Explosion in der syrischen Stadt Al-Busayrah

  
0

Die Nachrichtenagentur SANA berichtete, dass Terroristen der Organisation Islamischer Staat in der Nähe von Deir ez-Zor im Nordosten Syriens einen weiteren Einsatz gemacht hätten. Bei den Bombenangriffen auf den Marktplatz in Al-Busayrah seien Zivilisten getötet und verletzt worden. Die Polizei sagte, der Sprengstoff sei auf einem der Motorräder montiert worden. Die Zeitung Al Watan berichtete, dass die IS-Banden zunehmend aus der syrischen Wüste in die Provinzen eindringen und die Autobahn zwischen Palmyra und Deir ez-Zor überfallen, auf der sich militärische Fahrzeugkolonnen bewegen. Die Regierungstruppen bereiten sich auf eine Operation vor, um die Umgebung von Deir ez-Zor von Terroristenbanden zu säubern. Dafür werden Verstärkungen der Armee in den Nordosten des Landes verschoben.

Terroristen der Organisation Islamischer Staat nutzten die Coronavirus-Pandemie, um ihre Operationen im Nordosten Syriens zu verstärken, sagte die Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Sacharowa. „Wir berichten, dass sich die Situation in Gebieten außerhalb der Kontrolle der Regierung im Nordosten Syriens verschlechtert. Die IS-Kämpfer haben beschlossen, die Coronavirus-Epidemie auszunutzen. Sie haben ihre Einsätze verstärkt“, sagte sie. Sacharowa sagte, dass Terroristen vom 10. bis 15. Mai mehr als 20 Angriffe gegen kurdische Streitkräfte gestartet hätten, bei denen über 20 Menschen getötet und etwa 40 verletzt wurden. Auch sieben IS-Kämpfer flohen aus dem Gefängnis im Lager der Binnenvertriebenen El Khol. „All diese Tatsachen bestätigen erneut, dass die USA, die die Region Euphrat besetzen, und ihre Verbündeten sich nicht um die Zivilbevölkerung, die Aufrechterhaltung der Sicherheit und andere wirklich wichtige Themen kümmern“, betonte Sacharowa.

US-Präsident Donald Trump kündigte seinen Rücktritt vom Open-Skies-Vertrag an. Er sagte, der Rückzug sei auf die Nichteinhaltung des Vertrags durch Russland zurückzuführen. Der US-Präsident stellte jedoch fest, dass dies eine gute Chance ist, eine neue Einigung zu erzielen. Washington wird am 22. Mai eine offizielle Rücktrittserklärung zum Open-Skies-Vertrag einreichen. Dies wurde von US-Außenminister Michael Pompeo angekündigt. Die Entscheidung tritt in sechs Monaten in Kraft. Die Vereinigten Staaten könnten jedoch ihre Maßnahmen überdenken, „wenn die Russische Föderation wieder zu ihrer vollständigen Einhaltung zurückkehrt“, sagte Pompeo. Die Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Sacharowa, sagte, dass „die russische Seite sehr klare und lange formulierte Ansprüche“ gegen die USA zur Umsetzung des Open-Skies-Vertrags hat. Der Sprecher des UN-Generalsekretärs Stefan Dujarric sagte, dass die Beendigung bestehender Abkommen zwischen der Russischen Föderation und den Vereinigten Staaten über Rüstungskontrolle zu gefährlichen Konsequenzen führen kann, einschließlich eines Wettrüstens. Das NATO-Hauptquartier kündigte Pläne an, am 22. Mai eine Sitzung des Bündnisrates abzuhalten.

Die libysche Nationalarmee von Feldmarschal Chalifa Haftar meldete zwei abgeschossene türkische Drohnen. Die erste Drohne, die den Streitkräften der Regierung der Nationalen Einheit gehörte, wurde durch die Luftverteidigung der LNA zerstört, als sie versuchte, ihre Positionen im Gebiet von Tarhun südöstlich der Hauptstadt anzugreifen. Der Fernsehsender Al Arabiya berichtete, dass nach einigen Stunden in der Nähe der Stadt eine zweite Drohne abgeschossen wurde.

Der nationale Sicherheitsberater des US-Präsidenten, Robert O’Brien, in den Fox News sagte, die Vereinigten Staaten würden bald „wichtige Rüstungskontrollgespräche“ mit Russland führen. Auf die Frage, ob Washington sich wie beim Open-Skies-Vertrag von START III zurückziehen würde, sagte O’Brien, er halte ein solches Szenario nicht für wahrscheinlich. „Wir haben ein sehr starkes Verhandlungsteam zusammengestellt. Der Präsident hat den Gesandten ausgewählt, der dieses Team leitet. Dies ist Marshall Billingsley. Wir haben Mitarbeiter des Energieministeriums, des Verteidigungsministeriums und des Außenministeriums, die sich auf Verhandlungen mit Russland vorbereiten. Wir werden Verhandlungen über die Kontrolle über Atomkraftwerke führen. Wir glauben, dass dies wichtig ist“, sagte O’Brien. Das Treffen des US-Präsidenten für Rüstungskontrolle, Marshall Billingsley, und des stellvertretenden russischen Außenministers Sergei Rjabkow über den START-III-Vertrag wird voraussichtlich in Wien stattfinden. Dies wurde zuvor vom Wall Street Journal unter Berufung auf eine Quelle in der US-Regierung berichtet.

главное за суткиитоги дняновостисобытия дня
Присоединяйтесь к нам на нашем канале!

Ваш комментарий будет первым

Для того чтобы оставить комментарий, регистрация не требуется

Читайте также:

Syrisches Militär blockierte den Durchgang der US-Patrouille Александра Донцова 1. Syrien Die Nachrichtenagentur SANA berichtete, dass syrische Streitkräfte die Patrouille der US-Truppen im Norden von Hasek blockiert hätten. Das US-Militär habe sich mit gepanzerten Fahrzeugen dem Dorf Munsif-Takhtani […] The Syrian military blocked the passage of a US patrol Александра Донцова 1 Syria The ‘SANA’ news agency reported that the Syrian forces stopped a patrol of the US troops in north of Hasakah. A convoy of US armored vehicles arrived to the village of Munsif-Takhtani — the village […] L’esercito siriano ha bloccato il passaggio della pattuglia americana Александра Донцова 1. Siria La SANA ha riferito che le forze siriane hanno bloccato la pattuglia delle truppe statunitensi nel nord di Hasek. L’esercito americano si avvicinò con veicoli blindati al villaggio di Munsif-Takhtani, dove […] Los militares sirios bloquearon el paso de la patrulla de los EE.UU. Александра Донцова 1.Siria La agencia SANA informó que las fuerzas sirias habían bloqueado el paso de la patrulla de las tropas americanas en el norte de la provincia de Al-Hasaka. Los militares americanos se acercaron en los vehículos […] L’armée syrienne a bloqué la patrouille américaine Александра Донцова 1. Syrie Les forces syriennes ont bloqué la patrouille des troupes américaines dans le nord de Hassaké, rapporte Sana. L’armée américaine s’est approchée en véhicules blindés du village de Munsif-Takhtani, où se […] Главное на вечер 10 июля 2020 года Влад Николаев Агентство SANA сообщило, что военнослужащие сирийской армии преградили путь патрулю американских военнослужащих на севере провинции Хасеке. Военные США приблизились на бронемашинах к населенному пункту Мунсиф-Тахтани, где […] Новости на 16:00 10 июля 2020 года Влад Николаев Агентство SANA сообщило, что военнослужащие сирийской армии преградили путь патрулю американских военнослужащих на севере провинции Хасеке. Военные США приблизились на бронемашинах к населенному пункту Мунсиф-Тахтани, где […] Новости на 12:00 10 июля 2020 года Влад Николаев Председатель Комитета начальников штабов Вооруженных сил США генерал Марк Милли заявил, что Россия якобы «вовлечена в ситуацию в Афганистане» и действует в этой стране через контакты с экстремистской группировкой […] Provocations de radicaux en Syrie Александра Донцова 1. Syrie Le chef du Centre russe pour la réconciliation des parties belligérantes en Syrie, contre-amiral Alexander Schtscherbizki, a déclaré que les terroristes avaient préparé au moins 15 engins explosifs contenant des […]
Наверх Наверх