepublik Lugansk, Iwan Filiponenko. Er stellte klar, dass diese Tatsachen sich auch im Bericht der OSZE-Sonderbeobachtermission widerspiegeln.

4.

Am Mittwoch fand in Minsk die nächste Verhandlungsrunde der Kontaktgruppe zur Regelung im Donbass statt. „In der humanitären Untergruppe haben wir eine aktualisierte Liste von Menschen übermittelt, die wir befreien wollen“, schrieb eine Sprecherin für die Vertreterin von Kiew bei den Gesprächen, Daria Olifer, auf ihrer Facebook-Seite. Sie fügte hinzu, dass die Parteien ihre Vorschläge zur Suche nach vermissten Personen eingereicht hätten.

5.

Vertreter der Volksrepublik Donezk in der Sicherheitsuntergruppe zur Intensivierung des Prozesses der Einigung über neue Bereiche für die Trennung von Kräften und Mittel schlugen vor, weiterhin remote zu arbeiten, wie der Bevollmächtigte der Republik bei den Verhandlungen der Kontaktgruppe, Außenministerin Natalia Nikonorowa mitteilte. Sie fügte hinzu, dass der Verhandlungsprozess durch die provokativen Aktionen der ukrainischen Unterhändler kompliziert werde. Am Vorabend des Treffens nahmen Vertreter Kiews Anpassungen an den zuvor festgelegten Koordinaten der Standorte vor.

6.

Eine Bewohnerin der Minensiedlung 6/7 am Stadtrand von Gorlowka sagte, dass sie und etwa zehn weitere Bewohner des Dorfes seit 2014 im Schulkeller leben. Diese Menschen sagen nur eins: „Wenn sie nur nicht schießen würden. Weder das Herz noch die Nerven können es aushalten“.

главное за суткиитоги дняновости
Присоединяйтесь к нам на нашем канале!

Ваш комментарий будет первым

Для того чтобы оставить комментарий, регистрация не требуется

Читайте также:

La Syrie a repoussé une attaque de missiles Александра Донцова Vladimir Poutine s’est adressé à ses compatriotes en annonçant la prolongation des jours chômés mais payés en Russie en raison du coronavirus jusqu’à la fin du mois d’avril. Des décisions supplémentaires seront […] Syrien wehrte einen Raketenangriff ab Александра Донцова Der russische Präsident Wladimir Putin sprach zu den Russen und kündigte die Verlängerung der arbeitsfreien Tage in der Russischen Föderation aufgrund des Coronavirus bis Ende des Monats an. Abhängig von der Situation mit dem […] La Siria ha respinto un attacco missilistico || Risultati della settimana Александра Донцова Il presidente russo Vladimir Putin si è rivolto ai russi in appello, in cui ha annunciato l’estensione dei giorni non lavorativi nella Federazione Russa a causa del coronavirus fino alla fine del mese. Ulteriori […] Siria rechazó un ataque con misiles Александра Донцова Vladimir Putin, el presidente ruso, anunció la prórroga del período no laboral en la Federación de Rusia debido a coronavirus hasta fin de mes, con goce de salarios. Las medidas adicionales se tomarán por las entidades de la […] Syria repelled a missile attack || Weekly News Александра Донцова The Russian President Vladimir Putin addressed the nation. He announced the extension of the non-working days in Russia, due to the new coronavirus, until the end of the month. Additional decisions could be made in the […] Les médecins militaires russes à l’avant-garde Александра Донцова 1.Italie Des experts militaires russes continuent de travailler dans la région italienne de Lombardie. Des médecins militaires russes, en collaboration avec des collègues italiens, ont procédé à une désinfection complète de […] Russische Militärärzte an vorderster Front Александра Донцова 1. Italien Das russische Verteidigungsministerium berichtete, dass die russischen Militärexperten weiterhin in der italienischen Region Lombardei arbeiten. „Die russischen Militärärzte führten zusammen mit ihren italienischen […] Medici militari russi all’avanguardia Александра Донцова 1. Italia Il ministero della Difesa russo ha riferito che esperti militari russi continuano a lavorare nella regione italiana della Lombardia. I medici militari russi, insieme ai colleghi italiani, hanno effettuato una […] Los médicos militares rusos están en el frente Александра Донцова 1.Italia El Ministerio de Defensa de la Federacón de Rusia informó que los expertos militares rusos continuaban trabajando en la región italiana de Lombardía. Ellos llevaron a cabo una desinfección completa de «20 asilos […]
Наверх Наверх