Explosion in Syrien || Waffenstillstand in Donbass

  
0

1. Syrien. Explosion

Die Nachrichtenagentur SANA berichtete, dass bei einer Explosion am Sonntag in der Stadt Ras al-Ain im Nordosten Syriens nahe der türkischen Grenze acht Menschen getötet und mehr als zehn verletzt worden seien. Die Stadt und die Grenzregion stehen unter der Kontrolle pro-türkischer Einheiten der bewaffneten syrischen Opposition. Der Fernsehsender Al Arabiya berichtete, dass bei der Explosion in Ras al-Ain 19 Menschen verletzt worden seien. Die Explosion fand in der Nähe des lokalen Marktes statt. Berichten zufolge wurde ein Auto in die Luft gesprengt.

2. Donbass – Ukraine

Die Volksrepublik Donezk hat den Vorwürfen der ukrainischen Seite, den Waffenstillstand zu verletzen, nach dem Inkrafttreten weiterer Maßnahmen am Montag zurückgewiesen. „Diese Erklärung ist eine weitere Informationsprovokation der ukrainischen Seite, die darauf abzielt, die Situation zu destabilisieren. Die Einheiten der Volkspolizei der Volksrepublik Donezk halten sich strikt an ihre Verpflichtungen“, heißt es in einer Erklärung der Repräsentanz der Volksrepublik Donezk im Gemeinsamen Zentrum für Kontrolle und Koordinierung des Waffenstillstands. „Angesichts der öffentlichen Position der offiziellen Vertreter Kiews, die ihre Bereitschaft erklären, auf Aktionen bewaffnet zu reagieren, ist es offensichtlich, dass der Zweck solcher Provokationen darin besteht, ihre Aggression zu rechtfertigen“, wird in der Erklärung betont. Zuvor hatte der Befehlshaber der vereinten Kräfte der Ukraine, Wladimir Krawtschenko, gesagt, dass die Republiken von Donbass zweimal gegen den Waffenstillstand in Donbass verstoßen hätten. Er betonte, dass die ukrainische Seite kein Feuer erwidert habe. Zusätzliche Maßnahmen zur Gewährleistung des Waffenstillstands und zur Überwachung seiner Einhaltung traten am 27. Juli in Kraft.

3. Aserbaidschan – Armenien

Das aserbaidschanische Verteidigungsministerium berichtete, dass am vergangenen Tag im Bereich der Kontaktlinie in Berg-Karabach sowie an der Grenze zu Armenien 45 Angriffe von Positionen der aserbaidschanischen Armee durchgeführt worden seien. „Einheiten der armenischen Streitkräfte haben mit großkalibrigen Maschinengewehren und Scharfschützengewehren tagsüber 45 Mal in verschiedenen Richtungen der Front gegen den Waffenstillstand verstoßen“, sagte der Pressedienst des Verteidigungsministeriums. Baku berichtete auch über den Beschuss von Stellungen der aserbaidschanischen Streitkräfte aus dem Gebiet von Siedlungen in der Nähe von Berg-Karabach, die unter der Kontrolle der armenischen Streitkräfte stehen. Der Pressedienst des armenischen Verteidigungsministeriums berichtete wiederum, dass ein armenischer Soldat infolge eines Schusses aus Aserbaidschan getötet worden sei.

4. Aserbaidschan – Türkei

Der Pressedienst des aserbaidschanischen Verteidigungsministeriums berichtete, dass vom 29. Juli bis 10. August gemeinsame aserbaidschanisch-türkische Manöver unter Beteiligung der Bodentruppen und Luftstreitkräfte beider Länder stattfinden würden. Die Manöver umfassen Personal, gepanzerte Fahrzeuge, Artillerieeinrichtungen und Mörser sowie militärische Luftfahrt- und Luftverteidigungsausrüstung der Armeen beider Länder. Es wird berichtet, dass gemäß dem Plan vom 1. bis 5. August in Baku und Nachitschewan Übungen unter Beteiligung der Bodentruppen und vom 29. Juli bis 10. August in Baku, Nachitschewan, Ganja, Kurdamir und Jewlach Übungen unter Beteiligung der militärischen Luftfahrt stattfinden würden.

5. China – USA

Das US-Generalkonsulat in Chengdu hat seine Arbeit eingestellt. Wie das chinesische Außenministerium mitteilte, wurde das Gebäude des US-Generalkonsulats in der Stadt Chengdu im Südwesten Chinas nach seiner offiziellen Schließung an die chinesische Regierung übertragen. Es wird berichtet, dass das letzte Mitglied der diplomatischen Mission um 10:00 Uhr Ortszeit das Gebäude offiziell verlassen habe. Lokale Medien berichten, dass am Wochenende auch US-Insignien von den Wänden und Zäunen entfernt worden seien. Die Nachrichtenagentur Associated Press berichtete, dass das US-Außenministerium die Beendigung der Arbeit des US-Generalkonsulats in Chengdu bestätigt habe.

Если вы нашли ошибку, пожалуйста, выделите фрагмент текста и нажмите Ctrl+Enter.

главное за суткиитоги дняновостисобытия дня
Читайте нас на
Присоединяйтесь к нам на нашем канале!

Для того чтобы оставить комментарий, регистрация не требуется

Читайте также:

Israel atacó a las unidades chiítas en Siria Александра Донцова 1.Siria. El canal de televisión Al Hadath informó que la Fuerza Aérea Israelí había atacado el puesto del mando de las unidades chiítas de Hezbollah que luchaban junto con el ejército sirio. Los ataques se realizaron en la […] Израиль атаковал шиитские отряды в Сирии || Итоги дня 06.05.2021 Влад Николаев Израильские ВВС нанесли удары по командному пункту шиитских отрядов «Хезболлах», воюющих на стороне сирийской армии. Об этом сообщил телеканал Al Hadath. Удары были нанесены в сирийской провинции Эль-Кунейтра в 40 […] Сирийские ПВО отразили атаку Израиля || Итоги дня 05.05.2021 Влад Николаев Сирийские средства ПВО отразили ракетную атаку со стороны Израиля в районе провинции Латакия и города Масьяф в провинции Хама. Силам противовоздушной обороны удалось сбить несколько ракет. Удар был нанесен по складу […] Los sistemas de defensa aérea de Siria rechazaron el ataque israelí Александра Донцова 1.Siria. La agencia siria SANA informó que los sistemas de defensa aérea de Siria habían rechazado un ataque con misiles realizado por Israel en la provincia de Latakia y la ciudad de Masyaf, en la provincia de Hama. El […] The Syrian air defenses repelled an Israeli attack Александра Донцова 1 Syria The Syrian air defenses repelled a missile attack from Israel at the Latakia province, and at the city of Masyaf, in the Hama province. The air defenses managed to shoot down several incoming missiles. The Syrian news […] Обстановка на линии фронта за сутки: версии сторон Александра Донцова Донецкая Народная Республика Вооруженные формирования Украины за сутки два раза обстреляли территорию ДНР, огонь велся на донецком направлении. Об этом сегодня сообщило представительство Республики в Совместном центре […]
Наверх Наверх

Сообщить об опечатке

Текст, который будет отправлен нашим редакторам: