In Donezk wurde eine ukrainische Drohne abgeschossen

  
0

Die Divisionen der Volksmiliz der DVR verhinderten einen Luftangriff in dem Stadtteil Tekstilshchik in Donezk. Dies erklärte der Leiter des Pressedienstes der Volksmiliz Daniil Bessonow. „Die ukrainischen Sicherheitskräfte der 24. Brigade haben eine Drohne abgefeuert. Das unbemannte Luftfahrzeug des Gegners wurde von unseren Luftverteidigungskräften abgeschossen“, bemerkte Bessonow. Ihm zufolge ereignete sich der Vorfall in dem Stadtteil Tekstilshchik, wo am Morgen die Muslime von Donbass das Fest des Fastenbrechens feiern wollten.

2. Am 4. Juni um 7:40 Uhr eröffneten die ukrainischen Streitkräfte mit 82-mm-Mörsern das Feuer aus der Siedlung Peski auf den Stadtteil Oktjabrski in Donezk. Infolge des Beschusses wurde die Kuppel der Moschee beschädigt.

3. Am Vorabend des Treffens der Trilateralen Kontaktgruppe in Minsk starteten die Kiewer Sicherheitskräfte erneut eine Provokation im Bereich des Kontrollpunkts „Staniza Luganskaja“. Die Ukraine hat eine ideologische Provokation unternommen. Vor den Stellungen des ukrainischen Militärs am Kontrollpunkt „Stanitsa Luganskaya“ lag die Flagge der Volksrepublik Lugansk auf dem Boden, auf den die Einheimischen laufen mussten. Solche Aktionen sollen die Lage in der Region destabilisieren und die Verhandlungen der Trilateralen Kontaktgruppe in Minsk unterbrechen, sagte Iwan Filiponenko, Offizier des Pressedienstes der Volksmiliz der Volksrepublik Lugansk.

4. Vertreter der Volksrepublik Lugansk und der Ukraine haben bei einem Treffen der Teilnehmer der Kontaktgruppe in Minsk ihre Bereitschaft bekräftigt, den Abzug von Kräften und Ausrüstung im Gebiet der Staniza Luganskaja am 10. Juni durchzuführen. Dies sagte der Bevollmächtigte der Volksrepublik Lugansk bei den Verhandlungen in Minsk, Außenminister der Republik Wladislaw Dejnego.

5. Ukrainische Sicherheitsbeamte verstärken die Arbeit der Teams für elektronische Kriegsführung, um den Drohnenflug der OSZE-Mission in Donbass zu behindern, sagte Daniil Bessonow, Leiter des Pressedienstes der Volksmiliz der Volksrepublik Donezk, am Dienstag gegenüber Reportern.

Если вы нашли ошибку, пожалуйста, выделите фрагмент текста и нажмите Ctrl+Enter.

Для того чтобы оставить комментарий, регистрация не требуется


Читайте нас на
Присоединяйтесь к нам на нашем канале!
ANNA NEWS радио
ANNA-NEWS Радио
ANNA-NEWS Включить радио ANNA-NEWS Выключить радио
ANNA-NEWS Радио
ANNA-NEWS Радио
Наверх Наверх

Сообщить об опечатке

Текст, который будет отправлен нашим редакторам: