In der Volksrepublik Donezk wurde die Provokation der ukrainischen Streitkräfte verhindert

  
0

Die Soldaten der Volksrepublik Donezk hätten einen Angriff der ukrainischen Streitkräfte auf die OSZE-Mission verhindert, sagte der offizielle Vertreter des Einsatzkommandos der Republik, Daniil Bessonow. Ihm zufolge befand sich das Auto der OSZE-Mission auf dem Patrouillenweg. Die Sicherheitskräfte versuchten, zwei Minen von der Drohne zu werfen. Die Soldaten der Volksrepublik Donezk haben das Luftfahrzeug rechtzeitig entdeckt und abgeschossen. Bessonow betonte, der Zweck der Sabotage sei es gewesen, die Volksrepublik Donezk des Angriffs zu beschuldigen und eine internationale Reaktion auszulösen. Später sei ein zweiter Versuch, Sabotage zu begehen, unternommen worden. „In dem zuverlässigen Wissen, dass im Bereich der Siedlung Dolomitnoje OSZE-Mitarbeiter arbeiten, befahl Befehlshaber der 30. Mechanisierten Brigade, Garas, Mörserfeuer in der Umgebung zu eröffnen“, sagte der Beamte und fügte hinzu, dass das Militär der Volksrepublik Donezk nicht auf provokative Feuer reagiert hatte, wie RIA Novosti berichtete.

Die von Saudi-Arabien angeführte Koalition hatte Luftangriffe auf die Positionen der Huthi-Rebellen verursacht, die Anhänger der Ansar Allah-Bewegung in der Hauptstadt Jemen, Sanaa, sind, wie Al Arabiya mitteilte. Die Schläge der Koalition wurden auf Militärstützpunkte und Fahrzeuge der Huthi – Militärlastwagen – verübt. Es ist bekannt, dass der Jemen seit 2014 in einen Bürgerkrieg eingetaucht ist. Dort kämpfen Regierungstruppen und die Huthi-Rebellen. Jetzt steht die Hauptstadt des Staates, Sanaa, unter der Kontrolle der Milizen Ansar-Allah. Nach Angriffen der Huthi erschienen in den Medien viele Berichte über die Kinder, die infolge der Luftangriffe starben.

Kiew wird weiterhin Schiffe durch die Straße von Kertsch schicken, da die Weigerung des Passierens bedeuten würde, dass die Ukraine das Asowsche Meer und seine Territorien ablehnt. Dies sagte der Verteidigungsminister der Ukraine, Stepan Poltorak, wie NewsOne berichtete. Poltorak wies darauf hin, dass solche Versuche erst erfolgen sollten, wenn die Marine und die internationalen Partner der Ukraine dazu bereit sind, teilte RIA Novosti mit.

Der sudanesische Verteidigungsminister Ahmed Awad Ibn Auf habe am Donnerstagabend den Eid als Chef des Militärrats des Landes abgelegt, berichtete RIA Novosti unter Berufung auf den Fernsehsender Al-Arabiya. Sein Stellvertreter ist der Stabschef Kemal Abdel Maaruf. Es ist bekannt, dass am 11. April im Sudan ein Militärputsch stattgefunden hat. Präsident Umar al-Bashir trat zurück. Die nationale Polizei kündigte die Freilassung aller politischen Gefangenen an. Später sagte der sudanesische Verteidigungsminister Awad Ibn Auf, dass Präsident Umar al-Bashir festgenommen sei und die Macht an den Militärrat übergeben sei worden, der den Staat für zwei Jahre regieren würde.

Die afghanische Taliban-Bewegung (in der Russischen Föderation verboten) gab den Beginn der jährlichen Frühjahrsoffensive – „Operation Victory“ – bekannt. „Unsere Jihad-Verpflichtungen sind noch nicht erfüllt. Obwohl ein erheblicher Teil unseres Landes von Feinden befreit ist, üben die Kräfte ausländischer Invasoren weiterhin einen militärischen und politischen Einfluss auf unser muslimisches Land aus“, zitiert Interfax die Erklärung der Bewegung. Die Ziele der Operation „Victory“, die in ganz Afghanistan durchgeführt wird, sind „die Vernichtung der Besatzung“ und „die Reinigung unserer muslimischen Heimat von Invasion und Korruption“, heißt es in der Erklärung. Ein Vertreter des Verteidigungsministeriums Afghanistans stellte in diesem Zusammenhang fest, dass die Aussage der Taliban „reine Propaganda“ sei. „Die Taliban werden nicht in der Lage sein, ihre bösartigen Ziele zu erreichen, und alle ihre Operationen sind wie in den vergangenen Jahren zur Niederlage verurteilt“, erklärte er.

Der französische Präsident Emmanuel Macron sagte, er lehne die Aufnahme von Handelsverhandlungen zwischen der Europäischen Union und den Vereinigten Staaten ab, da die Regierung von Donald Trump nicht den Bestimmungen des Pariser Klimaabkommens folgt. Macron zufolge widersetzt sich Frankreich der Aufnahme von Handelsverhandlungen mit den Vereinigten Staaten, die über das Pariser Abkommen hinausgehen, wie TASS berichtete. Danach erklärte der französische Umweltminister François de Rugy, Paris sei gegen die Ermächtigung der Europäischen Kommission, mit den Vereinigten Staaten Verhandlungen über den Handel zu führen. „Wahrscheinlich wird Frankreich das einzige Land sein, das dagegen stimmen wird“, zitiert Agence France-Presse einen Vertreter der Regierung von Macron. Er wies auch auf Washingtons Druck auf Handelsfragen hin. Zuvor bestätigte Trump seine Bereitschaft, als Reaktion auf EU-Subventionen für den Flugzeughersteller Airbus Zölle auf Waren aus der EU einzuführen.

Valeria Ochótina exklusiv für ANNA NEWS

Если вы нашли ошибку, пожалуйста, выделите фрагмент текста и нажмите Ctrl+Enter.

главное за суткиитоги дняновостисобытия дня
Читайте нас на
Присоединяйтесь к нам на нашем канале!

Для того чтобы оставить комментарий, регистрация не требуется

Читайте также:

Испания выводит своих военных из Афганистана || Итоги дня 07.05.2021 Влад Николаев Минобороны России рассекретило архивные документы об операции по освобождению Польши от нацистских захватчиков. Документы рассказывают о тяжёлых боях Красной Армии, о крупных братских захоронениях бойцов и командиров Красной […] Israel atacó a las unidades chiítas en Siria Александра Донцова 1.Siria. El canal de televisión Al Hadath informó que la Fuerza Aérea Israelí había atacado el puesto del mando de las unidades chiítas de Hezbollah que luchaban junto con el ejército sirio. Los ataques se realizaron en la […] Израиль атаковал шиитские отряды в Сирии || Итоги дня 06.05.2021 Влад Николаев Израильские ВВС нанесли удары по командному пункту шиитских отрядов «Хезболлах», воюющих на стороне сирийской армии. Об этом сообщил телеканал Al Hadath. Удары были нанесены в сирийской провинции Эль-Кунейтра в 40 […] Сирийские ПВО отразили атаку Израиля || Итоги дня 05.05.2021 Влад Николаев Сирийские средства ПВО отразили ракетную атаку со стороны Израиля в районе провинции Латакия и города Масьяф в провинции Хама. Силам противовоздушной обороны удалось сбить несколько ракет. Удар был нанесен по складу […] Los sistemas de defensa aérea de Siria rechazaron el ataque israelí Александра Донцова 1.Siria. La agencia siria SANA informó que los sistemas de defensa aérea de Siria habían rechazado un ataque con misiles realizado por Israel en la provincia de Latakia y la ciudad de Masyaf, en la provincia de Hama. El […] The Syrian air defenses repelled an Israeli attack Александра Донцова 1 Syria The Syrian air defenses repelled a missile attack from Israel at the Latakia province, and at the city of Masyaf, in the Hama province. The air defenses managed to shoot down several incoming missiles. The Syrian news […]
Наверх Наверх

Сообщить об опечатке

Текст, который будет отправлен нашим редакторам: